Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Gartenjahr
← vorheriger BeitragJuni 2018
nächster Beitrag → Pflanzen

Gartenjahr

Aktuell: Grüne Tipps im Juni
Jetzt stellen sich die Pflanzen so stark auf Wachstum ein wie in keinem anderen Monat. Sie profitieren von der steigenden Bodentemperatur und dem intensiven Licht der langen Tage. Das bedeutet aber auch, dass es im Garten viel zu tun gibt: Blumenbeete und Rasen warten auf Pflege, Sommerblumen und viele Gemüsearten wollen gepflanzt oder gesät werden, und bei einigen Gehölzen ist ein Pflegeschnitt erforderlich.



Kaum ein anderer Blütenstrauch hat eine so lange Blühzeit wie die Rose, von Ende Mai bis ins neue Jahr. Das ADR-Siegel ist Gewähr für Qualitäts-Rosen.
Grüne Tipps im Januar
Winterlinge (Eranthis hyemalis) zählen zu den ersten Nahrungspflanzen für hungrige Insekten, die gerade ihren Winterschlaf beendet haben. Hier stillt eine Schwebfliege ihren Hunger.
Grüne Tipps im Februar
Der Name zeigt: Die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) ist etwas Besonderes. Ein exponierter Platz im Garten unterstreicht ihr majestätisches Aussehen.
Grüne Tipps im März
Ungewöhnlicher Gleichklang unterschiedlicher Pflanzen: Sowohl in der Tulpenblüte als auch in den Blättern des Fächerahorns spiegelt sich das feurige Rot und die flammenartige Form wider.
Grüne Tipps im April
Leuchtende Blütenfarben zeichnen den Island-Mohn ­(Papaver nudicaule) aus. Er blüht von Mai bis August. Der Island-Mohn ist eine relativ kurzlebige Staude, erneuert sich aber immer wieder durch Selbstaussaat.
Grüne Tipps im Mai
Die seidig leuchtenden Blütenblätter des Islandmohns (Papaver nudicaule) sprengen die schützende Knospe und drängen ans Licht.
Grüne Tipps im Juni
Fingerhut (Digitalis purpurea) fühlt sich im Halbschatten wohl. Er passt gut als Hintergrund vor niedrige Beetpflanzen und zwischen Ziersträuchern.
Grüne Termine im Juli
Die Heimat der Dahlie ist Mexiko. Dort wurde sie bereits von den Azteken züchterisch verändert. Als sie vor 200 Jahren nach Europa kam, fand sie schnell eine große Anhängerschar, die noch heute stetig wächst.
Grüne Termine im August
Der Garten-Sonnenhut (Rudbeckia fulgida) stammt aus Nordamerika. Viele einheimische Insekten, hier eine Honigbiene, schätzen ihn als Nahrungspflanze
Grüne Termine im September
Die sich von Grün in bunte Herbstfarben verwandelnden Blätter versetzen uns jedes Jahr in tiefes Staunen.
Grüne Termine im Oktober
Der Apfeldorn (Crataegus 'Carrierei') ist ein kleinkroniger Baum, der gut in Vorgärten passt. Seine orange­roten Beeren bleiben bis zum Winter hängen.
Grüne Tipps im November
Die orangefarbenen Laternen der Blasenkirsche oder Lampionstaude (Physalis alkegengi var. franchetii) sind bis weit in den Winter ein leuchtender Blickfang.
Grüne Tipps im Dezember
← vorheriger BeitragJuni 2018
nächster Beitrag → Pflanzen

Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de