Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Suche > Schlagwortsuche

Schlagwortsuche: "Standort"

Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

Artikel lesen
April 2019
Wie wunderbar süß Erbsen schmecken, erfahren Sie am besten im eigenen Garten: Bei optimalem Reifezustand taufrisch von der Pflanze gepflückt sind die zarten Körner ein Supergenuss! Die Anzucht ist nicht allzu knifflig und lohnt sich selbst in kleinen Gärten.
Artikel lesen
August 2018
Für sommertragende Sorten beginnt in diesem Monat die beste Pflanzzeit. Ihre weichen Ruten benötigen ein Spalier, an das sie angebunden werden müssen.
Artikel lesen
Mai 2018
Das Gehölz mit dem berühmten Blatt und den süßen ­Früchten gedeiht nur im Weinbauklima? Nicht unbedingt. Die richtige Sorte und der geeignete Gartenplatz machen es möglich.
Artikel lesen
November 2016
Die Zeiten großer Gärten sind, zumindest im städtischen Bereich, vorbei – Nachverdichtung lautet das Stichwort. Hohe Grundstückspreise lassen den Traum vom großen Grundstück platzen, was übrig bleibt sind oft nur kleine Flächen rund ums Haus.
Artikel lesen
Oktober 2016
Glücklich machende Lichtmomente im Winter? Sind für den, der im Wintergarten sitzt, keine Seltenheit mehr. Die Aussichten sind sehenswert: Man gewinnt ein Zimmer mehr, kann auch in der kalten Jahreszeit "draußen" sitzen und hat einen Ort, an dem exotische Gartenpflanzen frostgeschützt überwintern. Oder wäre eine gläserne Terrassenüberdachung eine Alternative?
Artikel lesen
Juni 2014
Heidelbeeren sind lecker - ob auf Torten, Pfannkuchen oder einfach pur. Auch Hobbygärtner haben viel Freude daran, denn die Pflanzen sind recht anspruchslos. Tipps für die Kultivierung gibt Gartenexperte Rolf von Soosten.
Artikel lesen
Dezember 2013
Die Natur hat häufig ihren eigenen Kopf. Gerade bei Obstgehölzen stimmt die Entwicklung der Pflanze nicht immer mit den Wünschen ihres Besitzers überein. Das kann verschiedene Gründe haben.
Artikel lesen
Dezember 2013
Große Gärten sind out, kleine Gärten zeitgemäß. Große Gärten sind arbeitsaufwändig, die Pflege kleiner Gärten neben Beruf und Familie gerade noch zu bewältigen. In große Gärten gehört mindestens ein imposanter Baum, in kleinen Gärten haben schwachwüchsigere Gehölze das Sagen, gern auch ausgesprochene Nadelholzzwerge.
Artikel lesen
September 2013
Manche Zimmerpflanzen gedeihen immer und überall – fast. Das ist ein Trost für all jene Menschen, die nach etlichen missglückten Versuchen meinen, sie hätten keinen "grünen Daumen" und müssten daher auf Grün im Haus verzichten. Das brauchen sie nicht. Sie müssen nur die richtigen Pflanzen wählen. Pflanzen mit bescheidenen Ansprüchen und großer Anpassungsfähigkeit.
Artikel lesen
August 2013
Die Schwarze Johannisbeere gehört zu unseren heimischen Obstarten. Noch heute finden wir einfache wilde Formen in lichten Wäldern, auf feuchtem Boden, im Quellbereich kleiner Bäche und auf anmoorigem, stets saurem Standort. Häufig schützt ein lichtes Kronendach die frühe Blüte vor späten Frösten. Und welche Ansprüche hat das Obst im Garten?
Artikel lesen
Oktober 2012
Bei der Gestaltung des Gartens sollten Gräser nicht fehlen. Gemeint sind nicht die Gräser im allgegenwärtigen Rasen, sondern Gräser, die als eindrucksvolle Zierpflanzen den Garten bereichern. Ziergräser bieten zwar keine bunten Blumen, doch mit ihren Blättern und Blüten sind sie überzeugende Pflanzen. Als Gestaltungselemente wirken Gräser vor allem leicht und luftig.
Artikel lesen
Februar 2012
In deutschen Wohnungen ist das Usambaraveilchen seit Jahrzehnten heimisch. Ursprünglich jedoch kommt die beliebte Zimmerpflanze nicht aus unseren Breiten, sondern ist eine waschechte Afrikanerin.
Artikel lesen
April 2010
Unser Gartenteich, sagt meine liebe Frau, Königin der Seerosen, sei ihr eigenes kleines Biotop. Er sehe nicht nur schön aus, sondern habe auch eine beruhigende Wirkung auf sie. Wenn sie sich zum Ende eines harten Arbeitstages nach Ruhe und Entspannung sehne, könne sie das am Gartenteiche schnell in die Tat umsetzen. Nach ein paar Minuten falle der ganze Alltagsstress von ihr ab und sie sei von Frieden und Harmonie umgeben.
Artikel lesen
Juli 2003
Recht unterschiedlich sind der pflanzliche Wuchs und die Lebensformen der Pflanzenwelt an ihrem Standort. Angesprochen ist die Beobachtungsgabe jedes einzelnen, denn die Natur zeigt uns Beispiele zur Genüge. So wie aus dem Flug der Vögel die Aerodynamik (Lehre von der Bewegung in der Luft) wertvolle Erkenntnisse gewonnen hat, so hat gleichfalls die Technik aus dem Aufrichten eines Grashalms wichtige Erfahrungen über die Trag- und Biegfähigkeit gesammelt; ebenso auch in der Statik.
Artikel lesen
März 2002
Das Bestreben, weniger Chemie einzusetzen, bedeutet zugleich, mehr über die Biologie des Gartens zu wissen. Es scheint nützlich zu sein, den Garten – sei es der Haus- oder Kleingarten, der Gartenbaubetrieb oder eine geschlossene Gartenanlage – als eine biologische Einheit zu sehen, in der die verschiedenen Faktoren Standort, Wetter, Pflanzen und Tiere sich gegenseitig beeinflussen.

  • Didymella applanata
  • Leptosphaerica coniothyrium
  • Botrytis cinerea
  • Himbeerrutengallmücke
  • Standort und Witterung





Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de