Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 01/08: Schneemänner und Schneemonster

Schneemänner und Schneemonster

Schneemänner und Schneemonster
© Familienheim und Garten, Lentner
Schneemänner und Schneemonster

Januar 2008 Ob dieses Jahr wohl noch Schnee fällt, fragen sich sicher viele von euch. Doch wenn am Himmel die dunklen Schneewolken aufbrechen heißt es wieder: Endlich Schnee!


Wie lange haben wir darauf gewartet. Glücklicherweise ist Sonntag und niemand muss in die Schule. Die Schneedecke hat über Nacht die ganze Stadt in eine Märchenlandschaft verwandelt. Wie Zuckerguss hat sich der Schnee auf Bäume und Wiesen gelegt. Es schneit und schneit und ihr habt kaum Zeit für das Frühstück. Mit dicker Schneekleidung und Handschuhen geht’s raus. Auch Freunde sind schon da und schnell ist eine tolle Schneeballschlacht im Gange.

"Ich habe eine Idee!" ruft Simon, "lasst uns Schneemonster bauen!" "Jeder baut so, wie er möchte." Und ohne Streit bauen alle was das Zeug hält. Bald bevölkern nette aber auch furchterregende Schneemonster Vorgärten und Straßen. Da in Kürze auch noch Karneval und Fasching gefeiert wird, erhält mancher Schneemann eine Pappnase.





nach obenSchneemann bist ein armer Wicht

Liedtext, Midifile und Noten könnt ihr hier herunterladen


Die Links verzeigen auf eine externe Internetseite http://ingeb.org. Zum Herunterladen mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und im Kontextmenü den Menüpunkt "Ziel speichern unter..." wählen.
Schneemann, bist ein armer Wicht,
hast 'nen Stock und wehrst dich nicht.
Holla, Schneemann, sieh' dich vor!
Fliegt ein Ball dir an das Ohr,
fliegt ein Ball dir ins Gesicht,
Schneemann, bist ein armer Wicht!

Wenn die liebe Sonne scheint,
steht der Schneemann da und weint,
und in Stücke geht sein Rock,
aus den Händen fällt sein Stock,
auf den Boden rollt sein Kopf:
Schneemann, bist ein armer Tropf!





nach obenLink's Crossbow Training

Link’s Crossbow Training

Mit diesem Zubehör haben die Wii-Spieler endgültig den Bogen raus. Am 7. Dezember erscheint der Wii-Zapper, der die beiden Controller, Nunchuk und Wii Remote, zu einem einzigen, leicht bedienbaren, kabellosen Steuerungselement verbindet. Den Gamern eröffnen sich damit ganz neue Spielerlebnisse. Sie können somit in allen zukünftig hierfür ausgelegten Wii-Spielen jetzt genauer denn je zielen und treffen. Der Wii Zapper kommt im Paket mit dem neuen Spiel Link's Crossbow Training auf den Markt. Darin dürfen sich alle Freunde des Fantasy-Helden Link als treffsichere Armbrustschützen beweisen.

Das Ziel ins Visier nehmen und den Pfeil abschießen – das geschieht mit dem Wii Zapper nun in einer einzigen Bewegung: der Nunchuk Controller gibt die Richtung vor, in die der Pfeil fliegen soll, der B-Button der Wii Remote dient als Abzug. Je länger der Button gedrückt bleibt, desto kraftvoller schnellt dann der Pfeil von der Sehne. Die Wii-Schützen können sich auch leicht neu positionieren und sich völlig frei in jede Richtung bewegen, auch wenn sie den Pointer der Wii Remote vom TV-Bildschirm weg richten. Der Z-Button des Nunchuk dient obendrein als Zoom, mit dem man sein Ziel ganz nah heranholen kann.

Link's Crossbow Training spielt in der gleichen Welt wie das gefeierte Fantasy-Abenteuer The Legend of Zelda: Twilight Princess. In der Rolle von Link haben die Spieler eine Reihe aufregender und temporeicher Missionen zu bestehen. Im Hauptmodus Zielscheibenschießen erwartet sie jede Menge Action auf nicht weniger als neun Spielebenen mit jeweils drei Szenarien. Dort besteht ihre Aufgabe jeweils darin, die meisten Treffer zu landen, bevor ein vorgegebenes Zeitlimit erschöpft ist. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Aufgabe zu Aufgabe – und natürlich stellen bewegliche Ziele die größte Herausforderung dar. Im Kampf gegen die Uhr ist also volle Konzentration angesagt.

Zudem können die Spieler in den Modis Kampf mit fester Position und Kampf mit freier Bewegung ihre Treffsicherheit verbessern und sich mit dem Wii-Zapper vertraut machen. Im Modus Kampf mit freier Bewegung geht es darum, mit Hilfe des Nunchuk durch die verschiedenen Spielwelten zu streifen, immer auf der Hut vor überraschend auftauchenden Gegnern. Im Kampf mit fester Position bleibt der Spieler dagegen an Ort und Stelle, kann sich aber um 360 Grad drehen und sich gegen Angreifer von allen Seiten wehren. Obendrein verfügt Link’s Crossbow Training über einen Mehrspieler-Modus: Dabei reichen die Spieler den Wii Zapper nach jedem Durchgang an den nächsten Schützen weiter. Auch in diesem spannenden Wettkampf geht es darum, wer in einer bestimmten Zeit die meisten Treffer landet.

Der Wii-Zapper verleiht den speziell hierfür ausgelegten Wii-Spielen zusätzliche Spannung und bietet unvergleichlichen Spielspaß. Bei den Wii-Fans dürfte Nintendo mit dem neuen Zubehör und Link’s Crossbow Training exakt ins Schwarze treffen.

www.nintendo.de/NOE/de_DE/games/wii/links_crossbow_training_6390.html



nach obenPokemon Battle Revolution für Wii

Pokemon Battle Revolution
Pokemon Battle Revolution

Von allen Pokémon Fans heiß ersehnt, steht die schönste Bescherung des Jahres für sie schon zwei Wochen vor Weihnachten an: Am 7. Dezember kommt Pokémon Battle Revolution europaweit in den Handel, das erste Spiel seiner Art für Nintendos innovativer Heimkonsole Wii. Wer schon auf dem Nintendo DS in den Editionen Pokémon Diamant und Pokémon Perl seine Pokémon trainiert hat, kann sie jetzt auf die Wii-Konsole laden und ihre spannenden Kämpfe auf dem großen TV-Bildschirm erleben. Dort erwarten die Spieler phantastische 3D-Grafiken und zehn Wettkampfarenen und sie können die Nintendo Wi-Fi-Connection für packende Online-Wettkämpfe mit Spielern aus aller Welt nutzen. Pokémon Battle Revolution ist ein revolutionärer Spielspaß, den kein Pokémon-Freund versäumen darf.

Das Spiel lädt die Fans nach Pokétopia ein. Dort können sie ihre in Pokémon Diamant und Pokémon Perl trainierten Lieblinge in zehn Kolosseen gegeneinander antreten lassen. Die Einreise (sprich: das Übertragen) könnte nicht einfacher sein. Denn Wii und Nintendo DS lassen sich dank der Nintendo Wi-Fi-Connection problemlos miteinander verbinden. Gleich nach der Ankunft erhalten die Spieler ihren Individualpass. Dies ist einer von drei möglichen Kampfpässen, die alle nötigen Infos über die Trainer und ihre Pokémon enthalten. Natürlich kommen auch jene Spieler nicht zu kurz, die Pokémon Diamant oder Pokémon Perl nicht besitzen: Sie erhalten einen Leihpass, der auch ihnen alle Türen zu einem der größten virtuellen Vergnügungsparks öffnet.

Die verschiedenen Modi von Pokémon Battle Revolution stellen die kämpferischen Fähigkeiten der Wii-Spieler auf die bislang härteste Probe. Im Colosseum-Modus sind sowohl Arenakämpfe möglich als auch freie Wettkämpfe gegen den Rechner oder gegen Freunde. Dazu kommen spannende Fights gegen Pokémon-Trainer aus aller Herren Länder über die Nintendo Wi-Fi-Connection. Wenn nach einem solchen Spiel ohne Grenzen beide Seiten einverstanden sind, können sie Freundpässe austauschen. Und wer wissen will, wie gut das Pokémon-Team eines Freundes wirklich ist, kann dessen Pass in einem freien Wettkampf einsetzen. Damit nicht genug: Bis zu vier Nintendo DS-Freunde, die entweder eine Pokémon Diamant- oder Pokémon Perl-Edition besitzen, können den DS-Kampf-Modus ihres Videospielsystems für Kämpfe auf dem TV-Bildschirm nutzen, indem jeder seinen Nintendo DS als Controller einsetzt.

Zu Beginn des Modus Colosseumkampf haben die Spieler die Auswahl zwischen zwei Kolosseen. Sobald sie dort alle gegnerischen Trainer und den Arenaleiter besiegt haben, geht das Abenteuer erst richtig los – mit immer neuen Herausforderungen in noch spektakuläreren Kolosseen. Als Siegesprämien winken ihnen Poké-Coupons, die sich im Shop gegen tolle Belohnungen eintauschen lassen. Wie wäre es z. B., die eigene Trainer-Figur mit einem trendigen Outfit ganz nach persönlichem Geschmack aufzustylen? Oder nützliche Gegenstände von der Wii auf die Nintendo DS-Editionen Pokémon Diamant und Pokémon Perl zu übertragen?

So richtig dreht Pokémon Battle Revolution im Wi-Fi-Modus auf. Dort kann man mit einem Freund oder gegen einen unbekannten Pokémon-Fan überall auf dem Globus spielen.

Wie auch immer: Langweile kommt in diesem Spiel nie auf. Denn ob man es nun mit computergenerierten Arenaleitern, Freunden oder Pokémon-Rivalen aus aller Welt aufnimmt, Pokémon Battle Revolution bietet in jedem Fall die ideale Möglichkeit, um seine Fähigkeiten als Pokémon-Trainer zu perfektionieren – und die Pokémon dabei mit tollen Animationen auf dem großen Bildschirm zu erleben.

www.nintendo.de/NOE/de_DE/games/wii/pokmon_battle_revolution_5901.html



nach obenTKKG: Erpresser fahren Achterbahn (Folge 156)

TKKG: Erpresser fahren Achterbahn (Folge 156)
TKKG: Erpresser fahren Achterbahn (Folge 156)

Entsetzen auf dem Rummelplatz! In dem rasanten Karussell "Breakdancer" explodiert eine Bombe – und TKKG kommen wie durch ein Wunder unverletzt davon. Steckt tatsächlich Stefan Rüter, der Sohn einer Schaustellerfamilie, dahinter? Als die geforderte Erpressersumme von 100.000 Euro in der Looping-Bahn hinterlegt wird, ereignet sich auf den Schienen ein dramatischer Zwischenfall. Kann der gefährliche Attentäter in letzter Sekunde gestoppt werden? Es sieht ganz und gar nicht danach aus …

Weil seine Eltern derzeit einige Fahrgeschäfte auf dem ortsansässigen Rummelplatz betreiben und sein Privatlehrer erkrankt ist, nimmt der selbstbewusste Stefan Rüter für zwei Wochen am Unterricht der staatlichen Schule teil. Der junge Mann berichtet begeistert von den Karussells und lädt Tim, Karl, Klößchen und Gaby alsbald zu einigen Probefahrten auf den Achterbahnen und dem Breakdancer seines Vaters ein. Vor Ort kommt es dabei zu einem verheerenden Zwischenfall; auf einem Fahrgeschäft explodiert eine Bombe und hinterlässt genau dort, wo Gaby und Tim just zwei Minuten zuvor noch gesessen hatten, nur noch Asche und Verwüstung.

TKKG nehmen sich der Sache an und müssen ihren neuen Freund sogar mit Nachdruck aus dem Gefängnis befreien, da seine Fingerabdrücke am Tatort aufgetaucht waren. Mit aller Macht suchen sie den wahren Schuldigen und erfahren dabei, dass Herr Rüter, Stefans Vater, bereits seit geraumer Zeit von einer intriganten Erpresserbande bedroht wird. Die Zeit eilt, denn ein weiterer Drohbrief verheißt für das kunterbunte Treiben auf dem Rummel nichts Gutes …

So viele spannender Spielspaß, genau das Richtige, wenn das Wetter draußen nass, kalt und matschig ist. So und genau das mache ich jetzt. Nicht stören, bin daddeln. Bis bald, Wühlfried vom Untergrund
02/12: Neues aus der Game-Welt
Hallo Freunde! Tri, tra, trullala - Kartoffelkopf ist wieder da...
07/08: Vorhang auf!
Die schönsten Ferienberichte werde ich auf meine Internetseite stellen. Mal sehn ob mein Tintenvorrat bis zum Ende meiner Geschichte reicht...
09/07: Tinte und Tintentod - mit Gewinnspiel

Schlagworte dieser Seite:

Nintendo DS, Pokémon, Schneemann, TKKG, Wii

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de