Inhalt

Schlagwortsuche: "Tropfbewässerung"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Graf
Wasser marsch: Wie optimal bewässern?
Viele bunte Blumen und Gehölze schmücken den Garten, umrahmen Grünflächen und setzen Highlights an verschiedenen Stellen. Doch so schön wie Blumen sind, so sensibel sind die meisten auch.
© Gardena
Tröpfchen für Tröpfchen
Zeit und Wasser sparen – und trotzdem schönere Pflanzen? Die Idee der Tropfbewässerung stammt ursprünglich aus Israel, wo die glühende Hitze zum Wassersparen zwingt. Auch die unumstrittenen Pflanzenprofis, die Baumschulen, setzen sie für die sparsame, gezielte Bewässerung ihrer wertvollen Pflanzen ein. Der Vorteil dieser Bewässerungsmethode: Wasser dringt an nur einem Punkt ins Erdreich ein, ohne zu verdunsten – und breitet sich dort tropfenförmig aus. Die Pflanze wird so besser versorgt als bei der Beregnung – bei gleichzeitig minimalem Wasserverbrauch. So bleiben Einzelpflanzen schön – und bisher nicht optimal versorgte Pflanzen leben neu auf.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.