Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Spargel & Mandel
← vorheriger BeitragBeerenstarke Lieblingstorten
nächster Beitrag → Süßes zu Ostern

Spargel & Mandel

Mai 2011  


Spargel mit Mandelpiccata
© Almond Board of California
Spargel mit Mandelpiccata

nach obenSpargel mit Mandelpiccata

Zutaten:
(für 4 Personen)

1,5 kg weißer Spargel
Salz
1 EL Zucker
1 TL Butter
2 Eier
50 g geriebener Parmesan
50 g kalifornische Mandelblättchen
8 dünne Kalbsschnitzel á 60 g
Salz
Pfeffer
Mehl
Butterschmalz zum Braten

Für die Sauce:
2 Bund Petersilie
8 Sardellenfilets
2 EL Zitronensaft
3 EL geriebene kalifornische Mandeln
Salz
120 ml Olivenöl
Pfeffer
Zubereitung:
  1. Spargel waschen und schälen, die holzigen Enden entfernen.
  2. In einem großen Topf Wasser mit Salz, 1 EL Zucker und 1 TL Butter zum Kochen bringen. Spargel zugeben und 15 Minuten kochen.
  3. Währenddessen Sauce und Schnitzel vorbereiten: Petersilie waschen, trocken schütteln und abzupfen, zusammen mit Sardellenfilets, Zitronensaft und geriebenen Mandeln in einen Blitzhacker geben. Gleich salzen, damit die Sauce schön grün bleibt.
  4. Nach und nach das Olivenöl zugeben, zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Eier mit Parmesan in einer Schüssel verquirlen. Mandelblättchen unterrühren.
  6. Kalbsschnitzel leicht salzen und pfeffern, in Mehl wenden und durch die Ei-Käse-Mandel-Mischung ziehen.
  7. Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Piccata darin braten. Insgesamt 5 bis 6 Minuten garen, nach 2 bis 3 Minuten einmal wenden.
  8. Spargel mit Piccata und Petersiliensauce servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelgnocchi.

Tipp:
Sie können die Ei-Käse-Mandelmasse auch als kleine Puffer ohne Füllung braten, dann wird die Piccata vegetarisch. In einer heißen beschichteten Pfanne etwas Butter zerlassen und mit einem Esslöffel kleine Puffer hineinsetzen. 2 Minuten braten, wenden und 2 Minuten goldbraun fertig braten.



Spargelrisotto
© Almond Board of California
Spargelrisotto

nach obenSpargelrisotto

Zutaten:
(für 4 Personen)

500 g weißer Spargel
1 Bund Lauchzwiebeln
1,5 l Hühnerbrühe
1 Messerspitze Safranfäden
3 EL kalifornische Mandelstifte
4 EL Butter
400 g Risottoreis
100 ml Weißwein
3 EL geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
Zubereitung:
  1. Spargel waschen, schälen und schräg in fingerdicke Stücke schneiden.
  2. Lauchzwiebeln waschen, welke Blätter und Wurzeln entfernen. Dunkelgrüne Teile in feine Röllchen schneiden, hellgrüne Teile in kurze Stücke schneiden.
  3. Hühnerbrühe mit Safranfäden aufkochen und auf kleinster Stufe warm halten.
  4. Mandelstifte in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, immer wieder umrühren.
  5. Die Hälfte der Mandelstifte, Spargel und Lauchzwiebelstücke in 1 EL Butter 2 Minuten andünsten.
  6. Reis dazugeben und unter Rühren glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen.
  7. Etwa 1/3 der Hühnerbrühe gleich angießen, den Rest nach und nach zugeben. Ab und zu umrühren. Nach 20 Minuten ist das Risotto fertig. Es soll nicht fest, sondern sehr cremig sein, die Reiskörner sind jetzt "al dente".
  8. Restliche Butter, geriebenen Käse und Lauchzwiebelröllchen unterrühren, abschmecken und auf Teller verteilen.
  9. Risotto mit den restlichen gerösteten Mandelstiften bestreuen. Sofort servieren.

Tipp:
Das Wichtigste beim Risotto ist das Timing. Wenn alles vorbereitet ist, kann ein Risotto gut nach dem ersten Gang eines Menüs gekocht und nach 20 Minuten frisch serviert werden (als Menügang die Mengen halbieren!). Das fertige Risotto darf man nicht stehen lassen, sonst quillt der Reis weiter und wird klebrig. Das Grundprinzip kann sehr gut mit anderen Kräutern, Gemüse, Fleisch oder Fisch ergänzt und variiert werden.

← vorheriger BeitragBeerenstarke Lieblingstorten
nächster Beitrag → Süßes zu Ostern
Eingerollte Spargelcrêpes
Spargel - Geschmack bis in die Spitzen
Grünkernnocken
Natürlich lecker
Spargel-Blätterteig-Röllchen mit Schnittlauch-Chili-Sauce
Spargel-Genuss

Schlagworte dieser Seite:

Eier, Lauchzwiebel, Mandel, Mandelpiccata, Olivenöl, Parmesan, Petersilie, Risotto, Safran, Spargel, Spargelrezept, Wein, Zitrone

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de