Inhalt

Schlagwortsuche: "Garage"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Gerd Böker
Ordnung ist das halbe Leben
Ja, ja – diesen Spruch hören wir immer wieder. Es steckt aber auch etwas Wahres darin. In unserem Beispiel geht es um eine Garage, die über die Jahre zu einer Oase des Suchens wurde – das kennen sicher auch andere Hausbesitzer.
© Görlitz, Sven
Schön und nützlich: Extensive Dachbegrünungen
Ein stark vernachlässigter Gartenteil befindet sich in vielen Gärten etwa 2,50 m über dem Boden: Garagendächer. Oftmals nur tote Flächen, mit schwarzen Bitumenbahnen oder mit Kies bedeckt, bieten weder Lebensraum, noch einen optischen Reiz.
© Hörmann
Mehr Schutz vor Einbrechern
Garagen sind beliebte Angriffsziele für Einbrecher. Aus gutem Grund, denn dort lagern oft Gegenstände mit nicht unerheblichem Sachwert, wie beispielsweise Fahrräder, Gartengeräte oder Autozubehör.
© Hörmann
Garagentor ohne Barrieren
Wer eine Garage ohne Nebeneingang hat, muss nicht immer das Tor öffnen, um hinein zu gelangen. Die sogenannte Schlupftür, ein in das Tor integrierter Durchgang, macht’s möglich.
© Archiv
Aktion sicheres Garagentor
Bequem, per Knopfdruck vom Auto aus das Garagentor öffnen – das hat schon was. Dass von den automatischen Toren aber auch Gefahren ausgehen können, daran denken die wenigsten.
© Zapf
Auch Garagen brauchen Pflege
Ein Auto muss von Zeit zu Zeit zur Inspektion, ein Haus wird ab und an neu gestrichen. Das sind Selbstverständlichkeiten. Wie aber steht es mit dem Haus für das Auto, mit der Garage? Oft bieten diese dem Betrachter – im Vergleich zum Haus – ein etwas trostloses Bild, wenn das private Parkhaus bei Fragen der Sanierung und des Werterhalts vernachlässigt wird. Dabei ließen sich auch an Garagen Schäden mit einem geringen Aufwand vermeiden oder frühzeitig beheben.
© Zapf
Grünes Dach für Garagen
Was die Optik des Hausumfeldes verschönert, hat zugleich positive Nebeneffekte. Grünflächen speichern Wasser, produzieren Sauerstoff, kühlen die Luft ab, schlucken Lärm. Genügend gute Gründe also, um jede Möglichkeit zur Begrünung des Hausumfeldes zu nutzen.
© Dacapo-Holzbau GmbH
Verschlossen oder offen? - Über Garagen und Carports
Eine Garage ist eine abschließbare überdachte und durch feste Wände (mit Tor) umschlossene Abstellmöglichkeit für Fahrzeuge, meist PKWs, meint Wikipedia, die schlaue Internet-Enzyklopädie (www.wikipedia.org). Aber eine Garage ist noch viel mehr. Nämlich Lagerraum, Mini-Werkstatt, oberirdischer Partykeller oder sogar Regenwasser-Sammelstation. Der eine schwört auf gemauerten Stein, der andere auf fertigen Beton. Und auch für die Stahlgarage können sich viele erwärmen.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.