Inhalt

Praxistest Klimageräte

Juli 2022




nach obenNew Breeze 9

Hersteller: Klarstein
Preis UVP: 319,99 Euro
Mehr Info: www.klarstein.de

Klarstein New Breeze 9
© BfC
Klarstein New Breeze 9
Klarstein Lüftungsgitter
© BfC
Klarstein Lüftungsgitter

Gerät und Handhabung
Kühlleistung in BTU/h 9.000, Energieeffizienzklasse A, Energieverbrauch 1 kWh, für Raumgröße bis 30 m2, Gewicht 31 kg, Lautstärke 64 dB (A), Display mit LED, Tasten und Fernbedienung; Geschwindigkeiten: Low, Medium, High, Automatik; Funktionen: Kühlen, Ventilator, Entfeuchten.

Das fiel uns positiv auf
Die Kühlleistung gehört zu den wesentlichen Pluspunkten des Klimagerätes „Klarstein New Breeze 9“. Und das bei im Vergleich niedrigem Stromverbrauch von 1,0 kWh. Übersichtliches Bedienfeld, Abluftschlauch mit optionaler Fensterdichtung. Das Kabel ist einigermaßen gut aufzuwickeln.

Das fiel uns negativ auf
Luftstrom kann nicht automatisch die Richtung wechseln, einstellen nur per Hand. Mit 30 kg ist das Gerät recht schwer und da es nur einen Handgriff hat, auch schwierig über Stufen zu transportieren.

Fazit

Dieses Gerät schafft es ohne Probleme, den Referenzraum innerhalb einer Stunde von 29 auf 22 °C herunter zu kühlen. Die Verteilung der Luft klappt zwar über die große Frontöffnung sehr ordentlich, allein die Verteilung in eine Wunschrichtung muss immer händisch vorgenommen werden. Die senkrechten und vertikalen Flügel lassen sich aber gut positionieren. Das Gerät wirkt durch sein Design filigran.

Unser Urteil: gut


nach obenIMPULS 2.6 Eco R290

Hersteller: SUNTEC
Preis UVP: 279,95 Euro
Mehr Info: www.suntec-wellness.de

Suntec Impuls 2.6 Eco R290
© BfC
Suntec Impuls 2.6 Eco R290
Suntec Lüftungsgitter
© BfC
Suntec Lüftungsgitter

Gerät und Handhabung
Kühlleistung in BTU/h 9.000, Energieeffizienzklasse A, Energieverbrauch 1 kWh, für Raumgröße bis 34 m2, Gewicht 20 kg, Lautstärke 65 dB (A), Display mit LED und Touch, Fernbedienung; Geschwindigkeiten: Medium, Automatik; Funktionen: Kühlen, Ventilator, Entfeuchten.

Das fiel uns positiv auf
Gute Gehäusequalität, geringes Gewicht, angenehme Geräusche und einfaches Zusammensetzen des Abluftschlauches.

Das fiel uns negativ auf
Dem Suntec-Klimagerät ist nur eine Fenster-Schiebeleiste beigefügt, die in Deutschland nur unter Rollläden Verwendung findet. Suntec bietet aber als Zubehör ein sogenanntes Air-Block Klima-Sail an. Mit diesem Kunststoff-Segel kann man den Fensterflügel abdichten, sodass die warme Außenluft draußen bleibt.

Fazit

Das Suntec Impuls 2.6 Eco 290 ist ein gutes kleines Klimagerät. Die Kombination aus ausgezeichneter Qualität, geringem Gewicht, guter Kühlleistung und akzeptablem Preis hat eigentlich das Zeug zum Volkskühler. In jeder Wohnung einsetzbar, egal welchen Stil man bevorzugt. Das Gerät schmiegt sich nahezu unsichtbar auch in enge Raumzonen an. Die Bedienung verlangt keine Bedienungsanleitung.

Unser Urteil: gut


nach obenSilent Cool 26 Pro

Hersteller: Midea
Preis UVP: 699,00 Euro
Mehr Info: www.midea.com/de

Midea Silent Cool 26 Pro
© BfC
Midea Silent Cool 26 Pro
Midea Lüftungsgitter
© BfC
Midea Lüftungsgitter

Gerät und Handhabung
Kühlleistung in BTU/h 9.000, Energieeffizienzklasse A, Energieverbrauch 1 kWh, für Raumgröße bis 32 m2, Gewicht 32 kg, Lautstärke 57 dB (A), Display mit LED und Tasten und Fernbedienung, Geschwindigkeiten: Medium, Automatik; Funktionen: Kühlen, Ventilator, Entfeuchten, Automatik.

Das fiel uns positiv auf
Das mit 57 Dezibel leiseste Gerät überzeugte durch seine ordentliche Kühlleistung. Es lässt sich leicht rollen. Ist eine Stufe im Weg, sind die gut ausgeformten Handgriffe hilfreich. Der Abluftschlauch lässt sich einfach über Schnappverschlüsse mit dem Gerät und Anschluss am Fenster verbinden.

Das fiel uns negativ auf
Viel Technik geht allerdings auch zu Lasten des Gewichts. Mit mehr als 32 kg ist Midea Silent Cool 26 Pro das schwerste Gerät in diesem Test.

Fazit

Unter Umweltaspekten gehört das Midea Silent Cool 26 Pro zu den besten Klimageräten. Auch beim Stromverbrauch. Das Bedienfeld ist zwar komplett ausgestattet, aber die dunkelgraue Oberfläche mit den nur schwach zu erkennenden Piktogrammen ist schwer zu bedienen. Gut, dass es die helle Fernbedienung gibt.

Unser Urteil: gut


vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Energieeffizienzklasse, Energieverbrauch, Für Sie getestet, Handhabung, Klimageräte
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.