Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Spargel-Genuss
← vorheriger BeitragErdbeer-Freuden
nächster Beitrag → Fruchtiges zu Ostern

Spargel-Genuss

Mai 2010  


Spargel-Blätterteig-Röllchen mit Schnittlauch-Chili-Sauce
© Knorr
Spargel-Blätterteig-Röllchen mit Schnittlauch-Chili-Sauce

nach obenSpargel-Blätterteig-Röllchen mit Schnittlauch-Chili-Sauce

Zutaten:
(für 4 Portionen)

6 Stangen weißer Spargel (etwa 250 g)
6 Stangen grüner Spargel (etwa 250 g)
15 bis 20 g Butter
4 rechteckige Scheiben
Blätterteig (tiefgekühlt, etwa 250 g)
1 EL Mehl
125 g Mozzarella light
4 Scheiben Parmaschinken
1 Eigelb (verquirlt mit 2 EL Milch)
reichlich Basilikumblätter
1 EL Sesamsamen
1 Packung Knorr Sauce Hollandaise light (250 ml)
50 g saure Sahne (10 % Fett)
2 EL Schnittlauchröllchen
1 EL Zitronensaft
1 EL Chilipulver
Zubereitung:
  1. Weißen Spargel ganz, grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Die Enden abschneiden. Dicke Stangen längs halbieren.
  2. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Weißen Spargel zugeben und unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Grünen Spargel nach 3 Minuten zufügen. Der Spargel ist noch fest.
  3. Blätterteigscheiben auf eine bemehlte Arbeitsplatte legen, nach Packungsanweisung auftauen lassen, dünn ausrollen. Jede Scheibe in 3 lange Streifen schneiden. Mozzarella in sehr dünne Scheiben schneiden, evtl. halbieren. Jede Scheibe Parmaschinken in 3 lange Streifen schneiden.
  4. Blätterteigstreifen dünn mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Schinken, Mozzarella und Basilikumblättern belegen. Je eine Spargelstange darauf legen und einrollen. Röllchen mit restlichem Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  5. Spargelröllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten etwa 20 Minuten backen.
  6. Packungsinhalt Sauce Hollandaise light mit saurer Sahne, Schnittlauchröllchen und Zitronensaft verrühren. Mit Chilipulver scharf abschmecken und zu den warmen Spargel-Blätterteig-Röllchen servieren.



Spargelplätzchen mit Tomaten-Basilikum-Sauce
© Knorr
Spargelplätzchen mit Tomaten-Basilikum-Sauce

nach obenSpargelplätzchen mit Tomaten-Basilikum-Sauce

Zutaten:
(für 4 Portionen)

2 Eier
180 g Mehl
200 ml Milch
60 g geriebener Parmesan
Muskatnuss
700 g grüner Spargel
Salz
6 EL Öl (z. B. Mazola)
500 g Tomaten
4 Zweige Basilikum
1 Beutel Knorr Feinschmecker Hollandaise "Klassisch"
125 g Butter
Zubereitung:
  1. Eier trennen. Aus Mehl, Eigelb, Milch, Parmesan und Muskat einen glatten Pfannkuchenteig rühren. Spargel waschen, das untere Drittel der Stangen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen in Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Abgetropfte Spargelstangen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und unter den Teig heben. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig etwa 12 Plätzchen backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und warm stellen.
  3. Tomaten waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch klein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und hacken.
  4. Beutelinhalt Feinschmecker Hollandaise in 125 ml kaltes Wasser einrühren und unter Rühren langsam aufkochen. Butter würfeln und bei schwacher Hitze darunter schlagen. Tomatenwürfel und gehackten Basilikum unterrühren und heiß werden lassen. Sauce zu den Spargelplätzchen servieren.

nach obenUnsere Weinempfehlung für die Leser: 2008er Rheinhessen Silvaner Classic

Spargelzeit ist Silvanerzeit

Der Silvaner ist eine alte Rebsorte, die zu den am häufigsten angebauten Rebsorten gehört. Wenn Ihr Ertrag begrenzt wird, können volle, zartfruchtige Weine erzeugt werden. In Österreich heißt der Silvaner "Sylvaner", in der Schweiz "Johannisberg" oder "Gros Rhin".

Der Silvaner Classic des Weinguts Fauth aus Rheinhessen wurde aus rund 40 Jahre alten Reben im Oktober 2008 geerntet. Er zeigt das zarte Aroma dieser traditionellen Rebsorte absolut typisch. Subtil erinnert der Duft an reife Birnen und Honigmelone, die kraftvolle Art dieses Silvaners wird perfekt durch eine ganz zarte natürliche Süße gezügelt und – ganz silvanertypisch – von einer weichen Säure begleitet. Ein Wein, der besonders zur leichten Frühjahrs- und Sommerküche passt und dessen Harmonie zum Spargel wunderbar ist.

Ihre Familienheim und Garten-Redaktion

Weingut Fauth

Das Weingut Rudolf Fauth liegt in Udenheim, einem idyllischen Dorf im rheinhessischen Hügelland, nur ca. 15 km südlich von Mainz. In der Familie Fauth hat der Weinbau bereits seit 1732 Tradition. Derzeit wird das Weingut von Rudolf und Annette Fauth bewirtschaftet.

Rund 25 ha Rebland gehören zum Weingut auf dem rund 70 % weiße und 30 % rote Rebsorten angebaut werden. Die Hauptsorten liegen im Weißweinbereich: Traditionell der rheinhessische Silvaner, dazu kommen Riesling und die Burgundersorten Weiß- und grauer Burgunder sowie der Chardonnay. Aber auch typisch rheinhessische Spezialsorten wie die Huxelrebe und die Siegerrebe haben einen festen Platz im Sortiment.

Bei den roten Sorten liegt der Schwerpunkt auf den Spät- und Frühburgundern. Aber auch die internationalen Klassiker wie Merlot und Cabernet-Sauvignon gedeihen hier unter sehr guten Bedingungen. Als besondere Stärke finden Sie im Weingut Rudolf Fauth eine große Auswahl edelsüßer Spezialitäten.

← vorheriger BeitragErdbeer-Freuden
nächster Beitrag → Fruchtiges zu Ostern
Spargel mit Mandelpiccata
Spargel & Mandel
Gegrillte Seelachsfrikadellen
Drei Neue vom Grill
Pesto-Kranz
Herzhafte Schlemmereien für das nächste Siedlerfest

Schlagworte dieser Seite:

Basilikum, Blätterteig, Chili, Eier, Grünspargel, Mozzarella, Schnittlauch, Spargel, Spargelrezept, Tomate, Wein, Zitrone

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de