Inhalt

Schlagwortsuche: "Rosenbegleitpflanzen"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Opitz, Wolfgang
Rosen und ihre Begleiter
Wegen ihrer einzigartigen Schönheit und ihrer reichen Blüte wurden die Rosen früher und werden auch heute noch sehr oft allein auf Beeten und Rabatten gepflanzt. In Verbindung mit Stauden können wir jedoch die Pflanzung auflockern sowie das Farbenspiel erhöhen.
© Heribert von Esebeck
Rosenschönheiten und ihre Ursprüglichkeit
Im allgemeinen ist man sich einig, dass die Rose aus Asien stammt, denn Rosenfossilien sind im Tertiär (50 Mio. Jahre) nachgewiesen worden. Das Bewusstsein mit Rosen zu leben geht schon auf die Römer zurück. Rosengärten wurden bereits damals angelegt. Es war die Zeit 30 v. Chr. bis 476 n. Chr. Von den Griechen fand der Rosenflor Eingang in Italien. Das Ausmaß der Verbreitung ging allerdings so weit, dass sie den Getreideanbau fast verdrängte.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.