Inhalt

Schlagwortsuche: "kfw"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Vaillant Group
Erneuerbare Energien: Welche Heizung passt?
Die neue CO2-Regelung der Bundesregierung ist in Kraft getreten, das macht fossile Brennstoffe teurer. Für Hausbesitzer*innen kann sich der Umstieg auf erneuerbare Energieträger lohnen ...
© djd/LichtBlick
Privattankstelle am Haus
Kommt beim nächsten Autokauf ein Elektroauto in Betracht? Lesen Sie hier, wie die eigene Ladestation zuhause funktioniert.
© epr/Saint-Gobain Isover G+ H AG
Projekt Wärmedämmung
Energie einsparen und Heizkosten senken – zwei Argumente, um die Wärmedämmung am Haus zu verbessern. Viele Hausbesitzer möchten energetisch sanieren, wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen. Was ist zu beachten? Und wen braucht es für Planung und Umsetzung?
© k-einbruch.de
So sichern Sie Ihr Zuhause
Eindringlinge kennen die Schwachstellen der Häuser: In den meisten Fällen hebeln sie Haus- oder Terrassentüren gewaltsam auf. Nachrüsten für die Sicherheit lohnt sich!
© Villeroy & Boch
Mein Bad ohne Barrieren
Bodengleiche Duschplätze oder großzügige und barrierefreie Raumplanung: Wer frühzeitig sein Bad schwellenlos und großzügig plant, erhält in allen Lebenslagen ein hohes Maß an Selbstständigkeit.
© Schüco International
© Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
© photo 5000/Fotolia
Platz schaffen: Wenn es in den vier Wänden zu eng wird
Es gibt viele Gründe dafür, sich mehr Platz im eigenen Zuhause zu wünschen: Ein weiteres Kind, die Idee, zwei Generationen unter einem Dach zusammenzubringen oder der Wunsch nach einem Home Office zum Beispiel. Welche Möglichkeiten bestehen, in den eigenen vier Wänden mehr Spielraum zu schaffen? Diese Frage muss individuell beantwortet werden. Hier ein paar Tipps.
© Eckermeier
Pellet-Heizung austauschen
Pellet-Anlagen gehören heute zum Stand der Technik. Mehr als 420.000 Anlagen waren 2016 in Betrieb. Mit steigender Tendenz. In den siebziger Jahren schwappte die Technik von den USA nach Skandinavien und Österreich herüber. Ende der Neunziger fand die Pellet-Heizung ihren Weg in Deutschlands Keller, als der Brennstoff fürs Heizen freigegeben wurde.
© VFF/Schüco
Wohnen ohne Stolperkanten
Wohnen ohne Schwellen ist praktisch und komfortabel für jede Altersgruppe. Nicht nur Senioren freuen sich über so praktische Ausstattungen wie einen schwellenfreien Wohnungszugang, eine Küche mit Platz oder eine bodengleiche Dusche. Ein Haus ohne allzu viele Hürden erleichtert auch Familien mit Kindern den Alltag. Diese Maßnahmen helfen, das Wohnen weiterhin so angenehm wie möglich zu machen.
© IWO
Mit der Ölheizung in die Zukunft starten
Die Heizung ist veraltet, verbraucht zu viel Energie, verursacht so unnötige Kosten und der wärmste Raum im Haus ist der Heizungskeller? Dann ist es Zeit, über einen Austausch nachzudenken. Als Faustregel gilt: Nach 20 Jahren rentiert sich in der Regel eine Modernisierung. Wer vor diesem Schritt steht, steht auch oft vor vielen Fragen, denn welches Heizsystem ist das richtige fürs Eigenheim? Sparsam, zuverlässig und klimaschonend soll es sein und nicht zuletzt auch bezahlbar. Doch welche Anlage erfüllt diese Anforderungen?
© djd/Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V.
Expertentipp: Förderung für die Sanierung
Wer sich jetzt für eine energetische Dachsanierung entscheidet, wird vom Staat gefördert. Tobias Schellenberger – Geschäftsführer des IVPU Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V. erklärt, worauf zu achten ist.
© IWO
Neuauflage der Aktion "Deutschland macht Plus!"
Rund 3.200 Euro Zuschuss für neue Heizung möglich. Hausbesitzer, die ihre Ölheizung erneuern, reduzieren dadurch dauerhaft Brennstoffbedarf und Emissionen. Denn moderne Geräte mit Brennwerttechnik erreichen eine Effizienz von fast 100 Prozent. Noch höhere Einsparungen lassen sich durch die Einbindung Erneuerbarer Energien erzielen. Wer auf effiziente Heiztechnik setzt, wird auch finanziell unterstützt: Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Deutschland macht Plus!" können sich Modernisierer seit 1. Januar 2016 nun Zuschüsse in Höhe von rund 3.200 Euro sichern.
So geht's: Sanieren mit der KfW
Hat Ihnen das Beispiel der Stehlings Lust zum Sanieren gemacht? Im Folgenden lesen Sie, wie Sie zur passenden Förderung kommen. Die Informationen sind der Internetpräsenz der KfW (www.kfw.de) entnommen.
© Westaflex, Gütersloh
Energie sparen: Zentrale Lüftungsanlage
Will man Haus oder Wohnung sanieren muss ein ganzes Paket an Maßnahmen beachtet werden um sinnvoll Energie zu sparen. Diesmal beleuchten wir das Thema Lüftung.
© Treppenmeister
Familiengerecht und barrierearm - Mobilitätshilfen für Jung und Alt
Selbstständiges und selbstbestimmtes Wohnen in jedem Alter ist der Trend unserer Zeit. Von den ersten Schritten ins Leben bis zum hohen Rentenalter gibt es viele Phasen. Familiengerechtes oder besser barrierearmes Wohnen berücksichtigt die Bedürfnisse aller Familienangehörigen. Manfred Eckermeier gibt Tipps.
© Climacell
Bauideen mit Holz
Das Raumangebot älterer Einfamilienhäuser ist oft eher bescheiden. Werden sie verkauft oder an die Nachkommen weitergegeben, besteht daher oft der Wunsch nach einem größeren Platzangebot.
Dachförderprogramme
  • Jede Maßnahme zählt
  • Braas-DachKredit
  • Geld vom Dach
© Kfw
Förderungen
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren
  • Förderung von Energieeffizientem Bauen und Sanieren
  • Was ist das "KfW-Effizienzhaus" ?
  • Energieeffizient Sanieren: Alles ist möglich
  • Bis 2.000 Euro Zuschuss für Baubegleitung
  • Zuschuss für energetische Erstberatung



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.