Inhalt

Schlagwortsuche: "Kohlhernie"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
Fruchtfolge im Gemüsegarten: Jedes Jahr wird gewechselt
Es steht außer Zweifel, dass bei mehrjährigem Anbau von Gemüse der gleichen Pflanzenfamilie auf demselben Beet das Wachstum zurückgeht und die Erträge absinken. Bodenstruktur und Nährstoffhaushalt werden einseitig beansprucht, Krankheiten und Schädlinge nehmen überhand.
© v.E.
Kohlherniebekämpfung: Interessant, aber nicht uneingeschränkt nachahmenswert!
Kalk (oder ein hoher pH-Wert) hilft gegen Kohlhernie, der gefährlichsten Krankheit des Kohlanbaus. Das ist bekannt. In großen Mengen scheint er sie sogar ganz totzukriegen.
© Titze
Gurkenpflanzen in die Abfalltonne?
Diese Frage muss in bestimmten Fällen bejaht werden. Im Verlauf des Gartenjahres treten nämlich an unseren Nutzpflanzen verschiedene Krankheiten und Schädlinge auf, deren vorbeugende Bekämpfung durch solch eine Maßnahme wichtig ist. Frühzeitig sollte man die Übel an der Wurzel fassen und erkrankte Pflanzen sorgfältig beseitigen, damit eine Ansteckung anderer, gesunder Gewächse unterbleibt.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.