Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 11/13: Exotischer Futterplatz
nächster Beitrag → 10/13: Kürbisse und Gruselspaß

Exotischer Futterplatz

November 2013 Der Winter steht mit Eis und Schnee vor der Tür. Dann ist es schwer für die Vögel, Futter zu finden. Also helfen wir ihnen mit einer eigenen Futterstelle – selbst gebastelt aus einer Kokosnuss. Das macht doppelt Spaß: Erst schmeckt die Nuss uns, dann den Vögeln.




nach obenFutterstelle aus Kokosnuss

Futterstelle
© Martin Breidbach
Futterstelle

Du brauchst:

  • Schale einer halben Kokosnuss
  • Bohrmaschine mit einem kleinen Holzbohrer
  • Einen stabilen Zweig mit kleinen Ästchen am unteren Ende
  • Ein Stück Kordel

Außerdem:
  • Glas oder Vase
  • Esslöffel

Zutaten für die Futtermischung:

Für Hartfutterfresser (Fink, Sperling, Meise)
  • 150 g Kokos- oder Palmfett (z. B. Palmin)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g fertige Körnerfutter-Mischung

Für Weichfutterfresser (Rotkehlchen, Zaunkönig, Meise)
  • 150 g Kokos- oder Palmfett
  • 300 g Mischung aus Haferflocken, Weizenkleie, Rosinen

Futtermischung herstellen:

  1. Gib alle Zutaten in eine Pfanne und schmelze das Fett bei kleiner Hitze. Vorsicht, das Fett soll nicht brutzeln. Dabei schön rühren, damit sich alles gut vermischt. Dann die Mischung gut abkühlen lassen. Dafür brauchst du etwas Geduld.
  2. Bitte einen Erwachsenen, ein Loch in die Mitte der Kokosnussschale zu bohren. Durch dieses Loch steckst du nun die glatte Seite des Zweigs. Die kleinen Ästchen sollten nun dicht über der Nuss sitzen. Auf diesen Ästchen sitzen später die Vögel, wenn sie ans Futter möchten.
  3. Dann legst du die Schale auf die Öffnung einer Vase/eines Glases (wie auf dem Foto), der Zweig steht nun auf dem Glasboden. Mit einem Löffel füllst du dann die abgekühlte Futtermischung in die Kokosschale. Wichtig: Zwischendurch musst du die Masse immer wieder mit dem Löffel fest andrücken.
  4. Binde die Kordel an die glatte Seite des Zweigs und hänge sie kopfüber in einen Baum oder Strauch. Wähle dafür eine Stelle, die für Katzen nicht so leicht erreichbar ist. Vielleicht lässt du dir dabei von einem Erwachsenen helfen.

  • Futterstelle aus Kokosnuss | © Martin Breidbach
  • Futtermischung herstellen | © Martin Breidbach
  • Ein Loch in die Mitte der Kokosnussschale bohren | © Martin Breidbach
  • Mit einem Löffel füllst du dann die abgekühlte Futtermischung in die Kokosschale | © Martin Breidbach

nach obenFutterstelle aus Zapfen

Futterstelle aus Zapfen
© Martin Breidbach
Futterstelle aus Zapfen
Auch aus einem großen Zapfen (zum Beispiel von Fichten oder Tannen) lässt sich eine Futterstelle basteln: Dafür stellst du eine Futtermischung aus Fett und Körnern her (wie in der Anleitung beschrieben). Anschließend bindest du eine Kordel ans obere Ende des Zapfens und wälzt ihn gut in der abgekühlten Futtermischung. Dabei das Fett immer wieder mit einem Löffel andrücken. Aufhängen, fertig!

nach obenGewinner des Malwettbewerbs aus FuG 7/2013:
Haus der Zukunft

Viele phantasievolle, kunterbunte Einsendungen gab es zu unserem Malwettbewerb. Nun stehen die Sieger fest – herzlichen Glückwunsch!

Altersgruppe bis 8 Jahre:

1. Preis (Lego-Set: The Hobbit): Leonard K., Norderstedt
2. Preis (Lego-Spiel: Creationary): Jaz Louisa W., Chemnitz
3. Preis (Buch: Wie Menschen leben): Lilli B., Merle B., Elisa V., Wetter

Altersgruppe 9 bis 16 Jahre:

1. Preis (Nintendo 3DS + Spiel Animal Crossing: New Leaf): Marina M., Meschede-Olpe
2. Preis (Spiel: Animal Crossing: New Leaf für Nintendo 3DS): Marie H., Espelkamp
3. Preis (Buch: Weltberühmte Bauwerke im Detail): Annalena D., Auerbach
Buchpreis für eine besonders phantasievolle Idee: Dörthe W., Osnabrück

Die Bilder aller Teilnehmer werden auf dem "Tag des Wohneigentums" im November in Lüneburg ausgestellt. Die Sieger wurden bereits per Post informiert.

nächster Beitrag → 10/13: Kürbisse und Gruselspaß
Grusel-Aliens kannst du ganz einfach selber machen.
10/19: Ganz schön gruselig: Kürbis-Aliens für HallowEEEEEn ...
Igelbaby
09/19: Wissen, rätseln & spielen
3erlei Knobelei
08/19: Wissen, rätseln & spielen

Schlagworte dieser Seite:

Futtermischung, Futterstelle, Hartfutterfresser, Kokosnuss, Palmfett, Vögel, Weichfutterfresser, Wühlfried vom Untergrund

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de