Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Das schmeckt auch Kindern
← vorheriger BeitragESGE-Zauberstab von Unold
nächster Beitrag → Spargelzeit!

Das schmeckt auch Kindern

Juni 2012  


Hackbällchen in Spargelcreme-Sauce
© Pfanni
Hackbällchen in Spargelcreme-Sauce

nach obenHackbällchen in Spargelcreme-Sauce

Zutaten:
(für 3 Personen)

500 g weißer Spargel
Salz
2 Frühlingszwiebeln
1 Tomate
200 g Hackfleisch
Pfeffer
1 EL Keimöl (z. B. Mazola)
50 ml Schlagsahne oder Rama Cremefine zum Kochen
3 EL Soßenbinder (z. B. Mondamin Fix Soßenbinder, hell)
1 Packung Mini-Semmelknödel (z. B. von Pfanni)
Zubereitung:
  1. Spargel schälen, die Enden abschneiden und in 3 cm lange Stücke schneiden. Spargel in einem Topf mit reichlich Salzwasser etwa 8 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, Spargelwasser dabei auffangen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomate waschen und in Spalten schneiden.
  3. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Hackbällchen daraus formen. Hackbällchen in einem Topf im heißen Öl rundherum braten, herausnehmen und warm stellen. 250 ml Spargelkochwasser und Sahne oder Cremefine in den Topf geben, aufkochen, Soßenbinder einrühren und 1 Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen, Spargelstücke, Frühlingszwiebelringe und Tomatenspalten zufügen und bei schwacher Hitze 3 Minuten kochen.
  4. Inzwischen Semmelknödel ins kochende Wasser geben und bei schwacher Hitze 5 Minuten garen. Knödel in ein Sieb abgießen und zu den Hackbällchen in Spargelcreme-Sauce servieren.



Lachende Püreegesichter
© Pfanni
Lachende Püreegesichter

nach obenLachende Püreegesichter

Zutaten:
(für 4 Personen)

1 Beutel Kartoffelpüree (z. B. "das Kräftige" von Pfanni)
60 ml Milch
100 g geriebener Pizzakäse
1 Ei
etwas Mehl zum Ausrollen
1 Dose Pizzatomaten (200 ml)
1 TL Tomatenmark
1/2 TL Oregano
Salz
1 Prise Zucker
100 g Mini-Maiskolben (aus dem Glas, abgetropft)
40 g Kochschinken in Scheiben
25 g Salami in Scheiben
60 g Mozzarella
125 g Kirschtomaten
75 g Zucchini
Pfeffer
Zubereitung:
  1. Aus dem Kartoffelpüreepulver mit 190 ml kochendem Wasser und der Milch nach Packungsanweisung ein festes Püree zubereiten. 30 g Pizzakäse und Ei untermengen. Den Kartoffelteig in 8 gleich große Portionen teilen, zu Kugeln formen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu kleinen, runden Pizzen ausrollen. Auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 210 °C etwa 10 Minuten vorbacken.
  2. Inzwischen Pizzatomaten mit Tomatenmark, Oregano, Salz und Zucker verrühren. Mini-Maiskolben abtropfen lassen. Kochschinken und Salamischeiben in feine Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und fein würfeln. Kirschtomaten waschen und halbieren. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die vorgebackenen Pizzaböden mit der Tomatensoße bestreichen und mit übrigem Pizzakäse bestreuen. Mit den vorbereiteten Zutaten belegen, nach Belieben als Gesicht dekorieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 7 Minuten im Ofen backen, bis der Käse zerläuft und leicht gebräunt ist.



nach obenKartoffelpüree

Nicht nur Kinder lieben es: Kartoffelpüree, oder auch "Kartoffelpü" wie eingefleischte Fans sagen, schmeckt immer. Ob aus dem Beutel oder selbst gemacht:

Zutaten:
(für 4 Personen)

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
2 TL Salz
100 bis 150 g Butter (nach Geschmack)
125 g Milch
Zubereitung:
  1. Kartoffeln waschen, schälen und erneut abspülen.
  2. In einem Topf mit Wasser (die Kartoffeln sind knapp bedeckt) und 2 TL Salz bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten kochen. Wenn sich die Kartoffeln leicht mit einer Gabel einstechen lassen, sind sie gar.
  3. Wasser abgießen und die Kartoffeln im offenen Topf ausdampfen lassen. Anschließend mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Dabei, je nach Geschmack, 100 bis 150 g Butter untermischen.
  4. 125 ml Milch erhitzen und unterrühren. Fertig.

← vorheriger BeitragESGE-Zauberstab von Unold
nächster Beitrag → Spargelzeit!
Gegrillte Seelachsfrikadellen
Drei Neue vom Grill
Raclette à la Mozzarella
Kulinarische Vorfreude
Gemüse und Kräuter für das Grillfest
Gemüse für den Grill

Schlagworte dieser Seite:

Frühlingszwiebel, Hackfleisch, Kartoffel, Kartoffelpüree, Kirschtomate, Pizza, Semmelknödel, Spargel, Spargelrezept, Tomate, Zucchini

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de