Inhalt

Schlagwortsuche: "Kettensäge"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Bosch
Das 1 × 1 des sicheren Sägens
Kettensägen haben jede Menge Power für schwere Gartenarbeiten. Ihre scharfe und schnelle Kette kann sehr gefährlich werden. Welche Vorbereitungen vor dem Einsatz wichtig sind, und welche Schutzkleidung unerlässlich ist, lesen Sie hier.
© Böker
Einer für Alle ...
... alle für Einen. Mal frei nach den drei Musketieren. In unserem Fall sind es allerdings fünf Gartengeräte, die über ein und das selbe Kraftpaket mit Energie versorgt werden.
© Böker
Akku-Systeme für Garten und Hobby
Ein Schneeräumer im Sommer - gut dass wir den im Moment nicht brauchen. Auch, wenn sich der Sommer zur Zeit nicht von seiner besten Seite zeigt. Aber dieser Schneeräumer gehört zur 48-Volt Akku-Geräte-Serie von Stiga - die Gartengeräte-Familie, die wir Ihnen hier vorstellen wollen.
© Dolmar
Dolmar Benzinkettensäge PS-35 C
Ob Sie Bäume entasten oder Kaminholz schneiden - die handliche Motorsäge überzeugt durch ausgezeichnetes Startverhalten, hohe Sicherheitsstandards und eine umfassende Komfortausstattung.
© ECHO Motorgeräte
© Bosch
© Oregon
Neuheiten von Oregon
Gleich zwei innovative Neuheiten des bekannten Herstellers von Sägeketten, Laufschienen und Forstzubehör
© Bosch
Gartenwerkzeuge zur Herbstzeit
Es herbstelt und das Laub hat wieder seine schönsten Farben angesetzt. Im goldenen Oktober greifen wir wieder zu allerlei Werkzeug und bringen den Garten noch mal so richtig in Schwung. Da wird gesägt, gefegt, gedüngt und geschnitten was das Zeug hält. Und damit Sie auch bei den Geräten auf dem neuesten Stand sind, zeigen wir Ihnen ein paar hilfreiche neue Geräte, die Baumarkt und Fachhandel für Sie bereit halten.
© Eckermeier, Manfred
Sicher ist sicher
Bohren, Sägen, Schleifen: Selber machen ist angesagt. Für die einen ist es ein schönes Hobby, für die anderen nur Mittel zum Zweck. Wer selbst bastelt, kann teure Handwerker sparen. Doch vielen Heimwerkern fehlt Übung. Die Folge: Über 300.000 Unfälle im Jahr.
© Archiv
Den Winter für die Werkzeug-Pflege nutzen
Versierte Heimwerker wissen, dass Werkzeugpflege und auch das Aufräumen der Werkstatt sehr befriedigend sein können. Nutzen Sie also die Winterpause dazu, sich auf die geplanten Arbeiten gut vorzubereiten. Ordnen und prüfen Sie ihr Werkzeug. Hier ein paar Tipps zur einfachen Werkzeugpflege.
© Böker, Gerd
Lithium für Haus und Garten
"Kleiner, leichter, kraftvoller" - vielleicht erinnern Sie sich, liebe Leser, an diesen Beitrag im Juli-Heft. Wir berichteten über den Fortschritt der mit Lithium- Akkus betriebenen Haus- und Gartenwerkzeuge.
© Böker, Gerd
Kleiner, leichter, kraftvoller - Geräte mit Lithium-Akkus erobern Haus und Garten
Das Lithium-Ionen-Akku-Vorzeigewerkzeug schlechthin ist der Ixo von Bosch. 2003 der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt, wurde "damals" schon wirkungsvoll demonstriert, was man alles mit der aus dem PC- und Handybereich gebräuchlichen Akkuzelle auch bei Werkzeugen anfangen kann.
© Partner
Sicher abgesägt
Wer beim Kettensägen sicher, sorgsam und rasch vorgehen will, muss einige Regeln in puncto Sicherheit beachten. Denn gerade Ketten sägen, ob elektrisch oder per Verbrennermotor betrieben, entwickeln ein beachtliches Gefahrenpotential bei falscher und leichtsinniger Anwendung. Daher gibt es ganz klare Vorgaben für den Umgang mit diesen Geräten.
© Black & Decker
Elektrokettensägen: Leise und leistungsfähig
Elektrokettensägen bieten Freizeitgärtnern eine Reihe von Vorteilen: Sie sind erheblich leiser als benzinbetriebene Geräte, der Motor ist wartungsfrei, sie sind einfacher zu bedienen und umweltschonender, denn: Abgase entstehen nicht.
© Eckermeier, Manfred
FuG-Motorsägen-Test
Wir haben drei Sägen für den regelmäßigen – nicht professionellen Einsatz – für Sie getestet. Alle zeigten hervorragende Sägequalitäten und eine sehr gute technische Ausstattung. Entscheidend für die richtige Wahl ist nach unserer Meinung die räumliche Nähe zu einem guten Fachhändler. Denn nichts ist schlimmer, als im Notfall kilometerweit fahren zu müssen. Vor allem, wenn samstagnachmittags mitten im Wald der Motor doch einmal schlapp macht.
© Eckermeier, Manfred
Guter Rat vom Experten
Der häufigste Fehler beim Umgang mit der Motorsäge ist, dass sich der Anwender nicht die Bedienungsanleitung seines Gerätes durchliest. Die landet meist direkt in der Ecke. Aber auch Startschwierigkeiten durch Fehlbedienung beim Kalt- und Warmstart führen beständig zu Problemen im Umgang mit der Motorsäge. Bernd Schumacher, Motorist und Stihl-Fachhändler in Eitorf an der Sieg, gibt Familienheim und Garten Antworten auf die Fragen der Nutzer.
© Eckermeier, Manfred
Sicher Sägen
Eine Verletzung mit einer Ketten- oder Motorsäge ist in der Regel sehr schmerzhaft und gefährlich. Durch Abrutschen ist es schnell passiert, dass sich eine Motorsäge regelrecht in den Körper hineinfrisst und tiefe Wunden hinterlässt. Um dies zu vermeiden, ist es unerlässlich, immer äußerste Vorsicht walten zu lassen. Das richtige Wissen darum vermitteln in Deutschland die Forstämter.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.