Inhalt

Expertentipp: Gewächshaus

© Wama

Mai 2017


Selbstgezogenes Gemüse und Früchte nahezu das ganze Jahr über zu ernten und zu genießen ermöglichen Gewächshäuser, die die Saison früher starten und später enden lassen. Wer daraus den vollen Nutzen ziehen möchte, muss sowohl den Gewächshaus-Typ mit Bedacht wählen als auch bei der Bepflanzung einige Aspekte beachten. Ein Tipp dazu von Gewächshaus-Profi Christoph Mauden von WAMA:

Einsteiger sollten mit vergleichweise pflegeleichten Pflanzen beim Gewächshaus-Hobby beginnen. Zum Beispiel mit Kräutern oder Gemüsesorten wie Salaten, Gurken, Tomaten und Zucchini. Auch Erdbeeren sind nicht anspruchsvoll und aus eigenem Anbau ein echter Genuss. In einem Gewächshaus gedeihen sie sicher geschützt vor Bodenfrost, starkem Regen, Wind oder zu intensivem Sonnenschein − da kann man als Laie eigentlich gar nichts falsch machen.

Informationen: www.wamadirekt.de

Schlagworte dieser Seite

Bodenfrost, Früchte, Gemüse, Gewächshaus, Regen, Wind
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.