Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Suche > Schlagwortsuche

Schlagwortsuche: "Lerchensporn"

Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

Artikel lesen
September 2019
Zahlreiche Gartengewächse verbreiten sich durch Selbst­aussaat. Dabei können an unerwarteten Stellen spannende neue Blütenfarben entstehen. Oder jede Menge Sämlinge, die dann als „Unkraut“ zu rupfen sind. Auf die Art kommt es an. Lernen Sie Ihre pflanzlichen Mitgestalter kennen!
Artikel lesen
Mai 2014
Maiglöckchen und Salomonsiegel sind alte Bekannte aus unserer heimischen Flora. Auch den Garten bereichern die attraktiven Frühlingsboten.
Artikel lesen
Juli 2011
Rein gefühlsmäßig verbindet man Steingärten eher mit viel Sonne als mit Schatten. Zum Glück braucht Schatten über einem Steingarten nicht zwingend nachteilig zu sein. Im Gegenteil: Er bereichert, weil er, bezieht man ihn in die Gestaltung ein, reichere Pflanzenauswahl zulässt.
Artikel lesen
Januar 2005
Die Erstbeschreibung einer in Deutschland blühenden Tulpe ging von dem Schweizer Professor der Naturwissenschaften Conrad Gesner (1515 – 1565) aus. Gesner beobachtete das Exemplar in Augsburg bei einem Kaufmann Herwarth. C. v. Linné benannte das Zwiebelgewächs Tulipa gesneriana, die als die Stammmutter aller Gartentulpen anzusehen ist. Über Südeuropa verbreitet und seit langem auf Grasplätzen und Wiesen, verwildert und eingebürgert hat sich die gelbblühende Waldtulpe, Tulipa sylvestris (Hessen, Kassel). 1570 wurde sie in Kultur genommen. Sie blüht im April, aber nur wenig. Hinreichend bemüht um die Zwiebelkultur haben sich die Niederländer; außerdem haben sie sich um den Blumen- und Gemüsebau einen führenden Namen gemacht. Voraussetzung für den Erfolg ist der wärmehaltende Sand bedingt durch die geographische Lage des Landes.





Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2021

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de