Inhalt

Schlagwortsuche: "Türkenbundlilie"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Jaehner, Ilse
Lilien - Symbolträchtige Pflanzen
Es gibt nur wenige Pflanzen, die so symbolträchtig sind wie Lilien. Lassen Sie sich entführen in die reiche Sagenwelt, die sich um diese Blume rankt. Doch auch für moderne Gärten sind die schönen Lilien eine Bereicherung.
© von Esebeck, Heribert
Lilien - Kulturpflanzen von bleibendem Wert
Zu den Liliengewächsen, zu denen eine Anzahl schmuckvoller Beetpflanzen wie Tulpen, Kaiserkrone und Hundszahn zählen, gehört auch die edle Lilie. Sie wird als volkstümlichste Zwiebelblume bezeichnet. Ihre weltweite Verbreitung erstreckt sich über die nördlich-gemäßigte Zone zwischen dem 30. und 50. Breitengrad. Alle darüber hinaus angesiedelten Lilienarten sowie die kultivierten Züchtungen und Formen sind bei uns schwer zu halten und teils nicht winterhart. Seitdem die Pflanzenzüchtung in Forschungsinstituten für viele farbliche Verbesserungen unter den Lilien sorgte, gibt es relativ wenig reine Arten, aber dafür zahlreiche Hybriden (Sorten).
© von Esebeck, Heribert
Vom Schmuckwert der Bütenpflanzen und Holzgewächse
Blumen sind zu jeder Zeit und Gelegenheit ein willkommener Dekor – als Einzelblüte oder in gebundener Form. Eine besondere Blattform sind die Blütenblätter, die in ihrer Gesamtform als "Blüte" bezeichnet werden. Blüten sind umgewandelte Blätter. Des öfteren lassen sich vergrünende Blüten feststellen, wie bei der Rosa chinensis 'Viridiflora' eine Ausnahme. Die Blütenblätter sind blattartig verbildet. Letztlich ist die Blüte ein verkürzter Spross mit "Blättern" und hat die Aufgabe, nach der Bestäubung Samen und Frucht anzusetzen, um die Art zu vermehren.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.