Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 12/19: Wissen, rätseln, spielen
nächster Beitrag → 11/19: Wissen, rätseln & mehr

Wissen, rätseln, spielen

Dezember 2019


nach obenUnsere Tiere: Das Eichhörnchen

Eichhörnchen sitzt im Schnee im Park
© PantherMedia/AlexBush
Eichhörnchen sitzt im Schnee im Park
Das Eurasische Eichhörnchen gilt als Hüter der Nadelwälder. Denn es sammelt Samen aus den Kieferzapfen und Nüsse und vergräbt sie als Vorrat. Die Samen, die der flinke Kletterer nicht findet, keimen und wachsen zu neuen Pflanzen heran.

Was viele aber nicht wissen: Im Frühjahr plündert das beliebte Tierchen auch Vogelnester.

Das Scius vulgarsi (so der lateinische Name) wird bis zu 22 Zentimeter lang. Sein buschiger Schwanz etwa 18 Zentimeter. Er hilft ihm beim Klettern und Balancieren. Der Schwanz ist aber auch ein guter Schattenspender, unter dem sich das Eichhörnchen verstecken kann.

nach obenScherzfragen

  • Welcher Hund bekommt niemals einen Knochen? Lösung +/-
  • Warum darf man zwischen 17 und 18 Uhr nicht in den Regenwald gehen? Lösung +/-
  • In welche Gläser kann man am besten einschenken? Lösung +/-


nach obenWir spielen zu Hause

Wer hat das beste Gedächtnis?
Ein Spieler verlässt den Raum. Vorher müsst ihr euch aber genau diesen Mitspieler anschauen und euch jedes Detail einprägen. Der, der rausgeht, verändert nun etwas. Er zieht zum Beispiel eine Socke aus, steckt einen Ring an den Finger, die Brille aus, ...

Was ist also nun anders? Wer hat es gesehen? Wenn ihr Zettel und Stift zur Hand habt, kann jeder seine Eindrücke aufschreiben. Wenn alle fertig sind, wird vorgelesen. Für jede Veränderung gibt es einen Pluspunkt, für eine falsche Entdeckung einen Punktabzug. Am Ende werden alle Punkte zusammen gezählt.

nach obenTipp für Tierfreunde

Buch-Tipp: Patricia Mennen: Wieso? Weshalb? Warum?Wir entdecken heimische Tiere
© Ravensburger Buchverlag
Buch-Tipp: Patricia Mennen: Wieso? Weshalb? Warum?Wir entdecken heimische Tiere

Welche Tiere leben in unserem Garten? Wieso kommen Wildtiere in die Städte? Wer tummelt sich auf dem Feld? Und warum sind Insekten wichtig für das Gleichgewicht der Natur? Das Buch zeigt die Tiere in ihren Lebensräumen und stellt ihre Lebensweisen vor. Mit Tipps, wie du selbst zum Tierschutz beitragen kannst. Für Kinder von 4 – 7 Jahren.

Patricia Mennen
Wieso? Weshalb? Warum?
Wir entdecken heimische Tiere
16 Seiten, Ringbuch
14,99 Euro
Ravensburger Buchverlag
ISBN: 978-3-473-32948-9

nach obenSchon gewusst?

Wenn es schneit, fallen unzählige Schneeflocken. Jede Schneeflocke ist einzigartig. Meist ist sie ein sechseckiges Kristall. Schneeforscher nennen die zarten Kristallstrukturen „Dendriten“.
© PantherMedia/cherkas (dunkel) | PantherMedia/zzve (hell)

nächster Beitrag → 11/19: Wissen, rätseln & mehr
Wühlfried der Abenteurer
05/19: Auf Entdeckungsreise
Gerade in Städten finden Eichhörnchen nicht genug Nahrung. Auch Vogelfutter fressen die kleinen Nager. Am besten kauft man fertige Mischungen im Tierfachgeschäft.
01/19: Gartentiere im Winter
Trendige Ideen mit Bügelperlen
07/18: Tutti Frutti: Glasabdeckung aus Bügelperlen

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, Eichhörnchen, Fragen, Rätsel, Schneeflocken, Tiere, Wülhfried vom Untergrund

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de