Inhalt

Akku-Sensen-Check / Seite 3

März 2017  




nach obenWorx WG168E

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Worx überrascht mit seinen Geräten immer positiv. Der Worx WG168E hat drei verschiedene Geschwindigkeitsstufen und lässt sich so gut für unterschiedliche Arbeiten verwenden. Die Tester loben das optimale Handling und das geringe Gewicht des Rasentrimmers. Optimal für längere Einsätze.

© Eckermeier
© Eckermeier

Worx WG168E − Akku
Volt40,0
Ah2,0
Wh72,0
Worx WG168E − Gerät
Gesamtnote2,1
Qualität2,0
Bedienkomfort1,9
Funktionalität1,9
Ergonomie2,0
Innovation2,0
Design2,7
Ökologie2,0


nach obenGreenworks Digipro

Der Akku der Greenworks-Motorsense Digipro ist schon ein "starkes Stück": Der Stromspeicher erreicht 146 Wattstunden. Mit einem Schnittkreisdurchmesser von 35 cm und einem Gewicht von 4,5 kg (ohne Akku) ist die Sense für größere Aufgaben gut geeignet. Unsere Tester waren mit ihrer Arbeit sehr zufrieden und bewerteten auch die geringe Lautstärke positiv. Einer der Tester wollte das Gerät gar nicht wieder hergeben.

© Eckermeier
© Eckermeier

Greenworks Digipro − Akku
Volt40,0
Ah4,0
Wh146,0
Greenworks Digipro − Gerät
Gesamtnote1,9
Qualität1,7
Bedienkomfort2,1
Funktionalität2,0
Ergonomie2,5
Innovation1,3
Design2,0
Ökologie2,0


nach obenHusqvarna 536LiRX

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Die Akkusense von Husqvarna ist leicht und leistungsstark. Unsere Tester überzeugte sie außerdem durch den guten Akku. Davon stehen viele verschiedene Modelle (Wechsel- und Rückenakkus) zur Auswahl. Ebenfalls ein Pluspunkt: der doppelte Tragegurt, der bei längerem Arbeiten die Arme erheblich entlastet. Allerdings ist das Gerät auch das teuerste im Test. Dennoch schrammt es im Gesamtergebnis nur knapp an einem "sehr gut" vorbei.

© Eckermeier
© Eckermeier

Husqvarna 536LiRX − Akku
Volt36,0
Ah4,2
Wh151,2
Husqvarna 536LiRX − Gerät
Gesamtnote1,5
Qualität1,5
Bedienkomfort1,4
Funktionalität1,6
Ergonomie2,0
Innovation1,3
Design1,3
Ökologie1,7


nach obenRyobi RBC36X26B

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Die Ryobi-Akkusense punktete im Test vor allem mit ihrem guten Mähergebnis und einer Spitzen-Laufzeit von rund 90 Minuten. Dank des Schlagmessers kämpft sie sich auch mühelos durch Wildwuchs und Unkraut. Mit einem Gewicht von über fünf Kilo gehört sie in die höhere Gewichtsklasse unserer Testgeräte. Hier wirkt der "Hosenträger-Tragegurt" müden Armen entgegen.

© Eckermeier
© Eckermeier

Ryobi RBC36X26B − Akku
Volt36,0
Ah4,0
Wh144,0
Ryobi RBC36X26B − Gerät
Gesamtnote2,1
Qualität1,9
Bedienkomfort2,2
Funktionalität2,1
Ergonomie1,7
Innovation2,3
Design2,2
Ökologie2,3


nach obenStihl FSA 56

Die FSA 56 von Stihl liegt mit einer Akkulaufzeit von bis zu 40 Minuten und einer Schnittbreite von 28 cm im mittleren Motorsensen-Spektrum. Alle Tester waren zufrieden mit diesem Gerät, das gut zu mittelgroßen Grundstücken passt. Allerdings ist auch hier ein Tragegurt durchaus empfehlenswert. Dies gilt im Übrigen für alle größeren Geräte.

© Eckermeier
© Eckermeier

Stihl FSA 56 − Akku
Volt36,0
Ah1,6
Wh59,0
Stihl FSA 56 − Gerät
Gesamtnote1,8
Qualität1,9
Bedienkomfort2,0
Funktionalität1,9
Ergonomie2,0
Innovation1,0
Design2,0
Ökologie1,8



© Eckermeier
Unser Fazit: So unterschiedlich die Trimmer und Sensen auch sind, unsere Tester waren durchgängig mit allen Geräten zufrieden. Daher lautet unser Urteil für alle "gut".


Hersteller




Lesen Sie weiter:
  • Akku-Sensen-Check - Starke Helfer für den Frühjahrsputz im Freien
    Endlich steht der Frühling vor der Tür. Die Natur erwacht zu neuem Leben und damit auch der Rasen. Zum Stutzen reicht ein Rasenmäher dann oft nicht aus: Denn er kann nichts gegen Gras und Unkraut ausrichten, das am Wegesrand oder an steilen Hängen wächst. Um die Rasenkanten zu glätten, braucht es also noch ein zweites Gerät: Trimmer, Sense oder Freischneider.
  • Akku-Sensen-Check / Seite 2
    • Akku-Rasentrimmer ART 26-18 Li von Bosch
    • Akku-Rasentrimmer GE-CT18 Li von Einhell
    • Akku-Rasentrimmer ComfortCut Li 18/23R von Gardena
    • Akku-Rasentrimmer DUR182L von Makita
  • Akku-Sensen-Check / Seite 3
    • Akku-Rasentrimmer WG168E von Worx
    • Akku-Motorsense Digipro von Greenworks
    • Akku-Motorsense 536LiRX von Husqvarna
    • Akku-Motorsense RBC36X26B von Ryobi
    • Akku-Motorsense FSA 56 von Stihl
  • Akku-Sensen-Check / Seite 4
    • Feine Unterschiede (Rasentrimmer / Motorsensen / Freischneider)
    • Was uns besonders gefiel

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Akku-Sense, Akku-Trimmer, Gartengerät, Trimmer
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.