Inhalt

Schlagwortsuche: "Planung"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Veka/txn
Energetisch sinnvoll: Neue Fenster
Wer sich über undichte Fenster und hohe Heizkosten geärgert hat, sollte die Modernisierung nicht auf die lange Bank schieben. Und warum sind die neuen Fenster so viel besser?
© elho
Klein, aber oho
Selbst wenn Ihnen für den eigenen Garten nur wenig Fläche zur Verfügung steht, können Sie sich Ihre Gartenträume erfüllen. Mit diesen Gestaltungstipps kommen kleine ­Gärten groß raus.
© Velux Deutschland GmbH
Schräge Wohnträume: Dach ausbauen
Endlich mehr Platz: Wohnwünsche, z. B. ein Gästezimmer, ein großes Kinderreich oder ein ruhiges Büro mit toller Aussicht können im Dachgeschoss verwirklicht werden. Aber wie geht man einen Dachausbau an? Eignet sich Ihr Speicher überhaupt dafür? Damit der Wohnkomfort im ausgebauten Dachgeschoss später stimmt, ist eine gute Planung wichtig.
© Heitzer/Verband Wohneigentum
Tipps für den Familiengarten
Ein Garten wandelt sich stetig. Schließlich muss er zu jeder Zeit den wechselnden Ansprüchen aller Familienmitglieder, Erwachsenen wie Kindern, gerecht werden. Außerdem sollte er zum Haus und seiner Umgebung passen. Gartenberater Hans-Willi-Heitzer gibt Tipps für die Planung.
© Stein
Neuer Schwung in alte Gärten
Gärten kommen mit der Zeit in die Jahre, das ist ganz normal. Manche Pflanzen entwickeln sich üppig und fangen an zu wuchern, andere gedeihen gar nicht mehr. Zäune werden morsch oder sehen einfach nicht mehr schön aus. Dann wird es Zeit zur Umgestaltung. Wir zeigen Ihnen anhand eines Beispiels, wie das geht.
© Verband Wohneigentum / Görlitz
Praxistipps für kleine Gärten
Die Zeiten großer Gärten sind, zumindest im städtischen Bereich, vorbei – Nachverdichtung lautet das Stichwort. Hohe Grundstückspreise lassen den Traum vom großen Grundstück platzen, was übrig bleibt sind oft nur kleine Flächen rund ums Haus.
© BAUMANN Wintergarten GmbH/Stefan Diller
Jetzt zieht die Sonne ein! So plant man einen Wintergarten
Glücklich machende Lichtmomente im Winter? Sind für den, der im Wintergarten sitzt, keine Seltenheit mehr. Die Aussichten sind sehenswert: Man gewinnt ein Zimmer mehr, kann auch in der kalten Jahreszeit "draußen" sitzen und hat einen Ort, an dem exotische Gartenpflanzen frostgeschützt überwintern. Oder wäre eine gläserne Terrassenüberdachung eine Alternative?
© Sven Görlitz
Im Kreis des Feuers
Es knackt und knistert, der Garten wird erhellt von flackerndem Licht, das Feuer wärmt und alle blicken gebannt in die Glut. Schöne Abende am Feuer zu verbringen, gehört sicher zu den Wünschen vieler Gartenbesitzer. Nicht umsonst gibt es inzwischen alle möglichen Feuerkörbe und -schalen zu kaufen - samt Brennholz.
© von Soosten, Rolf
Übernahme eines Obstgartens
Wechselt ein Obstgarten den Besitzer, stellt sich die Frage: Was tun mit der mehr oder weniger bebauten Fläche? Jeder Fall ist anders, dennoch gibt es einige grundsätzliche Ratschläge, die Obstexperte Rolf von Soosten erläutert.
© Görlitz, Sven
Sitzplätze im Garten
Sitzplätze machen aus einem reinen Nutz- oder Ziergarten eine erweiterte Wohnfläche. Sie laden ein zum Verweilen im Garten und bieten auch ungenutzt einen schönen Blickfang.
© Jaehner, Ilse
Schöne Schattenseiten im Steingarten
Rein gefühlsmäßig verbindet man Steingärten eher mit viel Sonne als mit Schatten. Zum Glück braucht Schatten über einem Steingarten nicht zwingend nachteilig zu sein. Im Gegenteil: Er bereichert, weil er, bezieht man ihn in die Gestaltung ein, reichere Pflanzenauswahl zulässt.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.