Inhalt

Weihnachtliche Bastelideen

Kleiner Tannenbaum mit Sternenkette aus unterschiedlichen Geschenkpapieren und glitzernden Minikugeln.
© Armin Schmolinske
Kleiner Tannenbaum mit Sternenkette aus unterschiedlichen Geschenkpapieren und glitzernden Minikugeln.

Dezember 2016 Für eine schöne Überraschung bieten sich hier drei einfache Basteleien an, die schnell gemacht sind.


nach obenSchmuck für den Weihnachtsbaum

Wenn jetzt die Geschenke eingepackt werden, bleiben immer Papierreste übrig. Auch damit kann man zaubern. Ein Backförmchen in Sternenform wird als Schablone benutzt. Dieses auf der Papierrückseite mit Bleistift umranden. Danach exakt ausschneiden.

Viele Sterne lassen sich auf dem gedeckten Weihnachtstisch verstreuen, um die Schuhe am Nikolaustag, auf die Treppe oder um die aufgebauten Geschenke. Es gibt viele Möglichkeiten.

Die Sternenkette, egal wie lang, besteht aus Bindfaden auf welchen in Abständen Sterne geklebt werden. Für Stabilität sorgen zwei Sterne, die über den Faden gegeneinander geklebt werden. Oder ein zur Schlaufe gelegtes Geschenkband zwischen ein Sternenpaar gelegt, verwandelt sich in einen wunderschönen Anhänger.

Eiskristall-Windlicht
© Armin Schmolinske
Eiskristall-Windlicht

nach obenEiskristall-Windlicht

Ein Backförmchen in Eiskristallform eignet sich gut als Schablone für eine Filzmanschette um ein Windlicht. Filz ausmessen, aufzeichnen, ausschneiden und um ein Glas kleben.

Fliegenpilz-Kerzenhlater
© Armin Schmolinske
Fliegenpilz-Kerzenhlater

nach obenFliegenpilz-Kerzenhlater

In Kuchenformen werden Kerzen mit heißem Wachs befestigt, die Zwischenräume mit Moos ausgepolstert und (unechte) Fliegenpilze dazu gesteckt.


vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Backförmchen, Basteln, Geschenke, Kerze, Kerzenhlater, Sternenkette, Weihnachten
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.