Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Der Klassiker: Köstliches Zwetschgenmus
nächster Beitrag → Gewusst wie! Reste verwerten

Der Klassiker: Köstliches Zwetschgenmus

September 2020 Der köstliche Aufstrich wird im Ofen gebacken und braucht Zeit. Mit den richtigen Gewürzen duftet es während der Zubereitung herrlich zimtig.


nach obenZutaten für 4 Gläser (à 250 ml):

Zwetschgenmus
© Teigelkamp/FuG
Zwetschgenmus

  • 4 kg Zwetschgen (Pflaumen)
  • 100 bis 600 g Rohrrohrzucker
  • 6 bis 12 Gewürznelken
  • 3 Zimtstangen
  • Mark von einer Vanillestange
  • Auflaufform
  • 4 Marmeladengläser mit Deckel


Einkochzeit im Ofen: gesamt 2 Stunden.


nach obenUnd so wird’s gemacht:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Zwetschgen vierteln und entsteinen.
  3. In einen großen Topf geben und unter Rühren gut 10 Minuten weich kochen. Wer ein feines Mus wünscht, die Früchte pürieren.
  4. Zucker je nach Geschmack nehmen. Diese Art der Zubereitung kommt fast ohne Zucker aus, so kommt das vollmundige Aroma der Früchte besonders zur Geltung.
  5. 1/3 der gewünschten Zuckermenge mit Nelken (nach Geschmack) und Zimt vermengen. Mark aus der Vanilleschote schaben und hinzufügen.
  6. Danach diese Zuckermischung in die gekochten Zwetschgen rühren.
  7. Das Ganze in eine Auflaufform geben.
  8. In den Backofen stellen, mittlere Schiene.
  9. Alle 10 Minuten die Ofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Alternativ einen Holzlöffel in die Ofentür stecken.
  10. Nach 30 Minuten das zweite Drittel des Zuckers unterrühren und nach weiteren 30 Minuten den Rest.
  11. Nach weiteren 60 Minuten die Auflaufform aus dem Ofen nehmen.
  12. Die fertige Masse in ausgekochte, sterilisierte, heiße Gläser geben.
  13. Verschließen und abkühlen lassen.
  14. Das Zwetschgenmus schmeckt köstlich auf Toast, frischen Brötchen oder Hefezopf.

© PantherMedia/Ajafoto
Tipp: Einen Schuss Rotwein am Anfang mit in den Topf geben – das gibt eine leicht säuerliche Note. Das Mus ist auch eine tolle Basis für herzhafte Soßen und Dips. Für die Aufbewahrung im Kühlschrank eignet sich zur Abdeckung ein Bienenwachstuch herrvorragend.

nächster Beitrag → Gewusst wie! Reste verwerten
Mit frühen Sorten beginnt die Apfelernte ab Juli oder August.
Pflanzen
Leckere Sommer- und Herbstäpfel
Barbecue mit Matze und Stefan
Genuss
Grill den Burger!
Kräuter-Zitronen-Sirup
Genuss
Die Magie der Kräuter

Schlagworte dieser Seite:

Gewürznelken, Marmelade, Rezept, Rohrrohrzucker, Zwetschen, Zwetschgenmus

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de