Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 02/09: Fledermaus oder Fee

Fledermaus oder Fee

Februar 2009 Karneval, Fasching, Fastnacht – für die närrischen Tage gibt es in Deutschland viele Bezeichnungen. Aber egal, wie man diese Zeit nennt, rund geht es überall! Und das Tollste sind natürlich die Kostüme. Wir zeigen dir hier ein paar Ideen, wie man sich super Verkleidungen einfach selbst bauen kann.


Mit nur einem Schnitt kannst du entscheiden, ob du in diesem Jahr als freche Fledermaus oder zauberhafte Fee gehen möchtest.

nach obenFledermaus-Kostüm

Fledermauskostüm
© Dorling Kindersley Verlag
Fledermauskostüm

Du brauchst:

  • Ein großes Stück schwarzen Stoff – muss von Arm zu Arm reichen und sollte nicht ausfransen
  • Schwarze Handschuhe, Mütze, Strumpfhose, Pullover, Maske und Schuhe
  • Schwarzes Tonpapier
  • Sicherheitsnadeln
  • Stift oder Schneiderkreide
  • Zacken- oder Schneiderschere

Und so geht’s:

Fledermaus-Cape
  • Stoff zuschneiden: Nimm dein Stoffrechteck und falte es in der Mitte. Zeichne dann das Bogenmuster (s. o.) mit der Kreide nach. Der Knick muss unbedingt links liegen!
  • Schneide die Bogen sorgfältig mit der Zacken- oder der Schneiderschere aus.
  • Befestige nun die Handschuhe mit Sicherheitsnadeln am Cape.

Fledermaus-Kappe und -Maske
Fledermaus-Maske
Fledermaus-Maske
  • Schneide zwei Ohren aus schwarzem Tonpapier aus und stecke sie mit Sicherheitsnadeln an der Mütze fest.
  • Du willst auch die Maske selber basteln? Dann schneide eine Maske aus schwarzem Tonpapier aus, stich an den Seiten Löcher hinein und ziehe ein Band durch.

Der letzte Schliff
Zieh dich unter dem Cape schwarz an, dann ist die Fledermaus perfekt!

Ein Schnitt, zwei Kostüme: Das Feen-Kostüm

Wenn du rosafarbenen Stoff nimmst und dir noch ein Krönchen oder Blumenkranz aufsetzt, funktioniert die Anleitung auch für ein Feen-Kostüm. Einfach den Umhang an einem rosa T-Shirt feststecken und die Seiten an zwei Armreifen festknoten. Dazu noch ein rosa Röckchen, eine helle Strumpfhose und ein bisschen rosafarbener Schmuck: fertig ist der Feenzauber.

nach obenBuch-Tipp

Kostümparty
© Dorling Kindersley Verlag
Kostümparty

Die Kostüme für die Fledermaus, eine richtig hübsche Fee und noch viel mehr ausgefallene Verkleidungen findest du in dem Buch "Kostümparty" von Jane Bull, das im Dorling Kindersley Verlag erschienen ist. Das Buch zeigt auch tolle Anleitungen, wie du aus einem großen Karton z. B. ein Ritterpferd, ein magisches Einhorn oder ein Piratenschiff bastelst. Oder du verkleidest dich als riesiges Geschenk. Mit ein wenig Hilfe deiner Eltern lassen sich die dort vorgestellten Kostümideen recht einfach nachmachen. Und wer sagt denn eigentlich, dass man sich nur an Karneval verkleiden kann?

Jane Bull
Kostümparty − 50 tolle Ideen für Verkleidungen
48 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8310-0972-5
Preis: 8,95 Euro
Dorling Kindersley Verlag, München

Erhältlich im Buchhandel oder bei Amazon.de.



nach obenSonnen-Kostüm

Sonnen-Kostüm
© TSC "Blau-Weiß Cometen" Großmaischeid e.V
Sonnen-Kostüm
Sonnen-Kostüm
© TSC "Blau-Weiß Cometen" Großmaischeid e.V
Sonnen-Kostüm

Du brauchst:

  • Ein großes Stück gelben Stoff – muss von Arm zu Arm reichen und sollte nicht ausfransen
  • Etwas schwarzen, weißen und roten Stoff für das Gesicht
  • Breites Gummiband
  • Schere
  • Nähnadel
  • ein paar Stecknadeln
  • Nähgarn
  • Klebstoff
  • Gelbe oder hautfarbene Strumpfhose

Und so geht’s:

  1. Damit Du weißt, wie breit der Stoff sein muss, halte ihn mit ausgestreckten Armen fest. Danach falte den Stoff doppelt übereinander.
  2. Schneide nun in die Mitte des Stoffes ein Loch, durch das Dein Kopf passt.
  3. Zieh dir den Stoff über den Kopf und halte die Zipfel rechts und links mit ausgestreckten Armen fest. Bitte nun einen Erwachsenen, dir aus dem Gummiband Schlaufen an beide Enden zu stecken oder gleich festzunähen. Durch diese Schlaufen kannst du dann die Arme stecken und das Kostüm verrutscht nicht.
  4. Nun das Gesicht aus dem übrigen Stoff schneiden: Den weißen Stoff verwendest du für die Augen, aus dem schwarzen Stoff schneidest du die Pupillen, Wimpern und den Mund. Zum Schluss noch zwei rote Kreise aus dem roten Stoff schneiden. Diese kommen rechts und links als Wangen neben den Mund.
  5. Lege den gelben Stoff doppelt auf den Boden: Links und rechts sind die Armschlaufen und die Rückseite des Kostüms liegt unten. Dann klebe das Gesicht auf.
  6. Perfekt strahlt die Sonne, wenn Du noch eine gelbe Perücke aufsetzt und dir mit Schminke schöne rote Wangen malst.



Tadaaaa – ich gehe als Super-Maulwurf. Retter der Wurmlosen, Helfer der Hügelfreien! Ich wünsche euch viel Spaß im bunten Trubel. Euer Wühlfried vom Untergrund
02/10: Karnevalsjecken aufgepasst!
Schatztruhe
Alaaf und Helau: Kunterbunte Kuchen
Flugsaurier aus dem Buch
10/08: An die Leinen, die Drachen sind los!

Schlagworte dieser Seite:

Bastel-Anleitung, Buch-Tipp, Fasching, Fastnacht, Karneval, Kostüm

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de