Inhalt

Schlagwortsuche: "Energie"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Gasser
Die Zukunft hat begonnen: Photovoltaik und Solarthermie
Die aktuelle weltpolitische Lage macht deutlich: Künftig müssen wir mehr denn je selbst für den Einsatz nachhaltig erzeugter Energien sorgen. Photovoltaik und Solarthermie sind hier zwei wichtige Schlagworte.
© Westaflex, Gütersloh
Energie sparen: Zentrale Lüftungsanlage
Will man Haus oder Wohnung sanieren muss ein ganzes Paket an Maßnahmen beachtet werden um sinnvoll Energie zu sparen. Diesmal beleuchten wir das Thema Lüftung.
© Interpane
Gutes Glas - gut sehen, gut dämmen
Eine der wichtigsten Anforderungen an ein Fassaden- Glas ist die Wärmedämmung, denn schlecht gedämmte Gebäude verschwenden Energie. Insbesondere veraltete Verglasungen sorgen für erhebliche Heizwärmeverluste.
© Eckermeier, Manfred
Der feine Unterschied zwischen Solarwärme und Solarstrom
Das Energiepotential der Sonne ist unerschöpflich und reicht aus, uns dauerhaft und umweltfreundlich mit Energie zu versorgen. Denn sie liefert pro Jahr 10.000 Mal so viel Energie, wie wir verbrauchen. Sowohl für die Wärme- als auch die Stromversorgung. Klingt positiv und ist es auch. Aber was ist der Unterschied zwischen Solarwärme und Solarstrom?
© Kyocera
Energie aus Sonne und Gas gewinnen und speichern
Private Solaranlagenbetreiber profitieren durch sinkende Einspeisevergütungen immer weniger von der Einspeisung selbsterzeugten Stroms aus Photovoltaikanlagen in das öffentliche Stromnetz. Aktuelle Gesetzesentwürfe sehen weitere Kürzungen vor und stellen die Branche vor neue Herausforderungen.
© Wodtke
Heizen mit Pellets
Als in Deutschland Öl- und Gas-Heizungen zum Standard mit steigendem Komfort wurden, war es nicht mehr zeitgemäß, sich mit Kohle-, Koks-, Brikett- oder gar mit Holzheizungen abzugeben. Man lehnte sich im Sessel zurück, schaute mittlerweile schon das Pantoffel-Kino in Farbe und machte sich keine großen Gedanken um das Nachlegen des Brennstoffes in der Heizung. Außerdem war der fossile Brennstoff mittlerweile auch recht preiswert und über Umweltschutz machte sich der "Deutsche Michel" noch kein Kopfzerbrechen. Doch die Rohstoffpreise, die Restverfügbarkeit und der Umweltschutz zwingen Politik und Verbraucher zum Umdenken.
© Velux
Neue Fenster braucht das Haus
Als Fenster noch glasausgefüllte Löcher in der Wand waren, freute sich der Mensch, dass durch sie Wind und Wetter weitgehend draußen blieben. Aber da wärmten uns auch noch das offene Feuer oder die Ausdünstungen des Rindviehs. Oder wir froren jämmerlich. Heute sind Fenster intelligente High-Tech-Produkte, die uns nicht nur Wohlfühl-Atmosphäre bieten, sondern auch behilflich sind, ein gehöriges Quantum Energie zu sparen.
© DERA Hannover
Energierohstoffe - wie lange sind sie noch verfügbar?
Es ist nicht einfach zu prognostizieren, wann unsere Energierohstoffe – ohne die könnten wir heute nicht mehr leben – versiegen. Darüber gab es schon immer Spekulationen, ja sogar Kriege. Und da unser Rohstoffverbrauch mit der steigenden Weltbevölkerung zunimmt, bedarf es einer genauen Beobachtung weltweit. Die wohl seriöseste Informationsquelle für die Verfügbarkeit der Rohstoffe ist die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Hannover, deren Studien im Dezember 2011 veröffentlicht wurden.
© Schwenk
Dachdämmung mit Polystyrol
Nachdem wir im Mai einen Dachausbau mit Polyurethan-Elementen vorstellten und uns in der Juli-Ausgabe mit dem Dämmstoff Mineralwolle beschäftigt haben, wollen wir in diesem Monat den Dämmstoff Polystyrol vorstellen.
© Dieter Schütz / PIXELIO (Fotomontage), www.pixelio.de
Diskussion Solar-Industrie?
Mit unserem Beitrag in der Januarausgabe hatten wir Sie, liebe Leser, gebeten uns Ihre Meinung zu schreiben. Viele Briefe haben uns dazu erreicht, wofür wir uns bedanken. Zeigen sie doch, wie unterschiedlich über die Thematik gedacht wird. Eine kleine Auswahl – zum Teil aufgrund der Länge gekürzt – dieser Lesermeinungen sehen Sie hier.
© BWP - Bundesverband Wärmepumpe e.V.
Grundwissen: Wärmepumpen
  • Das Prinzip der Wärmepumpe
  • Funktionsweise von Wärmepumpen
  • Mögliche Wärmequellen
  • Wärmepumpe von Wolf, Mainburg
© Kago
Mit Kaminfeuer und Solarenergie Heizkosten sparen
  • Vier-Jahreszeiten-Energiekonzept von Kago
  • Kaminofenhersteller Kago von German Pellets übernommen
  • "Clean Air" auch in Privathaushalten
  • Hersteller-Adressen
© Hema
Verbreitete Heizsysteme im Vergleich
Die Nachfrage nach alternativen Heizsystemen ist momentan so groß wie noch nie. Gas, Holz oder Solar werden als Retter vor den explodierenden Energiepreisen angepriesen. Doch wie findet man im breiten Angebot die günstigste und für das eigene Haus sinnvollste Variante? Heizungsexperte Frieder Sonnenfeld von der heima Haustechnik in sächsischen Lichtenstein fasst hier die wichtigsten Vor- und Nachteile der häufigsten Systeme zusammen (die Kosten beziehen sich jeweils auf ein Einfamilienhaus, 150 m2, Neubau)
Altbauten: Der Weg zum Erfolg
Innerhalb von 50 Jahren kann in Deutschland der Heizenergieverbrauch halbiert werden. Hierzu gehören sechs Schritte, die zusammen mit ohnehin anstehenden Erneuerungsmaßnahmen ausführbar sind.
© Kömmerling+Fenster-Profis
Neues für Haus und Garten
  • Mini-Blockheizkraftwerke
  • Fenster kostenlos testen!
© djd
Energie im Haushalt sparen
"Das bisschen Haushalt kostet doch nichts!" Sagt wer? Ich jedenfalls nicht. Habe ich mich doch schon immer mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt. Meist zwar mehr mit der theoretischen Seite, aber immerhin. Dabei ist das ein schönes Thema, bei dem man auch als Mann im Haushalt glänzen kann. Und nicht nur mit dem Zelebrieren neuester Rezepte aus dem Klub kochender Männer oder durch ultimative Bügelfaltenfixierung in der Sonntagshose. Nein, mir geht es um die handfesten Themen. Und heute steht Energiesparen an.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.