Inhalt

Schlagwortsuche: "Gänseblümchen"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Stein
Essbare Blüten
Das Auge isst mit! Mit etwas Farbe schmeckt alles noch mal so gut. Überraschend viele Blütenpflanzen sind genießbar und sogar richtig lecker. Damit geben Sie Gerichten den letzten Schliff und überraschen Gäste mit blumiger Kochkunst.
© Bruno Nebelung GmbH
Bunte Blumenwiesen
Wildblumen und Blumenwiesen - sie sind zur Zeit groß im Trend. Favoriten sind farbenfrohe einjährige Samenmischungen, die Bienen, Schmetterlingen und nützlichen Insekten Nahrung bieten. Dabei ist die bunte Pracht nicht nur umweltfreundlich, sondern auch eine Wohltat für´s Auge. Allerdings kann man Blumenwiesen nur auf Pfaden betreten - als Spielfläche für Kinder eignen sie sich nicht. Während die mehrjährige Blumenwiese hohen Aufwand erfordert, gedeihen einjährige Sommerblumen-Mischungen sehr einfach und sicher.
© Stein
Neu entdeckt: Wildgemüse
Viele genießbare Wildpflanzen, die noch unbeachtet als "Unkraut" in Wald und Flur oder auf wenig gepflegten Rasenflächen nur für Kenner beachtenswert sind, warten darauf, dass jemand sie entdeckt und in Kultur nimmt. Denn etliche sind durchaus schmackhaft.
© Jaehner, Ilse
Marienblümchen und Verwandte
Das Marienblümchen ist etwas ganz Besonderes und viel mehr als ein von manchen Gartenbesitzern gering geschätztes Rasenunkraut.
© DocJones
Duftdusche, Gänseblümchensalat & Co. Fünf außergewöhnliche Wege, Heilkräuter einzusetzen
Gewürzen, Pflanzen und Kräutern muss nicht immer auf herkömmlichem Wege die heilende Wirkung entlockt werden. Die Phytotherapie-Spezialisten von DocJones stellen hier fünf außergewöhnliche Ideen vor, wie man Heilkräuter jenseits von Tee, Trank oder Tinktur einsetzen und damit für gesunde Deko in den eigenen vier Wänden sorgen kann.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.