Inhalt

Schlagwortsuche: "Kompostierung"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.

© Eckermeier
Gemeinschafts-Häcksler: Schnitt-Abfälle optimal nutzen
Häckseln ist kein Hexenwerk, wenn man ein Qualitätsgerät verwendet. Da wird in kürzester Zeit aus lästigen Schnitt-Abfällen wertvoller Mulch oder Kompost. Da ein guter Häcksler nicht unbedingt preiswert ist, kann es Sinn machen, ihn gemeinschaftlich zu nutzen. Wir haben drei Geräte untersucht, die gerade für Gemeinschaften interessant sein können.
© Gabor Havasi/123rf.com
Wie arbeiten Komposter?
Wie verwandeln sich Garten- und Küchenabfälle in wert­vollen Dünger und Bodenverbesserer? Wie viel Platz habe ich dafür auf meinem Grundstück? Und wie viel Arbeit kann oder möchte ich in diesen Prozess stecken? Eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten.
© Mesch
Gartengedanken: Nagetiere
Im Januar, dem kältesten Monat des Gartenjahres, legt die Natur im Garten eine Ruhepause ein. Wenn ich mir allerdings die frisch gestoßenen Erdhügel in meiner Blumenwiese und Rasenfläche anschaue oder bei manch einem Winterschnittkurs am Komposthaufen verdächtige Erdlöcher sehe, gehen meine Gedanken zur größten Ordnung der Säugetiere, den so genannten Nagetieren (Rodentia).
Kompostpflege einmal anders
Der Rotteprozess in der Kompostmiete verläuft schneller und gleichmäßiger, wenn bodenbedeckende Pflanzen auf ihm wuchern und vor Austrocknung schützen; auch dem Auflaufen von Wildkräutern wird Einhalt geboten.




Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.