Inhalt

Schlagwortsuche: "Alternaria"


Ihre Schlagwortsuche war erfolgreich! Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste aller Artikel mit dem gewählten Schlagwort.
© von Soosten, Rolf
Bitterfäule: Gloeosporium-Fäule
Der vergangene Herbst bot mit seinen regnerischen und nebligen Tagen ideale Bedingungen für Fäulnis an den Früchten.
© von Soosten, Rolf
Pflege der Erdbeeren und Himbeeren nach der Ernte
Die Reife bedeutet für diese beiden Obstarten eine besonders harte Zeit. Alle Assimilate wandern in die reifenden Früchte. Besonders viel Wasser und Zucker ziehen die Samen, gesteuert durch die pflanzlichen Hormone, an sich. Für den Erhalt und für die Erneuerung des pflanzlichen Körpers bleibt nicht viel über. Erst, wenn die Früchte geerntet oder in der Natur sich von der Pflanze gelöst haben, beginnt nach einer etwa drei- bis vierwöchigen Ruhephase die Regeneration der Mutterpflanze.
© Titze
Möhren auf höherem Niveau
Wer die Abbildung mit den vielen Aussaatreihen genauer betrachtet, fragt sich, ob diese nun in Furchen oder auf Dämmen stehen. Weil unsere Wahrnehmung außerordentlich flexibel ist, können Hintergrund und Figur dauernd wechseln. Das ist hier der Fall. Man sieht sie mal so, mal so.



Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.