Inhalt

Schlagwortsuche: "Oleander"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Stein
Sommer unter Palmen
Gestalten Sie Ihr Urlaubsparadies ganz einfach selbst – auf der Terrasse oder dem Balkon mit südlichen Kübelpflanzen. Überraschend viele davon gedeihen in großen Gefäßen problemlos auch bei uns.
© Wama
Gewächshäuser Pflanzen richtig überwintern
Der Herbst steht vor der Tür, bis zum Winter dauert es auch nicht mehr lange und die Temperaturen sinken. Wir ziehen dicke Jacken an und die Winterreifen auf. Doch für viele Pflanzenfreunde stellt sich um diese Zeit eine besondere Herausforderung und die Frage: wohin mit dem geliebten Grün?
© Balster, Thomas
Kübelpflanzen optimal überwintern
Viele Hobbygärtner berichten oft mitleidserregend, dass ihre Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen im Winter erbärmlich aussehen. Blattverfärbungen, Läuse und Spinnmilben setzen den sonst so attraktiven Gewächsen arg zu.
© von Esebeck, Heribert
Kübelpflanzen
Eine Reise in südliche Gefilde lockt viele Menschen, die sich nach Sonne, Meer und üppigen Landschaften sehnen. Dort angelangt, macht so mancher Besucher unzählige Fotos, um die zauberhafte Atmosphäre einzufangen. Oder er besorgt sich – wieder daheim – eine exotische Kübelpflanze, die ein wenig Urlaubsstimmung in den Alltag bringe soll.
© Hoffmann
Schnelle Hilfe kann Leben retten!
Erbrechen oder Durchfall können viele – oft auch harmlose – Gründe haben: "Doch es könnte", mahnen die Experten vom "Deutschen Grünen Kreuz e. V.", "auch sein, dass Ihr Liebling an Rinde, Blatt oder Blüte einer Giftpflanze "genascht" hat!" Was für den Vierbeiner wirklich schädlich ist, ist leider gar nicht so einfach zu erkennen.
© v. Esebeck
Wohnen mit Kübelpflanzen
Seit uralten Zeiten besteht eine enge Beziehung des Menschen zur Pflanze. Für uns Nordländer ist es das Florenreich des Südens, das uns durch seine landschaftlichen Reize immer wieder in den Bann zieht; nämlich der Wunsch die floralen Schönheiten aus nächster Nähe zu bewundern. Diese Wahrnehmung führte um 1650 zum Bau der Orangerien – Überwinterungsräume von nicht winterharten Pflanzen – entstanden aus den Pomeranzenhäusern (Orangen-/Zitronenpflanzen).



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.