Inhalt

Schlagwortsuche: "Keimung"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Titze, Winfried
Nichts übers Knie brechen!
Mit der Gemüseaussaat/-pflanzung im Frühjahr möchte mancher am liebsten der erste sein. Doch selbst bei guten Saat- und Pflanzbettvoraussetzungen bleibt die Temperatur ein begrenzender Wachstumsfaktor, auf den nicht nur die Pflanze, sondern bereits das Saatgut stark reagiert. Deshalb: Eile mit Weile!
© Titze
Keimung in Raten?
Nimmt der Embryo (Keimling) im Samenkorn, der während Samenruhe stark "eingetrocknet" ist, beim Vorhandensein von Sauerstoff, Wasser und Wärme (bei Lichtkeimern auch Licht) sein Wachstum auf, so spricht man von der Keimung.
© Titze
Einige überholen sich selbst
Auf diesem Foto treiben die Tomatensamen bereits im "Mutterleib" aus, ohne erst die Aussaat ins Erdreich abzuwarten. Ausnahme der Regel: "Es ist eine uns an sich selbstverständlich erscheinende Tatsache, dass Samen, solange sie von ihrem Fruchtfleisch umhüllt sind, nicht zur Keimung kommen" (Ruge 1966).



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.