Inhalt

Schlagwortsuche: "Knollengewächs"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Annamartha/PIXELIO
Und der Rasen blüht auf!
Nach schneereichen Wintern erscheint es wie ein Wunder: Bei Tauwetter durchbrechen Winterling, Krokus & Co. die weiße Decke! Bald darauf machen ihre leuchtenden Blüten müde Seelen munter. Die Pflanzenzwerge eignen sich prima für den Rasen: Bis der gemäht werden muss, sind sie (fast) wieder abgetaucht.
© v.E.
Vom Gartenflor der Kaiserkrone bis zur Schachbrettblume
Winterblüher unter den Zwiebel- und Knollengewächsen können bis zu −20 °C Kälte vertragen. Ihre hohe Frostresistenz verdanken sie der Erhöhung der Zellsaftkonzentration mit Winterbeginn, wodurch der Gefrierpunkt der Körperflüssigkeit herabgesetzt wird. Ebenso verhalten sich die immergrünen und wintergrünen Pflanzen, die über −30 °C vertragen.
© v.E.
Zwiebel- und Knollengewächse für den Garten oder den Innenraum
In ihrer Gesamtheit möchte man die bunten Farben der "Zwiebelblumen", wie sie bezeichnet werden, nicht missen. Fachlich exakt handelt es sich um Zwiebel- und Knollengewächse, die mit ihren unterirdischen Speicherorganen Sommer, Winter wie Regenzeiten an ihrem ursprünglichen Naturstandort leben.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.