Inhalt

Schlagwortsuche: "Markise"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

© weinor GmbH & Co. KG
Schöne Schattenspender
Terrassen liegen meist auf der Sonnenseite des Hauses, wo es im Hochsommer ziemlich heiß werden kann. Dann sind Schattenspender gefragt: Wo eine Markise nicht passt, sind ein Sonnensegel oder -schirm die richtige Lösung (und umgekehrt). Trotzdem bleibt bei der Auswahl eine Menge Spielraum, beispielsweise bei der Größe, der Qualität und der idealen Farbe.
© Weinor
Die schönsten Schattenspender
Damit der Aufenthalt auf der Terrasse nicht zum Hitzetrip wird, darf die richtige Beschattung nicht fehlen. So finden Sie den passenden Sonnenschutz.
© Warema
Sonnenschutz statt Hitzefrust
Steigen die Temperaturen über die 30-Grad-Marke, möchte sich so mancher lieber in ein kühles Haus zurückziehen. Wer die Sonne effektiv aussperren will, setzt auf den passenden Sonnenschutz am Fenster. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Unser Überblick:
© Velux
Sonnenschutz nicht vergessen!
Damit es im Dachraum nicht unerträglich heiß wird, sollte man schon bereits bei der Planung an den Sonnenschutz denken.
Dübel-Spezialisten aufgepasst
  • Thermax-Abstandsmontage-System von Fischer
  • Zweikomponenten-Dübel von Fischer
  • Dachpfannen sturmsicher machen
© Schanz
Rollläden und Markisen, auch automatisiert
  • Baulicher Sonnenschutz
  • Automatische Steuerungen
  • Automatische Beschattung
© Bloxhuette
Markisen mit UV-Schutz
  • UPF-Angaben auf Etiketten beachten
  • Spezial-Textilien erreichen einen UPF-Schutzwert von 80
  • Kinderhaut muss besonders geschützt werden
© Archiv
Sonne geschützt genießen
Da ist sie wieder. Rötlich-gelb glänzend und rund 150 Millionen Kilometer entfernt. 109 mal so dick wie die Erde und 4,57 Milliarden Jahre alt. Und, vor allem, 5.505 °C heiß. Die Sonnenstrahlung bewegt und beeinflusst uns Menschen solange wir denken können. Sowohl positiv als auch negativ. Meine liebe Frau, Königin der Sonnenanbeter, behauptet immer, dass mit den ersten Strahlen im Frühjahr der Gemütszustand der Familie merklich optimistischer wird. Und tadelt schon bald auf dieselben Strahlen, wenn sie blenden, die Haut verbrennen und den Rasen bräunen. Zwiespältig ist unser Verhältnis zu dem Stern im Zentrum unseres Planetensystems.




Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.