Inhalt

Schlagwortsuche: "Wundverschluss"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

© Breidbach
gartenberatung.de: Schnitt und Wundpflege
Zu den wichtigsten Pflegemaßnahmen an Obstbäumen zählt ein regelmäßiger Schnitt. Dabei werden zu dicht stehende und sich kreuzende Triebe ebenso wie Konkurrenztriebe oder altes, krankes und abgestorbenes Astwerk entfernt. Manchmal wird ein Baum aber einfach nur zu groß und muss eingekürzt werden. Dabei werden ihm unweigerlich Wunden zugefügt.
© Josefine Heinzelmann
Wundverschluss - ja oder nein?
Beim Obstbaumschnitt entstandene Wunden mit einem größeren Durchmesser als der eines Fünf-Mark-Stücks sollen mit einem Verschlussmittel bestrichen werden. Sagen die einen. "Bloß nicht!" sagen andere. Wir fragten den Profi Rolf Heinzelmann, wie er es damit hält.




Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.