Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Suche > Schlagwortsuche

Schlagwortsuche: "Gemüse"

Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

Artikel lesen
April 2018
Zwanzig Jahre ist es her, dass die ersten Öko-Pioniere ­anfingen, Obst und Gemüse regionaler Bio-Landwirte in Kisten zu verpacken und direkt nach Hause zu liefern.
Artikel lesen
Januar 2018
Gesunde Ernährung ist den meisten Menschen wichtig. ­Vegetarische oder vegane Küche liegt im Trend. Aber auch eine nachhaltige und biologische Gemüsekultur aus eigenem Anbau rückt stärker in den Fokus. Wir zeigen Ihnen ein paar interessante Neuheiten für die kommende Gartensaison.
Artikel lesen
Dezember 2017
Wenn die Natur Winterschlaf hält, gibt es für Hobbygärtner und solche, die es werden wollen, nur eins: Ab aufs Sofa mit einer Tasse Tee und einem inspirierenden Buch über die Dinge, für die man während der Saison kaum Muße findet. Empfehlungen zum Schenken und sich selber schenken.
Artikel lesen
November 2017
Ohne die Hochkultur der Römer sähe unser Gemüsezettel armselig aus, denn nahezu alles Grünzeug der Gourmets von damals, hat den Weg über die Alpen und damit auch in unsere Gärten gefunden. Dank überlieferter Rezepte können wir die Gerichte von damals sogar nachkochen.
Artikel lesen
Juli 2017
Von Pflanzen ernähren sich Tiere, Insekten und Weichtiere, aber auch viele Schadorganismen wie Pilze, Viren und Bakterien. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Gemüsekrankheiten erkennen und was Sie dagegen tun können.
Artikel lesen
Juni 2017
Großmutters Küche war deftig und nahrhaft. Man kultivierte, was sich als praktisch erwies und gut gedieh. Viele Gemüsespezialitäten von damals entdecken wir heute wieder. Und manches kommt in veränderter Weise als Neuheit daher.
Artikel lesen
Mai 2017
Kinder und Gemüse - ein leidiges Thema? Nicht unbedingt! Denn frisch aus dem Garten naschen fast alle Kinder Gemüse gerne. Sie knabbern mit Begeisterung eine frisch aus der Erde gezogene Möhre oder pulen die kleinen, noch süßen Erbsen aus und lassen sie in ihrem Mund verschwinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren Gemüsegarten für Kinder interessant machen.
Artikel lesen
Januar 2017
Viele Neuheiten lohnen es, für das neue Gartenjahr entdeckt zu werden. Der Trend geht weiterhin zu Gemüsen, die biologisch angebaut wurden, also ohne Verwendung chemischer Pflanzenschutzmittel. Das zeigt sich auch im Saatgut-Sortiment. Immer mehr Gemüsesorten sind jetzt als Bio-Saatgut erhältlich. Ein weiterer Trend ist die Rückbesinnung auf regionale Gemüse wie Kohlarten oder auch Zwiebeln.
Artikel lesen
November 2016
Seit einigen Jahren erweisen sich Hochbeete als wahre Senkrechtstarter. Ob im Garten, auf Balkon oder Terrasse – für die Pflanzen im Kasten können sich viele begeistern. Das liegt zum einen am Trend zum Urban Gardening, dem Gärtnern in der Stadt. Zum anderen an der neuen Lust auf die eigene Ernte. Und gestalten lässt sich damit obendrein!
Artikel lesen
Juni 2016
Gerade jetzt, zur Hochsaison der "Königin der Gemüse", ist Dampfgaren ganz besonders aktuell: Im "normalen" Topf gekocht, ist der Spargel gerne oben noch nicht durch und unten schon zu weich... Viel zu schade für das tolle Gemüse!
Artikel lesen
Mai 2016
Kommt der Sommer, kommt die Zeit der Garten-Parties: Laden Sie sich Nachbarn, Freunde und Verwandte in ihr grünes Wohnreich ein und verwöhnen sie mit frischen Köstlichkeiten aus Ihrem Gemüse- und Kräutergarten!
Artikel lesen
Januar 2016
Keine Frage - Gemüse aus eigenem Garten ist wieder gefragt. Dabei stehen aber für den Hobbygärtner nicht mehr der große Ertrag im Vordergrund, sondern vielmehr volles Aroma und eine gute Krankheitsresistenz. Denn die Gemüse sollen schmecken und die Pflanzen bis zur Ernte gesund bleiben. Pflanzen-Züchter arbeiten jedes Jahr mit Hochdruck daran, immer bessere Sorten hervorzubringen. Auch in diesem Jahr waren sie wieder erfolgreich.
Artikel lesen
November 2015
Ist unser Klima so unwirtlich, dass der Garten in den kalten Monaten nichts zum Ernten bereit hält? Wer das glaubt, der lasse sich mit diesem Beitrag vom Gegenteil überzeugen. Die Reihe frostharter Gemüse und Kräuter ist keineswegs klein.
Oktober 2015
Artikel lesen
Juli 2015
Bei hochsommerlichen Temperaturen wird im Garten kräftig geerntet. Die letzten Erbsen, die ersten zarten Bohnen an Büschen oder Stangen baumelnd, Gelbe Rüben sind reif und große Rettiche, die den rechten Durst zum Bier besorgen. Wann der richtige Erntezeitpunkt gekommen ist und was Sie auf den abgeernteten Beeten noch aussäen können, erfahren Sie hier.
Artikel lesen
Mai 2015
"Urban Gardening" ist im Trend. Frisches Gemüse selbst anzubauen, und das auch auf kleinstem, städtischem Raum - ein Trend, der jedes Gärtnerherz erfreut. Doch welches Gemüse eignet sich dafür?
Artikel lesen
Januar 2015
Trotz Stress und Zeitdruck darf die Ernährung nicht zu kurz kommen. Grüne Smothies sind morgens schnell zubereitet und versorgen den Körper mit zahlreichen Nährstoffen.

  • Was ist ein "Grüner Smoothie"?
  • Wintergrün
  • Grüner Smoothie
  • Tipp: Smoothie to go
  • Buch-Tipp: Grüne Smoothies –
    Die gesunde Mini-Mahlzeit aus dem Mixer
Artikel lesen
November 2014
Wer viel pflanzliche Nahrung zu sich nimmt, der lebt gesünder. Dabei bietet der Garten beste Möglichkeiten, um den Speiseplan zu bereichern und Gesundheitsschäden vorzubeugen. Immerhin enthalten Gemüse und Obst keinerlei Cholesterin, sind vitamin- und mineralstoffreich und der Gehalt an ebenso wichtigen Ballaststoffen ist auch nicht zu verachten.
Artikel lesen
August 2014
- Das große Biogarten-Buch
- Das Lexikon der alten Gemüsesorten
- Kräutergärtnern
Artikel lesen
August 2014
Knackig-frisch, farblich appetitanregend und vollgetankt mit gesunden Vitaminen - so schmecken Gemüse am besten. Doch manchmal geht das Optimum an Aroma rasch verloren. Wann und wie also erntet man Gemüse am besten?
Artikel lesen
Juli 2014
- Selbstversorgung auf kleinstem Raum
- Genial Gärtnern mit Strohballen
- Weber's Hot & Spicy
- natur & kinder
- Bauernhof. Entdecken und erforschen
Artikel lesen
Juli 2014
Sonnengereifte Tomaten mit vollem Aroma, Paprika und Zucchini vom Grill, Pasta mit Basilikumsauce, Rucola auf der Pizza - so lieben wir Gemüse und Kräuter aus Italien. Doch die frische und gesunde Urlaubsküche lässt sich auch aus unseren Gemüsegärten verwirklichen. Denn die meisten Gemüse gedeihen hier genauso problemlos wie am Mittelmeer.
Artikel lesen
Mai 2014
Gärtnern, spielen, feiern, Natur erleben, Ideen verwirklichen, Obst und Gemüse ernten, entspannen und genießen - all das und vieles mehr bietet der eigene Garten. Doch nicht nur das, für viele Tier- und Pflanzenarten stellen Hausgärten einen unersetzlichen Lebensraum dar. Vorausgesetzt der Garten wird entsprechend vielfältig gestaltet.
Artikel lesen
Oktober 2013
Wie schön, wenn man im Garten ernten kann - vor allem im Herbst und im frostigen Winter! Porree oder Lauch, wie man ihn im Süden nennt, ist ein uraltes Gemüse. Schon die Ägypter konnten sich für ihn begeistern, zugleich ist er aber auch ein gefragter Fitmacher.
Artikel lesen
Juli 2013
Französische Feinschmecker sind pingelig, denn beim Essen kennen sie sich aus. Aroma, Qualität und Frische müssen stimmen, das Rezept soll Raffinesse zeigen und immer darf es etwas Besonderes sein. Grund genug, die Lieblingsgemüse unserer europäischen Nachbarn einmal näher zu betrachten.
Artikel lesen
Februar 2012
Tage im Winter fühlen sich oft an als wären sie zu ende, ehe sie begonnen haben. Es ist dunkel, Wind und Regen verleiden selbst kleinste Besorgungen. Die Zeit rinnt durch die Finger. Schon früh am Abend setzt die Müdigkeit ein. Und mit ihr die Lust auf Süßes. Die Winterdepression hat alles im Griff. Die Pfunde wachsen, die Laune sinkt und bald ist die ganze Familie angesteckt.
Artikel lesen
März 2010
  • Tomaten-Gurken-Salat mit Ananas
  • Gemüse-Schichtsalat mit Petersilie
Artikel lesen
Januar 2010
  • Blumenkohl-Brokkoli-Gratin mit Tomaten
  • Überbackenes Schwarzwurzel-Ragout
  • Steckrüben-Gratin mit Sternanis
Artikel lesen
Juni 2009
  • Gemüsepäckchen mit Mozzarella
  • Gefülltes Schweinefilet
  • Gegrillte Seelachsfrikadellen
Artikel lesen
April 2006
Gemüse – dieser Begriff stammt aus dem Sprachschatz unserer Vorfahren und bedeutet Pflanzen und Pflanzenteile, "aus denen Mus hergestellt wird".
Artikel lesen
April 2003
Artikel lesen
April 2003
Die niederländische "Productschap Tuinbouw" untersuchte das Nachfrageverhalten deutscher Verbraucher in Supermärkten und interviewte 329 Käufer hinsichtlich ihrer Bewertung des Gemüseangebots.
Artikel lesen
November 2002
Gemüsepflanzen werden nach verschiedenen Gesichtspunkten geordnet, z. B. nach der Familienzugehörigkeit (Kreuz-, Schmetterlingsblütler u. a.), der Nutzungsmöglichkeit (Kohl-, Blatt-, Frucht-, Wurzelgemüse usw.), den Nährstoffansprüchen (Stark-, Mittelstark-, Schwachzehrer).
Artikel lesen
Februar 2002
Fruchtwechsel/Fruchtfolge im Gemüsebau heißt, gleiche oder botanisch verwandte Pflanzenarten auf den Beeten nicht nach sich selbst anzubauen, sondern sie nur in größeren Abständen (etwa drei Jahre) einander folgen zu lassen.
April 2001
Gerade, abgezirkelte Gemüse-Reihen sind im Nutzgarten kein unbedingtes "Muss", weil üblicherweise auf den kleinen Beeten kaum eine maschinelle Bearbeitung der Pflanzenbestände erfolgt.
Artikel lesen
April 2001
Die Sonneneinstrahlung gegen Ende Februar ist bereits so stark, dass man mit der ersten Bestellung im unbeheizten Haus nicht mehr zögern sollte. Lassen Sie sich trotz Schnee und gelegentlicher Nachtfröste nicht davon abhalten, Kopf-, Eis- und Pflücksalate, Kohlrabi, Rettich und Radieschen anzubauen.
Artikel lesen
April 2001
Eine gewisse Menge an organischer Substanz (Humus) im Boden des Gemüsegartens und die regelmäßige Zufuhr organischer Dünger (z. B. Stallmist, Gründüngung, Ernterückstände, Kompost) sind zwar für die Pflanzen nicht lebensnotwendig, aber doch absolut empfehlenswert, denn Humus sorgt für eine Verbesserung der physikalischen sowie chemischen Eigenschaften des Bodens und ist eine wichtige Voraussetzung seiner hohen Fruchtbarkeit.
Artikel lesen
Dezember 2000
Normalerweise leben die Wurzeln unserer Gemüsearten dem Lichteinfluss entzogen und vor extremen Temperaturschwankungen geschützt im Boden, versteckt, unseren Blicken ferngehalten. Deshalb kommt ihnen meistens eine geringere Beachtung zu als den oberirdischen Pflanzenteilen. Weil viele zu wenig über sie wissen, soll hier einiges kurz anklingen.
Artikel lesen
Februar 2000
Randwirkung – darunter versteht man die von den freien Begrenzungsflächen (Wegen, Trittpfaden, Fehlstellen o. ä.), also von den nicht mit Pflanzen bestandenen Flächen ausgehenden Einflüsse, die in der Regel den Wuchs bzw. den Ertrag der randnahen Gemüsepflanzenreihen sehr erheblich steigern können.
Artikel lesen
August 2017
Nach dem Aufstieg zum Gipfel folgt der Abstieg. Das gilt auch für den Verlauf der Jahrestemperatur: Ab August sinkt die Temperaturkurve.





Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de