Inhalt

Schlagwortsuche: "Sitzplatz"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Gärtner von Eden
Mein Lieblingsplatz
Gesellige Runden, am Laptop arbeiten, lesen, entspannen – all das möchten wir im Sommer gerne nach draußen verlagern. Deshalb sind verschiedene Sitz- und Aufenthaltsbereiche wichtig bei der Gartengestaltung. Wir zeigen, worauf Sie achten sollten.
© Weinor
Die schönsten Schattenspender
Damit der Aufenthalt auf der Terrasse nicht zum Hitzetrip wird, darf die richtige Beschattung nicht fehlen. So finden Sie den passenden Sonnenschutz.
© Le Creuset/TrendXpress
Gemütliche Gartenecken
Jeder braucht etwas anderes, um das Gartenglück vollkommen zu machen. Ob coole Loungeecke oder romantisch bewachsene Pergola – wir haben ein paar Ideen für einen wohnlichen Garten zusammengestellt.
© GPP/BGL
Vor Blicken geschützt
Privatsphäre ist wichtig – das gilt für die eigenen vier Wände und den Garten. Sorgen Sie mit lebendigen Struk-turen oder festen Elementen für Sichtschutz. Das steigert das Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden.
© Stein
Unschöne Ecken verstecken
Der Blick auf Nachbars Mauer, die Mülltonnen oder die Schmuddelecke im eigenen Paradies ist weniger hübsch? Der Komposthaufen ist zwar nützlich, jedoch kaum attraktiv? Für unschöne Ecken im Garten gilt eine einfache Regel: Was man nicht sieht, das regt auch nicht auf.
© Stein
Gartengestaltung: 10 Tricks
In so manchem Garten scheint einfach alles perfekt! Wunderschön aufeinander abgestimmte Blumenbeete, traumhafte Gartenecken, eine Ausstrahlung von Ruhe und Harmonie. Doch warum ist das so? Ganz klar, es liegt an der geschickten Gestaltung. Hier sind die zehn besten Tricks.
© Schneider, Barbara
Garten-Romantik
Mal innehalten, die Natur auf sich wirken lassen. Hören, wie der Wind in den Büschen wispert, die Blumendüfte wahrnehmen, hier und da ein welkes Blättchen zupfen ... Diese Glücksmomente lassen sich in einem romantischen Garten erleben.
© Barbara Helgason/Fotolia
Sitzplätze für den Sichtwechsel
Unter Gartenbesitzern geht der Trend zum Zweit- oder gar Dritt-Sitzplatz. Mit guten Gründen! Ob Sie diesen mehr oder weniger aufwendig herrichten, ist zweitrangig. Es geht um die Möglichkeit, dem Alltag ein Schnippchen zu schlagen.
© Heitzer, Hans
Sitzplätze im Garten
Während zu Großmutters Zeiten der Garten überwiegend der Selbstversorgung diente, steht heute meist die Erholung im Vordergrund. Der Sitzplatz nimmt hier eine zentrale Rolle ein, die klassische Terrasse stellt dabei häufig das Bindeglied zwischen Haus und Freiraum dar. Daneben erhöhen weitere, im Garten verteilte Sitzplätze, die Aufenthaltsqualität eines Gartens deutlich. Lage, Größe und Gestalt der Gartenplätze hängen von verschiedenen Faktoren ab.
© BGL
Pfiffige Ideen für mehr Privatsphäre
Endlich geht das Wohnzimmer im Grünen wieder so richtig in "Betrieb". Frühstücken auf der Terrasse, schmökern in der Hängematte, am Feierabendplatz dem Vogelkonzert lauschen ... Es könnte so schön sein. Wenn das, was man nicht so gerne sieht, draußen bliebe. Wer möchte sich schon im gemütlichen Schlafanzug begutachten lassen? Oder den scheußlichen Schuppen dauernd im Auge haben? Mit ein bisschen Fantasie lässt sich zum Glück etwas dagegen tun.
© Görlitz, Sven
Sitzplätze im Garten
Sitzplätze machen aus einem reinen Nutz- oder Ziergarten eine erweiterte Wohnfläche. Sie laden ein zum Verweilen im Garten und bieten auch ungenutzt einen schönen Blickfang.
© Jaehner, Ilse
Mach mal Pause und nimm Platz
Zweifellos ist ein Garten mit Arbeit verbunden. Selbst der intelligenteste Faule muss hin und wieder etwas tun. Doch es gibt Minuten, Stunden, ja selbst Tage des Innehaltens, der Ruhe und des Nichtstuns im Garten. Diese schöpferischen Pausen sind vielleicht sogar Schönste am Garten. Deswegen gibt es dort viele Plätze zum Ausruhen und Verweilen. Autorin Ilse Jaehner verrät ihre liebsten Ruheplätze.
© BGLPdM
Von Vorgärten und Haustüren
"Lass Dir, mein Gott, befohlen sein den Eingang und den Ausgang mein” – die Inschrift über dem Eingang des Köpenicker Schlösschens Bellevue könnte auch über manchem weniger herrschaftlichen aber doch liebevoll inszenierten Hauseingang stehen. Denn Menschen fühlen sich sehr mit dem Eingang in ihr Domizil verbunden.
© Ratschinski, Ilja
Ein Sitzplatz im Garten
Um einen Garten so richtig genießen zu können, sind schön gelegene Sitzplätze unentbehrlich – Plätze zum Entspannen und Ausruhen, zum Essen und Feiern und manchmal auch zum Arbeiten.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.