Inhalt

Schlagwortsuche: "akku"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Gardena
Flotte Feger für den Garten
Das regelmäßige Pflegen von Wegen, Terrassen und Innenhöfen ist eine lästige und meist auch anstrengende Pflicht. Und danach erinnern Kreuzschmerzen noch lange an die unbequeme Körperhaltung bei der Arbeit. Wir werfen einen Blick auf neue Geräte, die uns die Arbeit erleichtern.
© Böker
Ran ans Blech: Mit Akku-Kraft Metalle bearbeiten
Rund ums Haus muss man immer wieder mit Metall umgehen. Verwöhnt von der kabellosen Freiheit beim Hobeln, Fräsen und Bohren von Holz haben wir uns einmal umgeschaut, was es so an Akkugeräten gibt, die auch vor Metall nicht haltmachen ...
© Böker
Kabel ade? Werkzeuge ohne Stromkabel
Neulich fragte mich ein Freund: Seine 30 Jahre alte Kress-Schlagbohrmaschine hätte den Geist aufgegeben, was er sich nun am besten kaufen solle, Akku- oder Kabelgerät? Ich habe ihm dazu etwas über Akku-Maschinen, aber auch netzabhängige Geräte sagen können. Letztlich entschied er sich wieder fürs Kabel.
© BfC
Akku-Technik: Energie aus der Box
Der allererste Wagen von Ferdinand Porsche fuhr mit Elektromotor, leise, abgasfrei und einfach zu bauen. Nur die Reichweite war zu kurz. Damals. Dass die Akku-Technologie heute anderen Energiesystemen auch bei Garten- und Powertools den Rang abläuft, ist hinlänglich bekannt. Dies bewirkt einen Paradigmenwechsel in der modernen Gesellschaft. Was uns die Zukunft bringt, können wir nur erahnen. Einen Einblick in den Umgang mit der rasanten Entwicklung und Basiswissen zur Akku-Technik geben wir hier.
© Ikra
Vom Winde verweht
Unsere Bäume, Hecken und Sträucher sind in dieser Saison wieder ein gutes Stück gewachsen. Das ist erfreulich, hat aber auch einen Haken: Der Laubbestand wird größer und damit auch die Zahl der Blätter, die nun den Rasen bedecken. Wer sich auch im kommenden Jahr über einen gesunden, grünen Rasen freuen will, muss jetzt zur Tat schreiten. Denn dort, wo Blätter liegen bleiben, wächst im Frühjahr das Gras nur dürftig und vermoost. Bei kleinen Gärten ist die Arbeit schnell erledigt: Rechen raus, Laub zusammennehmen und ab auf den Kompost. Bei geringen Laubmengen kann sogar der Rasenmäher helfen. Bei mittelgroßen und großen Gärten und viel Laub kann man sich die Arbeit mit einem Laubbläser oder -sauger erleichtern.
© Bosch
Kleine Akku-Reiniger
Die Terrasse und Blumentöpfe reinigen, das Schwimmbecken säubern oder nach einer Spritztour das Fahrrad kurz vom gröbsten Schmutz befreien: Der Gartenschlauch kommt bei vielen Aufgaben zum Einsatz. Allerdings fließt dabei auch sehr viel Wasser – rund 3.000 Liter pro Stunde – und die Reinigungsleistung ist gering. Viel sinnvoller wäre es, für diese Anwendungsgebiete einen Hochdruckreiniger zu nutzen, denn im gleichen Zeitraum werden nur 500 Liter Wasser verbraucht. Aber: Für kleine Reinigungsaufgaben ist der Aufbau eines Hochdruckreinigers sehr aufwendig. Eine Lösung bieten kleine Akku-Hochdruckreiniger oder Mitteldruckreiniger. Wir geben einen kleinen Überblick über die neuen Geräte.
© Böker
Ein Akku, viele Möglichkeiten
Wer jetzt einen neuen Rasenmäher braucht, kann auf ein recht großes Angebot zurückgreifen. Akku-Geräte verdrängen mit immer mehr Leistung und Ausdauer den herkömmlichen E-Mäher und „kratzen“ auch an den Verbrennern.
© Gerd Böker
Schnitt mit Spaß
Das Beschneiden von Bäumen und Büschen ist wichtig, allerdings geht diese „Handarbeit“ auch ganz schön in die ­Knochen. Die Akkugartenschere EasyPrune von Bosch soll diese Mühen erleichtern. Unser Redakteur Gerd Böker hat sie getestet.
© Böker/FuG-Verlag (oben), Ring
Im Test: smarte Türklingel
Ein smarter Blick nach draußen – so könnte man die Türklingel „Doorbell 2“ von Ring beschreiben. Das klingt nach mehr Sicherheit. Wir haben uns das Gerät mal angeschaut.
© Honda
Akku-Rasentrimmer von Honda
Sie haben es satt, bei der Gartenarbeit über Kabel zu fallen?
© Böker
Praktische Akkus
Akkugeräte­familien umfassen häufig bis zu 70 Produkte, die mit ein und demselben Akku betrieben werden. Es ist also sinnvoll, sich für ein System zu entscheiden. Vor allem eines, das dem Familiengedanken treu bleibt, also nicht ständig Akkutypen wechselt.
© Böker
12, 18, 36 Volt: Welcher Akku wofür?
Akku – das große Zauberwort. Die kleinen Kraftzellen übernehmen immer mehr Aufgaben im Bereich Heim und Hobby, aber auch in der Berufswelt.
© AP+ Treppenlifte
© Hager
Kraftpaket Akku: Der leistungsstarke Energielieferant erobert alle Lebensbereiche
Akkus begleiten uns heute in allen Lebenslagen: Vom Schrauber über das Smartphone, von der Spielekonsole bis zum Auto - überall sind sie zu finden. Aus unserem Alltag ist keiner dieser Gegenstände mehr wegzudenken.
© Böker
Einer für Alle ...
... alle für Einen. Mal frei nach den drei Musketieren. In unserem Fall sind es allerdings fünf Gartengeräte, die über ein und das selbe Kraftpaket mit Energie versorgt werden.
© Böker
Schnell getackert
Mit einem Nagler oder Tacker sind Heimwerkerprojekte wie beispielsweise das meterweise Anbringen von Profilhölzern schnell erledigt. Vor Allem, wenn man auf ein kräftiges elektrisches Gerät zurückgreifen kann. Eine kabellose Akku-Variante bietet noch weitere Vorteile.
© ECHO Motorgeräte
ECHO Motorgeräte
Seit mehr als 35 Jahren steht die Firma ECHO Motorgeräte aus Metzingen für hochwertige Motorgeräte im Bereich der Garten- und Grundstückspflege. Das Produktprogramm umfasst neben Motorsägen, Motorsensen, Heckenscheren und Hochentastern auch exzellente Rasentraktoren.
© Böker
Akku-Systeme für Garten und Hobby
Ein Schneeräumer im Sommer - gut dass wir den im Moment nicht brauchen. Auch, wenn sich der Sommer zur Zeit nicht von seiner besten Seite zeigt. Aber dieser Schneeräumer gehört zur 48-Volt Akku-Geräte-Serie von Stiga - die Gartengeräte-Familie, die wir Ihnen hier vorstellen wollen.
© Stiga
Großer Rasen mit dem Akku?
Mit dem extrem leistungsstarken Akku-System Voltage 80 erreicht Stiga eine neue Leistungsklasse. Modelle, die mit dieser Akku-Generation ausgestattet sind, bearbeiten Rasenflächen kraftvoll wie Benzinmäher und sind dabei umweltfreundlich, leicht und bequem in der Bedienung, liefern erstklassige Mähresultate und zeigen ein beeindruckendes Fang- und Mulchergebnis.
© Ryobi
Sicher arbeiten vom Boden aus
Akku-Hoch-Entaster RPP-1820LI von Ryobi
© Böker
Nicht nur für Profis: Metabo Akku-Heckenschere
Wer sich einmal beim Heckenschneiden das Elektrokabel durchgeschnitten hat, weiß mit Sicherheit kabelloses Arbeiten zu schätzen. So, wie mit der neuen 36-Volt-Schere von Metabo (AHS 36V). Familienheim und Garten konnte diese Maschine im praktischen Einsatz ausgiebig ausprobieren. Vorweg genommen: Unsere Tester waren rundum begeistert.
© Familienheim und Garten
Neue Ryobi Motorsense mit 36 Volt Lithium-Ionen-Akku
Eine Motorsense ist oft ein schlechter Kompromiss zwischen Leistung und Lautstärke. Eine Alternative zum lauten Benzinantrieb gibt es jetzt von Ryobi: Die RBC 36X26B wird mit einem starken 36 Volt/4,0 Ah Lithium-Ionen-Akku betrieben und bietet damit viel Leistung für kraftvolles und zügiges Arbeiten.
© Bosch
Jetzt wird's heiß
Akku-Heißklebestift GluePen von Bosch
© Eckermeier, Manfred
Akkumäher Langzeittest ohne überraschende Ergebnisse
Wenn gerade einmal eine Differenz von 0,7 Punkten den ersten vom fünften trennt, dann nennt man so ein Ergebnis ausgewogen. Und so war auch unser Langzeittest mit fünf Akkumähern in der Zeit von April bis Oktober des letzten Jahres. So lautet denn auch unser Fazit gleich zu Beginn des Berichts: Sie können beruhigt jeden der Probanden kaufen.
© Metabo
Kraft-Zwerge - Volle Kraft mit 10,8 Volt Lithium-Ionen-Akku
Immer kleiner, leichter aber trotzdem kraftvoll, leistungsstark und ausdauernd: Der Lithium-Akku wird im Werkzeugbereich immer wichtiger.
- 10,8-Volt-Serie von Black & Decker
- Akku-Schlagbohrschrauber GSB 10,8-2-LI Professional von Bosch
- Akku-Astsäge Keo von Bosch
- 10,8-Volt-System von Dewalt
- Akku-Bohrschrauber PowerMaxx 12 von Metabo
© Bosch
Holz im Garten
Zu einem schönen Haus gehört auch ein schöner Garten. Optimalerweise sind die Ausstattung des Gartens und die Einrichtung des Hauses harmonisch aufeinander abgestimmt. Schließlich verleihen Gartenmöbel, Terrassendielen, Gartenhäuser, Sonnenschirme und anderer Gartenbedarf Ihrem Garten einen ganz individuellen Charakter.
© Böker, Gerd
Starkes Stück - nicht nur für Profis
Bohrschrauber DCD 710 S2 von DeWALT
© Böker, Gerd
Lithium für Haus und Garten
"Kleiner, leichter, kraftvoller" - vielleicht erinnern Sie sich, liebe Leser, an diesen Beitrag im Juli-Heft. Wir berichteten über den Fortschritt der mit Lithium- Akkus betriebenen Haus- und Gartenwerkzeuge.
© Böker, Gerd
Kleiner, leichter, kraftvoller - Geräte mit Lithium-Akkus erobern Haus und Garten
Das Lithium-Ionen-Akku-Vorzeigewerkzeug schlechthin ist der Ixo von Bosch. 2003 der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt, wurde "damals" schon wirkungsvoll demonstriert, was man alles mit der aus dem PC- und Handybereich gebräuchlichen Akkuzelle auch bei Werkzeugen anfangen kann.
© Eckermeier, Manfred
Die Akku-Trimmer
  • Akku-Rasentrimmer 23 Accutrim von Bosch
  • Akku-Rasentrimmer 26 LI von Bosch
  • Akku-Rasentrimmer AccuCut 400 Li von Gardena
  • Akku-Rasentrimmer AccuCut 450 Li von Gardena
  • Akku-Rasentrimmer LI-ION POWER GT 815 von WOLF-Garten
© Eckermeier, Manfred
Jetzt wird getrimmt
Makellos gepflegt muss der Deutschen Rasen sein. Da mühen sich jeden Samstag Millionen, dem Wuchs des Grüns Einhalt zu gebieten. Und verzweifeln immer wieder am sauberen Abschluss. Denn an den Rasenkanten hört der Spaß auf. Bei Mäharbeiten in Ecken und Nischen, unter Bäumen, Sträuchern und an Kanten, aber auch im verwachsenen Dickicht oder Schilf stößt der Mensch auch mit dem modernsten High-Tech-Mäher schnell an seine Grenzen. Früher bekam so mancher an dieser Stelle "Rücken". Musste er sich doch ganz schön krümmen, um den bösen Halmen den Garaus machen zu können.
© Bosch
Werkzeuge für den Innenausbau
Die Ergebnisse unserer Leserumfrage vom Sommer 2009 zeigen Ihr hohes Interesse – liebe Familienheim und Garten- Leser – an Themen rund ums Renovieren, ebenso wie an hochwertigem Werkzeug dazu. Dies soll uns künftig Anlass sein, empfehlenswerte Geräte vorzustellen. Hier schon einmal drei Multitalente – zwei haben wir selbst getestet!

  • Sägestation PLS 300 von Bosch
  • Spiralsäge RotoZip CR18L
  • MultiMaster FMM 250Q von Fein
  • Fensterschließer Winflip
© Panasonic
Alles über Akkus
Akkus – die umweltfreundliche Alternative zu Batterien – werden immer beliebter.
© Kalcher, Herbert K.
Was man alles über Akkus wissen sollte
Akkubetriebene Geräte haben sich mehr und mehr durchgesetzt. Die Stromversorgung per Anschlusskabel erweist sich, insbesondere bei mobilem Einsatz, oftmals als störend. Auch wird eine ganze Reihe von elektrischen Geräten mit Niedervolt betrieben, sodass hier für die Stromversorgung gerne Batterien eingesetzt werden. Die sind aber teuer und was die Entsorgung angeht, nicht gerade umweltfreundlich. Heute können selbst solche Geräte mit Niedervolt betrieben werden, an die noch vor Jahren niemand auch nur im Traum gedacht hätte. Bestes Beispiel: Akkubetriebene Pneumatik-Bohrhämmer oder Heckenscheren. Dazu wäre es freilich nicht gekommen, wenn nicht auch leistungsstarke Trockenakkus entwickelt worden wären.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.