Inhalt

Schlagwortsuche: "Paprika"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Stein
Grün, Gelb, Rot – Paprika!
Paprikafans können sich freuen. Es gibt viele neue Sorten und ab August werden die ersten Früchte reif.
© Volmary GmbH
Veredelte Gemüse
Wer jetzt im Gartencenter Gemüsepflanzen einkauft, dem werden etliche Tomaten-, Gurken- oder Paprikasorten als veredelte Pflanzen angeboten. Sie sind zwar teurer, aber dafür meist widerstandsfähiger gegen Krankheiten als unveredelte Sorten. Mit etwas Fingerspitzengefühl gelingt Ihnen das Veredeln sogar selbst.
© Sperli GmbH
Köstlich: Die neuen Gemüsesorten
Jedes Jahr bringen Saatgut- und Pflanzenproduzenten neue Sorten auf den Markt – oft nach jahrelanger Züchtungsarbeit. Der Blick auf die diesjährigen Neuheiten lohnt sich: Riesige Tomaten, spanische Paprika, leckere Zuckererbsen und neue Knollengemüse verlocken zum Ausprobieren!
© PublicDomainPictures/Pixabay
Gemüse für gesunde Smoothies
Mmh, lecker – Smoothies! Seit einigen Jahren sind die Drinks aus püriertem Gemüse und Obst in aller Munde. Kein Wunder, denn bereits ein Schluck enthält eine geballte Ladung Vitamine und Vitalstoffe. Welche Gemüse Sie für die gesunden Powerdrinks brauchen, erfahren Sie hier.
© Gärtner Pötschke GmbH
Die Neuen im Gemüsebeet
Das Gartenjahr 2019 beginnt mit vielen Neuheiten, die zum Ausprobieren verlocken! Neben klassischen Gemüsen wie Tomaten, Paprika oder Buschbohnen schaffen es auch ­exotische Gewürze wie Sushi-Perilla und traditionsreiche Gemüse wie das Barbarakraut auf die persönliche Hit­liste unserer Autorin Dagmar Stein.
© Eckermeier
Adventsgrillen / Wintergrill-Rezepte
  • Gemüse-Speck-Schälchen
  • Mini-Pfannkuchen mit Arhornsirup
  • Steaks mit exotischen Früchten
  • Mit Schafskäse gefüllte Paprika aus dem Räucherofen
  • Buch-Tipp: Weber's Wintergrillen
© Stein
Gärtnern auf Strohballen
In Zeiten des „Urban Gardening“ gibt es immer mehr Alternativen zum Gärtnern im herkömmlichen Gemüsebeet. Neben der Anzucht von Gemüsen und Obst in Kisten, Hochbeeten oder Taschen, sogenannten „Grow Bags“, macht auch die Idee des Gärtners auf Strohballen die Runde. Wir zeigen Ihnen die Vor- und die Nachteile.
© Stein
Zeit für die Frühaussaaten!
Wer selber Pflanzen anziehen will, kann nun loslegen, denn Frühgemüse werden unter Glas schon im Februar gesät. Ganz abgesehen vom Spaß an der Pflanzenkinderstube lässt sich mit eigenen Jungpflanzen viel Geld einsparen. Je größer der Garten, desto mehr macht sich das bezahlt.
© Floragard
Früh ausgesät
Bio-Kräuter- und Aussaaterde von Floragard
© Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Erfrischung gefällig? Sommer-Getränke mit Fruchtsaft
  • Cocktail mit Aprikosennektar, Mandeln und Vanille
  • Grüner Gazpacho-Drink mit Apfelsaft
  • Lassi mit Möhrensaft und Mangonektar
  • Buch-Tipp - Für Sie gelesen: The Icecreamists
© Wirths PR
Vegetarisches Bio-Weihnachtsmenü
  • Warmer Ziegenfrischkäse auf Salaten mit Kernöl-Vinaigrette
  • Gefüllter Gemüsestrudel mit Mozzarella
  • Gebratene Früchte mit Honig
© Rama
Erfrischend kalte Suppen
  • Möhren-Ingwer-Suppe
  • Paprikasuppe
  • Gurkensuppe
© Knorr
Unters Messer gekommen: Frisches Gemüse
  • Tomaten-Gurken-Salat mit Ananas
  • Gemüse-Schichtsalat mit Petersilie
© Knorr
Vegetarische Reisgerichte
  • Herzhafter Reiskuchen
  • Orientalischer Früchtereis
  • Reisfrikadellen mit Lauch
© FIZ; Meggle
Drei Neue vom Grill
  • Gemüsepäckchen mit Mozzarella
  • Gefülltes Schweinefilet
  • Gegrillte Seelachsfrikadellen
© 2008 „Tapas“, UMSCHAU/Stephen Conroy
Spanische Appetithäppchen: Tapas
  • Fleischbällchen in Tomatensauce
  • Gedämpfte Miesmuscheln mit Paprika-Dressing
  • Morcilla mit Saubohnen
  • Buch-Tipp: Tapas – 80 moderne & klassische Rezepte
© Brunch
Abwechslung für junges Gemüse
  • Italienische Sauce
  • Cocktail-Sauce
  • Chinakohl-Mango-Salat
  • Orangen-Ingwer-Dressing
  • Rucola-Sauce
  • Brunch-Eier-Dip
  • Wasabi-Dip
  • Nuss-Dip
  • Avocado-Dip
  • Paprika-Mais-Dip
© Wirths PR
Grillspaß am Spieß - Drehen Sie den Spieß mal um!
  • Gegrillte Rinderspieße mit Radieschensalat
  • Gegrillte Tintenfischtuben
  • Garnelen-Schweinefilet-Spieße
  • Apfel-Bananen-Hähnchen-Spieß
© Rama
Fisch gefangen ...
  • Pikante Fischsuppe
  • Gebratenes Forellenfilet mit Pastinaken
Tomaten und Paprika
Wer zur Erntezeit bei gleicher Sortenwahl unterschiedliche Samenmengen und auch Fruchtgrößen bei Tomaten und beim Paprika ungleich stark ausgefüllte Hohlräume gegenüber anderen Jahren feststellen sollte, findet in holländischen Untersuchungsergebnissen eine Erklärung für seine Beobachtung.
© 3 Glocken/Wirths PR
Herzhafte Lammgerichte
  • Nudeln mit Lamm
  • Lamm-Pie
© Niller, Ernst
Gewürzpaprika im Topf
Scharfer Gewürzpaprika, vor allem die Sorte 'De Cayenne' mit ihren 10 bis 12 cm langen, schlanken und roten Früchten, eignet sich besonders gut für die Kultur in 10- bis 12-Liter-Gefäßen gleich welcher Art.
© Naturdarm/Euro RSCG ABC Hamburg
Grillen auf Griechisch
  • Souvlaki
  • Bratwurstpäckchen
© Titze, Winfried
Mulchen beim Freilandpaprika
Mulchen – darunter versteht man eine Bodenbedeckung. Sie kann durch organische Substanzen (teilweise mit deren oberflächlicher Einarbeitung) aber auch durch schwarze bzw. farbige Folien, Vliese oder Papier erfolgen.
© Wirths PR/ Müller’s Mühle
Indische Küche
  • Fisch-Curry auf indische Art
  • Bandnudeln auf indische Art
  • Curry-Info
© Wirths PR
Rezepte mit Köpfchen
  • Milchsauer eingelegtes Weißkraut
  • Kohlrouladen
© Wirths PR
Achtung Paprika
  • Gefüllte Paprikaschoten
  • Paprikagulasch
© Ernst Niller
Das Kleingewächshaus im Juni
  • Pflegetipps für Gewächshaustomaten
  • Paprika stellt hohe Ansprüche
  • Blattläuse bevorzugen vor allem die Paprikapflanzen
  • Gurkenpflege im Gewächshaus wie ein Profi
Das Kleingewächshaus im Mai
Nach den letzten Frühgemüseernten steht jetzt die Neubestellung des Gewächshauses mit Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen an. Sie lassen sich bei sorgfältiger Pflege trotz ihrer unterschiedlichen Wachstumsbedingungen zusammen im Haus kultivieren.
© Birkel / Wirths PR
© Grafschafter
Pilzgerichte
  • Austernpilze
  • Waldpilze
© Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft
Frisch auf den Tisch - Sommersalate
  • Feldsalat mit Selleriestern
  • Bunte Salat-Garnitur
© Wirths PR
© Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft
© 3 Glocken / Wirths PR
© Müllermilch
Pikante Drinks
  • Paprika-Kefir-Mix
  • Avocado-Drink
© Niller
Ein Korb voller Sonnengemüse
Auberginen, Gurken, Paprika, Tomaten, Zucchini und Gemüsezwiebeln sind die Zutaten für köstliche Gemüsegerichte. Etwas Besonderes ist es, wenn sie in guter Qualität direkt aus dem Garten geerntet werden können.
Gefüllte Paprikaschoten
Mitunter gibt's gefüllte Paprikaschoten (-beeren!) auch ohne Zutun in der Küche direkt von der Pflanze. Das Füllsel besteht dann allerdings aus ihresgleichen. Eine interessante Abweichung vom Normalen!
© Niller
Paprika 'Propa-Duna'
Die Züchtung hat sich in den letzten Jahren des Gemüsepaprikas sehr angenommen. Eine dieser Neuzüchtungen ist die Sorte 'Propa-Duna'. Sie entwickelt etwa 15 cm lange, spitz zulaufende, gelbliche Früchte, die sich im ausgereiften Zustand rot färben.
© Titze
Korkwurzelkrankheit
Tomaten werden des öfteren am selben Standort angebaut. Das gilt sowohl für den Kleingewächshausanbau als auch für besonders geschützte Stellen im Freiland. Diese Handhabung führt dann gelegentlich zum zeitweiligen Welken der Pflanzen ab etwa der 4./5. Traube und einer ungewöhnlichen Aufhellung des Laubes.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.