Inhalt

Erfrischender Genuss

August 2022


nach obenSommerbeereneis am Stiel

Sommerbeereneis am Stiel
© EMF/Manuela Rüther
Sommerbeereneis am Stiel

Zutaten:

  • 80 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Holunderblütensirup
  • 200 g Himbeeren
  • 300 g Blaubeeren
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Honig

Außerdem:
  • 8 Stieleis-Silikonformen


Und so wird’s gemacht:

100 ml Wasser und den Zucker in einem kleinen Topf aufkochen, die Hitze etwas reduzieren und mit einem Löffel ab und zu rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend abkühlen lassen und mit dem Holunderblütensirup vermengen.

In der Zwischenzeit die Beeren jeweils getrennt waschen, abtropfen lassen und in einem hohen Gefäß, ebenfalls separat voneinander, pürieren. Unter das Himbeerpüree etwa 50 ml und unter das Blaubeerpüree ca. 65 ml Sirup rühren.

In einer Schüssel den Joghurt mit dem Zitronensaft und Honig verrühren und als erste Schicht zu etwa je einem Drittel in die Eis-Silikonformen füllen.

Anschließend vorsichtig das Himbeerpüree ebenfalls zu einem Drittel über einen Löffelrücken auf den Joghurt fließen lassen und mit dem Blaubeerpüree ebenso abschließen. Mit den Stielen der Eisformen verschließen und im Gefrierfach über Nacht fest werden lassen.

Die Eis am Stiel ca. 2 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach nehmen und vorsichtig aus den Formen ziehen. Damit es einfacher geht, die Formen bis kurz vor der Oberkante für etwa 2 Sekunden in warmes Wasser tauchen.


nach obenBeerentörtchen mit Pistazien

Beerentörtchen mit Pistazien
© EMF/Manuela Rüther
Beerentörtchen mit Pistazien

Zutaten:

  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 70 g Margarine
  • 150 g Mascarpone
  • 1 EL Milch
  • Abrieb und Saft von 1/2 Bio-Zitrone
  • 240 g gemischte frische Beeren
  • 20 g Pistazien

Außerdem:
  • 4 Tartelette-Förmchen (ø ca. 9 cm)


Und so wird’s gemacht:

Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In der Zwischenzeit in einer Schüssel 2 EL Zucker, Mehl, Haferflocken, Zimt und die Margarine zügig mit den Fingerspitzen zu einem Teig verkneten.

Die Tartelette-Förmchen mit etwas Margarine einfetten, den Teig vierteln und die Förmchen damit auskleiden. Dabei einen kleinen Rand andrücken und mit einer Gabel die Böden einstechen. Im Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Mascarpone mit dem restlichen Zucker, der Milch, dem Zitronenabrieb und -saft verrühren und die Beeren gründlich waschen und verlesen. Die Pistazien kleinhacken. Die Mascarponecreme auf den ausgekühlten Törtchen-Böden verteilen, die Beeren darauf anrichten und mit Pistazien bestreuen.

nach obenMehr Rezepte:

Buchtipp: Leichter Sommergenuss
© EMF/Manuela Rüther
Buchtipp: Leichter Sommergenuss

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Manuela Rüther, Katja Briol, Bettina Bormann
Leichter Sommergenuss
160 Seiten, Hardcover
2022, EMF, 22 Euro
ISBN: 978-3-7459-0955-5


Schlagworte dieser Seite

Blaubeeren, Buch-Tipp, Eis, Himbeeren, Mascarpone, Pistazien, Rezept, Rohrohrzucker, Törtchen
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.