Inhalt

Schlagwortsuche: "Dachbegrünung"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Bundesverband GebäudeGrün
Was blüht da auf dem Dach?
Gründächer sorgen für frische Luft und schaffen neue Lebensräume für Insekten. Hier gibt es nützliche Tipps zur Planung.
© BGL
Grüne Dächer
sind auf dem Vormarsch. Denn die Biotope in Toplage absorbieren Schadstoffe und erhöhen den Sauerstoffgehalt der Luft.
© Breidbach, Martin
Gartenplanung 2015
Mit den kalten Tagen enden so langsam die Aktivitäten im Garten. Zeit, um sich Gedanken zur Gartenplanung für das nächste Jahr zu machen.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Erfahrungen von der Bereisung 2009
Liebe Siedlerinnen und Siedler, die Bereisung im Bundeswettbewerb 2009 "Wohneigentum – heute für morgen" ist abgeschlossen.
© Görlitz, Sven
Schön und nützlich: Extensive Dachbegrünungen
Ein stark vernachlässigter Gartenteil befindet sich in vielen Gärten etwa 2,50 m über dem Boden: Garagendächer. Oftmals nur tote Flächen, mit schwarzen Bitumenbahnen oder mit Kies bedeckt, bieten weder Lebensraum, noch einen optischen Reiz.
Gesünder leben unterm Dach aus Natur
Weg vom grauen Einerlei und hin zu einem farbigen Tummelplatz für Blumen und Gewächse: auf deutschen Dächern ist der Trend zur Begrünung unaufhaltsam. Die rosa Blüten der Japan-Fetthenne, das Gelb der Goldmoos-Fetthenne und scharfer Mauerpfeffer fügen sich zu einem bunten Vegetationsteppich an Orten, wo sich sonst monoton Ziegel an Ziegel reihte.
© Zapf
Grünes Dach für Garagen
Was die Optik des Hausumfeldes verschönert, hat zugleich positive Nebeneffekte. Grünflächen speichern Wasser, produzieren Sauerstoff, kühlen die Luft ab, schlucken Lärm. Genügend gute Gründe also, um jede Möglichkeit zur Begrünung des Hausumfeldes zu nutzen.
© Görlitz
Vom Umgang mit Regenwasser im Hausgarten
Klimaextreme wie Unwetter mit starkem Regen oder lang anhaltende Trockenheit beunruhigen die Menschen. Viele Gartenbesitzer bekamen die Auswirkungen auf ihre Pflanzen bereits bitter zu spüren.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.