Inhalt

Schlagwortsuche: "Dachgeschoss"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Velux Deutschland GmbH
Schräge Wohnträume: Dach ausbauen
Endlich mehr Platz: Wohnwünsche, z. B. ein Gästezimmer, ein großes Kinderreich oder ein ruhiges Büro mit toller Aussicht können im Dachgeschoss verwirklicht werden. Aber wie geht man einen Dachausbau an? Eignet sich Ihr Speicher überhaupt dafür? Damit der Wohnkomfort im ausgebauten Dachgeschoss später stimmt, ist eine gute Planung wichtig.
© photo 5000/Fotolia
Platz schaffen: Wenn es in den vier Wänden zu eng wird
Es gibt viele Gründe dafür, sich mehr Platz im eigenen Zuhause zu wünschen: Ein weiteres Kind, die Idee, zwei Generationen unter einem Dach zusammenzubringen oder der Wunsch nach einem Home Office zum Beispiel. Welche Möglichkeiten bestehen, in den eigenen vier Wänden mehr Spielraum zu schaffen? Diese Frage muss individuell beantwortet werden. Hier ein paar Tipps.
© Fakro
Viel Licht im Dach ...
Welchen Einfluss Licht auf unser Wohlbefinden hat, wissen wir. Gerade bei Dachausbau ist es wichtig, viel Licht in die Schräge zu bekommen, damit dort Wohlfühlräume entstehen können. Auf der BAU-Messe in München zeigten Anfang Januar einige Firmen, wie man zu großzügigen, hellen Lösungen kommen kann. Wir zeigen Ihnen hier zwei davon.
© Dachziegelwerke Nelskamp
Ist ein neues Dach fällig? - So saniert man das Dach
Ein Dach hält viel aus: Es trotzt dem Wetter, schützt das Haus vor Sommerhitze und Winterkälte. Ist die Dachdämmung unzureichend, sind die Ziegel verrutscht oder sogar kaputt, lohnt es sich über eine Dachsanierung nachzudenken.
© Verband Fenster und Fassade
Gaube oder Dachfenster? - Mehr Licht unter die Schräge
Wünschen Sie sich eine helle Dachwohnung und haben nur einen düsteren Speicher? Wohnräume unter der Schräge können schön sein, wenn sie genügend Licht und die richtigen Fenster haben. Gauben oder Dachfenster stehen zur Wahl.
© Ralf Heikhaus
Wohlbedacht Platz geschafft
Das erdige, aber leuchtende Rot der neuen Dämmfassade springt ins Auge. Der Altbau des Hauses aber verbirgt sich vor unseren Augen. Er wurde zur Straße schlicht um rund drei Meter verlängert. Umsichtig geplant, entstand unter dem verlängerten Dach Platz für drei Generationen - exakt angepasst an das kleine Budget.
© Metylan
Leicht tapezieren, auch in schwierigen Ecken
Dachschrägen, Erker oder Säulen sind selbst für Heimwerkerprofis schwierige Stellen beim Tapezieren. Hilfe bietet hier ein Hochleistungskleister. Für präzises Arbeiten auch in schwierigen Ecken eignet sich der Vliestapetenkleister Metylan direct control.
© Roto
Wichtig: die Fenster
Wie bereits erwähnt, spielen Dachwohnfenster bei der Raumplanung unter dem Dach eine bedeutende Rolle. Schließlich wirkt sich einfallendes Tageslicht unmittelbar auf die Atmosphäre aus. Je großzügiger der Lichteinfall, desto heller und freundlicher erscheinen die Räum lichkeiten. Zugleich verleiht das hereinströmende Licht dem Dachgeschoss einen luftigen und geräumigen Eindruck und schafft so ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente. Nicht verwunderlich, immerhin setzen Sonnenstrahlen jede Menge Glückshormone frei!
© Dach.de
Dachsanierung. Ausbau Teil 2
Kannst Du dämmen, kannst Du ausbauen! Meine Frau, Besitzerin eines gesunden Selbstbewusstseins, war noch nie zimperlich in den Dingen, die sie mir zutraut. Da unsere Tochter diese Eigenschaft, wie so viele andere, von ihrer Mutter gelernt hat, lag es nahe, dass sie irgendwann einmal von mir fordern würde, ihre Kemenate unterm Dach auszubauen. Und jetzt ist es soweit. Wie schon bei der Dämmung, habe ich mich wieder in der Welt umgesehen und so manches zusammengetragen, das auch Sie interessieren dürfte.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.