Inhalt

Schlagwortsuche: "Schrotschusskrankheit"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© von Soosten, Rolf
Schrotschusskrankheit in diesem Jahr weit verbreitet
Viele Gartenbesitzer haben bald nach Austrieb mit dieser lästigen Pilzkrankheit Bekanntschaft machen müssen. Sie tritt zwar fast alljährlich auf, ein geringer Befall bleibt aber bedeutungslos.
© von Soosten
Das war ein Sommer!
Wenn jetzt die Vegetation zur Ruhe kommt, hat man einmal einen Moment, an dem man das Jahr mit seinen Höhepunkten und seinen schwarzen Tagen vor sich ablaufen lässt. Das Gartenjahr ist eng mit dem Witterungsablauf verbunden. Deshalb liegt es nahe, diesen Sommer im Zusammenhang mit der Witterung zu betrachten.
© May
Schrotschuss und Sprühflecken
Selten treffen Namen so genau das Erscheinungsbild. Es handelt sich hier um zwei Krankheiten des Steinobstes, die in diesem Jahr verstärkt aufgetreten sind.
Schrotschusskrankheit kurzhalten!
Diese gefährliche Pilzkrankheit tritt vorwiegend an Kirschen und Pflaumen, aber auch an anderen Steinobstarten auf. Das Schadbild präsentiert sich im Frühjahr mit roten Flecken auf den Blättern. Das abgestorbene Fleckengewebe fällt später heraus, so dass aufgrund der vielen Löcher im Laub der Eindruck entsteht, als habe jemand mit einer Schrotflinte einen Schuss in den betreffenden Baum abgegeben.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.