Inhalt

Schlagwortsuche: "Bitterwurz"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© Heribert von Esebeck
Sukkulente Gewächse im Garten
Viel Sonne und Wärme sind das Lebenselixier bestimmter Gewächse, die man sukkulent oder xeromorph nennt. Sie vertragen große Trockenheit, weil sie in fleischig-saftig verdickten Organen Wasser speichern können, in Blättern, Stämmen oder Wurzeln. Die wichtigsten Sukkulenten für den Garten sind Donnerwurz, winterharte Kakteen, Fetthennearten und Bitterwurz.
© v.E.
Freilandgloxinie – Bitterwurz
Das Gesneriengewächs ist eine Verwandte des beliebten Usambaraveilchens. Der wissenschaftlich-botanische Name, Sinningia, ehrt den Universitätsgärtner W. Sinning vom Botanischen Garten Bonn (1794 – 1874), der einige Jahrzehnte den Garten betreute und die Pflanze aus den Tropen mitbrachte. Ihre frühere Bezeichnung Gloxinia erhielt sie zu Ehren von Benjamin P. Gloxin, einem Arzt und Botaniker aus Kolmar.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.