Inhalt

Schlagwortsuche: "Fördermittel"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Veka/txn
Energetisch sinnvoll: Neue Fenster
Wer sich über undichte Fenster und hohe Heizkosten geärgert hat, sollte die Modernisierung nicht auf die lange Bank schieben. Und warum sind die neuen Fenster so viel besser?
© Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
© IWO
Neuauflage der Aktion "Deutschland macht Plus!"
Rund 3.200 Euro Zuschuss für neue Heizung möglich. Hausbesitzer, die ihre Ölheizung erneuern, reduzieren dadurch dauerhaft Brennstoffbedarf und Emissionen. Denn moderne Geräte mit Brennwerttechnik erreichen eine Effizienz von fast 100 Prozent. Noch höhere Einsparungen lassen sich durch die Einbindung Erneuerbarer Energien erzielen. Wer auf effiziente Heiztechnik setzt, wird auch finanziell unterstützt: Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Deutschland macht Plus!" können sich Modernisierer seit 1. Januar 2016 nun Zuschüsse in Höhe von rund 3.200 Euro sichern.
© Initiative Brennstoffzelle
Interview: Brennstoffzellen fürs Eigenheim
Familienheim und Garten im Gespräch mit Markus Seidel, Sprecher der Initiative Brennstoffzelle, über die neue Heiztechnologie.
© Verband der Fenster- und Fassadenhersteller in Deutschland
© Callux
Brennstoffzellen fürs Eigenheim
Interview mit Prof. Dr. Wolfram Münch, Sprecher des Praxisttests Callux.
© IWO
Energie sparen und die Umwelt schützen
Diesen Monat informieren wir Sie über die Möglichkeit, mit einer Heizungsmodernisierung Geld zu sparen und auch noch einen guten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Außerdem gibt es Fördermittel vom Staat, von den Ländern oder Kommunen, wenn eine alte Heizungsanlage erneuert wird. Ob Erdgas oder Öl ist für die Brennwerttechnik egal – es kommt auf Ihre Voraussetzungen an: Gibt es bereits einen Gasanschluss oder Lagermöglichkeiten für Öl oder Pellets?
© Isover
Dachdämmung mit Mineralwolle
Über ungedämmte Dächer von Einfamilienhäusern gehen schnell einmal 20 bis 40 Prozent der Heizwärme verloren. Eine gute Dachdämmung spart Energie und unnötige Emissionen. In der Mai-Ausgabe stellten wir Ihnen eine Dachsanierung mit Polyurethan vor. Hier informieren wir Sie über die Dämmung mit Mineralwolle.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.