Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Für Sie getestet > Für Terrasse und Garten - In der Praxis ausprobiert
← vorheriger BeitragMühelos gemäht
nächster Beitrag → FuG-Praxistest

Für Terrasse und Garten − In der Praxis ausprobiert

© Böker

Mai 2017 Hochsommerwetter im April - fast überall blüht es und es wird wieder grün. Das eröffnet dann direkt auch wieder die Terrassen- und Grillsaison. Um die schönen Seiten des Gartens zu genießen haben wir einmal ein paar Produkte in der Alltags-Praxis ausprobiert. Hier der Bericht aus 25  Grad im Schatten:




© Böker
Mal etwas ganz neues am Grillhimmel: der CharBroil "Gas2Coal". Ein Grill für Unentschlossene oder für die, die für alle Gelegenheiten "gerostet" sein wollen: der Gas2Coal ist ein Gas-Grill mit drei Brennern und Seitenbrenner, der sich (tatsächlich) in Minutenschnelle auf einen Kohlegrill umstellen lässt. Nicht nur, dass er sich mit seiner 3-teiligen riesigen Gussrostfläche für die Beköstigung von mindestens 10 Personen eignet − bei unserem Test zeigte er sich im Gasbetrieb mit einer sehr gleichmäßig verteilten Hitze unter der Haube, was für richtig schöne Grillergebnisse sorgte.

© Böker
© Böker
© Böker

Und der Kohlebetrieb: Dazu entfernt man zunächst die Grillroste und die Brennerabdeckungen und legt dann eine Edelstahlwanne ein, die mit der Kohle gefüllt wird. Die wird im Gasbetrieb gezündet und war nach einer viertel Stunde ohne Qualmbildung grillbereit. Beim Grillen muss man sich ein wenig Erfahrung aneignen: da die Kohle dicht unterm Rost liegt, hat man eine sehr große Hitze. Scharf angrillen und "nachziehen" auf der oberen Ablage sorgt für schöne Grillergebnisse.

Unser Fazit: Insgesamt ein richtig toller Grill − beeindruckend die doppelte, praxisgerecht gelungene Nutzung für Gas- und Kohle-Liebhaber. Sehr stabiles Gerät für alle Grillanlässe. Angesichts der großen Grillfläche könnte CharBroil dem Gerät einen Teil des Rostes als Gussplatte spendieren − wobei das Zubehörprogramm sehr umfangreich ist.
www.charbroil.de

nach obenGut beschattet

© Böker
Hat man endlich die Sonne, ist Schatten gefragt. Da kommt ein Ampelschirm, wie der EasySwing von Kettler genau richtig: mit einem Schirmdurchmesser von 3,5 Metern beschirmt er die ganze Terrasse. Da das Schirmgestell "außerhalb" des Schirms ist, steht nichts im Weg, stört kein Betonfuß. Mittels Kurbel wird der Schirm "aufgefahren"und kann in alle Richtungen geschwenkt werden − um ihn z. B. gegen tiefstehende Sonne zu nutzen. Sehr gut gefallen hat uns die Möglichkeit, den Schirm um 360 Grad um die eigene Achse zu drehen. Damit kann er immer dem Sonnenlauf angepasst werden. Der witterungsbeständige Schirmbezug (Lichtechtheit 6) aus Polyester bietet mit seiner hochwertigen PU-Beschichtung UV-Schutz 50+. Geliefert wird das hervorragende "Gerät" mit einer Abdeckhaube. Einziger Wermutstropfen: Für kleine Leute erfordert es trotz beigefügter Aufziehhilfe etwas Übung sie über den Schirm zu ziehen.
de.kettler.net

nach obenKnutschkugel ...



© Böker
Das kleine Teil hat es uns besonders angetan: Der Party-Grill 400 von Campingaz. Kocher und Grill − alles in Einem. Im Lieferumfang befinden sich Kontaktgrillplatte, Grillrost und Topfkreuz. Der Clou: Der schwarze Deckel dient nicht nur als Transportabdeckung, er kann auch als Wok genutzt werden. Betrieben wird der "400" mit einer Gaskartusche und bietet mit 2.000 Watt Leistung genug Energie zum Kochen, Braten und Grillen. Für den Einsatz werden nur die Beine eingeschraubt, Wasser ins blaue Unterteil gegossen und die Gaskartusche eingedreht − Zündknopf drücken: fertig. Unser Fazit: Rund, praktisch, gut − für das Picknick auf dem Balkon, im Garten oder unterwegs und dem Campingplatz.
www.campingaz.com/de/

© Böker
© Böker

nach obenAkku − immer weiter ...

© Böker
Rasenmäher mit Akkubetrieb setzen sich mit steigender Akkuleistung immer mehr durch. Im Rahmen seiner 36-Volt Gartengeräteserie brachte Black+Decker schon im letzten Jahr den Autosense CL-MA4820L2 heraus. Wir haben uns das Gerät einmal genauer ansehen können und den Sommer lang ausprobiert. Mit 48 cm Mähbreite ist er einer der größten im Hobbybereich. Ausgerüstet ist er für Fangkorbmodus, Seitenauswurf und Mulchen. Die Autosense-Elektronik passt die Motordrehzahl an die Grasstärke und -länge an, um damit die Akkuleistung zu optimieren. Mit den beiliegenden zwei Akkus kommt man zwar nicht an die Herstellerangaben von 600 m2 heran − trotzdem ein sehr gutes Gerät. Insbesondere im Hinblick auf die anderen von uns schon sehr positiv bewerteten Geräte dieser Serie (z. B. Heckenschere, Trimmer, Kettensäge ...).
www.blackanddecker.de

nach obenRobust und stabil ...

© Acamp
… ist die neue Gartenmöbel-Serie "urban" vom Hersteller Acamp, die filigranes Design mit höchster Stabilität vereint. Die Serie ist auch für die Gastronomie geeignet, was für die Robustheit spricht. 2015 erhielt das Produkt den reddot design award. Durch den Einsatz eines Drehprofils wirkt der Stuhl sehr filigran − so besticht die Seitenansicht mit der schönen schmalen Silhouette. Aber auch die Farbgebung besticht: Bezug und Gestell bleiben in einer Farbfamilie und wirken harmonisch und elegant.
www.acamp.de

← vorheriger BeitragMühelos gemäht
nächster Beitrag → FuG-Praxistest
Akku-Rasenmäher 4757 Li SP solo by AL-KO
Mühelos gemäht
Stiga Akkurasenmäher
Akku-Systeme für Garten und Hobby
Südsee-Lounge im eigenen Garten
Terrassenambiente und Accessoires

Schlagworte dieser Seite:

Akku-Rasenmäher, Ampelschirm, Für Sie getestet, Garten, Gartenmöbel, Gasgrill, Grillhimmel, Kohlebetrieb, Party-Grill, Rasenmäher, Sonnenschirm, Terrasse

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de