Inhalt

Akku-Sensen-Check / Seite 4

März 2017  




nach obenFeine Unterschiede

Rasentrimmer, Motorsense und Freischneider funktionieren fast identisch. Sie sind deshalb für den Laien nicht leicht auseinanderzuhalten. Dennoch gibt es minimale Unterschiede: Sie liegen im Antrieb, in der Leistung und im jeweiligen Einsatzgebiet.

© Eckermeier
  • Rasentrimmer werden in der Regel mit Strom oder Akku betrieben und sind eine gute Wahl für den Hobbygärtner. Sie haben zwar weniger Leistung, sind dafür aber umso präziser. Damit sind sie gut für Ausputzarbeiten und zum Kürzen normaler Rasenflächen geeignet.

© Eckermeier
  • Motorsensen hingegen sind deutlich kraftvoller, aber auch größer und schwerer als Rasentrimmer. Die meisten Modelle sind noch mit Benzinmotoren ausgestattet, sie werden aber immer mehr mit Akku-Strom betrieben. Bei ihrer Leistung stellen auch Hindernisse wie Sträucher oder Gestrüpp kein Problem dar.

© Stihl
  • Freischneider sind im Vergleich zu Trimmer und Sense die leistungsstärksten Geräte. Daher kommen sie meist im professionellen Umfeld zum Einsatz, zum Beispiel bei Landschaftsgärtnern. Sowohl die Anschaffung als auch die Instandhaltung sind nichts für den kleinen Geldbeutel. Dafür schaffen sie es sogar, kleine Bäume und störrisches Dickicht abzufräsen.

nach obenWas uns besonders gefiel ...

... Visier und Handschuhe als Sicherheitsausstattung wie zum Beispiel bei Stihl.
© Eckermeier
... Visier und Handschuhe als Sicherheitsausstattung wie zum Beispiel bei Stihl.
... die geringe Geräuschentwicklung des Motors wie hier bei Greenworks.
© Eckermeier
... die geringe Geräuschentwicklung des Motors wie hier bei Greenworks.

... das schnelle Wechseln der Schneidmesser bei den kleinen Trimmern wie hier bei Bosch.
© Eckermeier
... das schnelle Wechseln der Schneidmesser bei den kleinen Trimmern wie hier bei Bosch.
... die hervorragende ­Akkuleistung vor allem bei großen Sensen wie der von Husqvarna.
© Eckermeier
... die hervorragende ­Akkuleistung vor allem bei großen Sensen wie der von Husqvarna.



Hersteller




Lesen Sie weiter:
  • Akku-Sensen-Check - Starke Helfer für den Frühjahrsputz im Freien
    Endlich steht der Frühling vor der Tür. Die Natur erwacht zu neuem Leben und damit auch der Rasen. Zum Stutzen reicht ein Rasenmäher dann oft nicht aus: Denn er kann nichts gegen Gras und Unkraut ausrichten, das am Wegesrand oder an steilen Hängen wächst. Um die Rasenkanten zu glätten, braucht es also noch ein zweites Gerät: Trimmer, Sense oder Freischneider.
  • Akku-Sensen-Check / Seite 2
    • Akku-Rasentrimmer ART 26-18 Li von Bosch
    • Akku-Rasentrimmer GE-CT18 Li von Einhell
    • Akku-Rasentrimmer ComfortCut Li 18/23R von Gardena
    • Akku-Rasentrimmer DUR182L von Makita
  • Akku-Sensen-Check / Seite 3
    • Akku-Rasentrimmer WG168E von Worx
    • Akku-Motorsense Digipro von Greenworks
    • Akku-Motorsense 536LiRX von Husqvarna
    • Akku-Motorsense RBC36X26B von Ryobi
    • Akku-Motorsense FSA 56 von Stihl
  • Akku-Sensen-Check / Seite 4
    • Feine Unterschiede (Rasentrimmer / Motorsensen / Freischneider)
    • Was uns besonders gefiel

vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Akku-Gerät, Akku-Sense, Freischneider, Gartenwerkzeug, Landschaftsgärtner, Motorsense, Rasentrimmer, Trimmer
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.