Inhalt

Schlagwortsuche: "Badezimmer"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© DIY Academy/Draksal Fachverlag
Tricks beim Fliesen: Schneiden, brechen, Löcher bohren
Wer sehr gut planen kann, schafft es vielleicht, eine Fläche zu verfliesen, ohne einen Schnitt machen zu müssen. Die Wirklichkeit sieht meist anders aus: Wand oder Boden sind begrenzt, es gibt Ecken, Ränder und Rohre, die bedacht werden müssen. Wie Sie Fliesen bearbeiten können, erklären wir hier!
© ZVSHK
Badkomfort für Generationen
Altersgerechtes Wohnen ist ein wichtiges Thema des Verbands Wohneigentum. Als Kooperationspartner unterstützen wir den Design-Wettbewerb "Badkomfort für Generationen" des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Jetzt wurden neue Preisträger ausgezeichnet.
© Kaldewei
Mini-Bad oder Wohlfühl-Oase? Intelligente Lösungen für kleine Bäder
Wer ein kleines Bad hat, muss auf modernes Design und höchste Funktionalität nicht verzichten. Beengte Verhältnisse bedeuten keineswegs beschränkte Gestaltungsfreiheit. Denn mit einer kreativen Raumaufteilung werden auch kleine Räume wie Gästebäder und -WCs zum großen Bad-Ereignis.
© Tesa
Feste dran: Von Supermagneten und Saugnäpfen
Hausbesitzer wollen ihr Heim ständig verschönern, verbessern und sicherer machen. Doch dabei bereitet ihnen oft die richtige Befestigung ein Problem: Unschöne Bohrlöcher in den Wänden, überdrehte Dübel oder schwache Kleber sind nur einige der Ärgernisse. Doch es geht auch anders: Wir zeigen Ihnen, wie man Haken, Küchenleisten oder Badaccessoires ohne Dübel an die Wand bringt.
© Emco
© Emco
Das Bad als Wellnessoase (Teil 1)
Das Badezimmer ist für viele Menschen nicht mehr bloß die Nasszelle, in der man sich nur kurz aufhält, um sich zu waschen und die Zähne zu putzen. Immer mehr Menschen verstehen das Bad als Wellnessoase, in der man sich in Ruhe auf den neuen Tag oder eine erholsame Nacht vorbereitet. Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Um Ihr Bad gemütlich oder auch modern zu gestalten, gibt es eine Vielzahl neuer Möglichkeiten.
© Ideal Standard
© Callwey Verlag
Für Bastler, Tüftler und Kreative - Do-it-yourself-Bücher
Der Frühling steht ganz im Zeichen der Erneuerung. Nicht nur die Natur ist in Aufbruchstimmung, auch wir spüren mehr Tatendrang nach der Winterpause. Es wird wieder gewerkelt, frische Projekte stehen an, neue Hobbys werden ausprobiert. Wir stellen Ihnen ein paar Bücher vor, die Ihre Kreativität beflügeln könnten.

  • Praxis-Handbuch Badmodernisierung
  • Remake Ikea
  • Farbtrends
  • Grüße aus meiner Küche
© Aqua Cultura - Bad & Mehr Eugen Buering GmbH
Bäder für die Zukunft
Innigster Wunsch vieler Menschen ist es, den Lebensabend im eigenen Zuhause verbringen zu können.
© Hansgrohe
Die Last der Vielfalt
Wie kommt der Mensch im Bad zu Wasser? Natürlich über die Armatur. Aber da steht in der Baumarkt- oder Fachhändler-Ausstellung Avantgardistisches neben Konservativ-Solidem, wird Klassisch-Verchromtes neben Modisch-Bunt-Beschichtetem präsentiert. Da steht der traditionellen Zweigriff – die praktische Einhebel-Armatur gegenüber. Kurz, man hat's nicht leicht, die optimale Entnahmestelle zu finden. Wir stellen Ihnen heute ein ganzes Bündel von Armaturen vor. Außerdem berichten wir über den aktuellen Wissensstand von WC-Spülungen.
© Artweger
Duschen ohne Barrieren - Seite 4
  • Echtes Material
  • Putzen – schnell und sauber
  • Im Neubau genauso wie bei der Renovierung
  • Adressen
© Artweger
Duschen ohne Barrieren - Seite 3
  • Durchgängige Fußbodengestaltung
  • Duschen ohne Grenzen
  • Gutes Design ist unsichtbar
  • Beispiele bodengleicher Duschen
© wedi
Duschen ohne Barrieren - Seite 2
  • Badezimmer in Standardgröße
  • Verlegeprinzip für einen bodengleichen Duschablauf mit Systemteilen von Wedi
© Duscholux
Duschen ohne Barrieren
Betroffen sind wir alle – als Kind, als alter Mensch, als Kranker oder als Behinderter. Betroffen macht, dass wir Wohnungen meist nur für gesunde Bundesbürger zwischen 20 und 60 Jahre bauen – also für maximal die Hälfte unserer Bevölkerung. Wir bauen kaum Wohnungen, die alte Menschen, die Kinder, die Mütter mit Säuglingen, selbstversorgende Junggesellen, genesende Gipsbeinträger, Kleinwüchsige oder Riesen wirklich gemeinsam benutzen können! Mit ein paar Fesseln weniger im täglichen Kampf mit der Tücke des Objekts. Eben familiengerecht und das auch beim Duschen.
© Sista
Vorsicht Schimmel - Teure Bäder richtig schützen
Eigenheimbesitzer denken langfristig und setzen in Sachen Innenausbau auf Qualität. Hochwertige Fliesen und luxuriöse Sanitärkeramik machen beispielsweise das heimische Bad zum Spa. Damit die Materialien lange Freude bereiten, müssen die Anschlussfugen optimal versiegelt sein. Nur so lassen sich Schimmelbefall und Schäden in der Bausubstanz langfristig vermeiden.
© Sista
So vermeiden Sie Bauschäden
Schimmelpilze sind eine Gefahr für die Gesundheit. Dass Schimmel auch zu erheblichen Schäden führt, erkennen Eigenheimbesitzer meist erst, wenn es zu spät ist. Denn die Zerstörung der Bausubstanz findet im Verborgenen statt – beispielsweise hinter befallenen Fugen im Bad.
© Dach.de
Dachsanierung. Ausbau Teil 2
Kannst Du dämmen, kannst Du ausbauen! Meine Frau, Besitzerin eines gesunden Selbstbewusstseins, war noch nie zimperlich in den Dingen, die sie mir zutraut. Da unsere Tochter diese Eigenschaft, wie so viele andere, von ihrer Mutter gelernt hat, lag es nahe, dass sie irgendwann einmal von mir fordern würde, ihre Kemenate unterm Dach auszubauen. Und jetzt ist es soweit. Wie schon bei der Dämmung, habe ich mich wieder in der Welt umgesehen und so manches zusammengetragen, das auch Sie interessieren dürfte.
© Sista
Fugen erneuern und Kosten sparen
Ob der Sprung unter die Dusche oder ein behagliches Entspannungsbad: Jeder verbringt viel Zeit im eigenen Badezimmer. Wo so viel Wasser fließt, kann sich schnell Schimmel in den Anschlussfugen bilden, der Gesundheit und Bausubstanz gefährdet. Wer Krankheiten und hohe Sanierungskosten vermeiden will, legt selbst Hand an und wechselt die Fugen – beispielsweise mit dem Aktiv-Silikon Sista Schimmel Blocker. Damit bleiben die Fugen garantiert fünf Jahre schimmelfrei.
© Sista
Erholung fürs Immunsystem
Im Bad entspannt sich die ganze Familie – ob beim gemütlichen Schaumbad oder der ausgiebigen Dusche. Aber auch dem Immunsystem sollten wir dort Erholung gönnen. Damit gefährliche Schimmelsporen nicht die Gesundheit schwächen, ist effektive Vorbeugung wichtig. Beispiel Anschlussfugen: Ein Aktiv-Silikon mit Schimmelschutz (z.B. Sista Schimmel Blocker) verbannt die Pilzsporen langfristig aus dem Bad.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.