Inhalt

Schlagwortsuche: "Organischer Dünger"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

© Breidbach, Martin
Bodenbearbeitung und Düngung (Teil 2)
Der Boden ist bearbeitet, die Pflanzen sind ausgewählt und das Wetter lässt (hoffentlich) die Finger kribbeln und man sagt: Auf in den Garten! Etwas fehlt aber noch, oder? Richtig, der Dünger ist noch nicht verteilt. Denn neben Boden, Wasser, Luft, Licht und weiteren Wachstumsfaktoren benötigen die Pflanzen noch ein wenig "Futter" zum Wachsen. Und ohne diese Nahrungsquelle gedeihen weder Obst, Gemüse noch Blüten- und Zierpflanzen wie diese Ramblerrose zu den gewünschten Schmuckstücken im Garten.
Stallmist und andere organische Dünger
Eine gewisse Menge an organischer Substanz (Humus) im Boden des Gemüsegartens und die regelmäßige Zufuhr organischer Dünger (z. B. Stallmist, Gründüngung, Ernterückstände, Kompost) sind zwar für die Pflanzen nicht lebensnotwendig, aber doch absolut empfehlenswert, denn Humus sorgt für eine Verbesserung der physikalischen sowie chemischen Eigenschaften des Bodens und ist eine wichtige Voraussetzung seiner hohen Fruchtbarkeit.
Gartengedanken: Pflanzenschutz/Bodenquerschnitt
Das Gartenjahr 2001 ist nur wenige Monate alt, das Tageslicht wird länger und der Freizeitgärtner aktiviert seine Gartenarbeiten.




Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.