Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 02/05: Mit Schneespielen den Winter vertreiben
nächster Beitrag → 01/05: Meisenglocke

Mit Schneespielen den Winter vertreiben

Februar 2005 Seit es Menschen gibt, verkleiden sie sich und schlüpfen in andere Rollen, sei es, um die Stärke von Tieren zu bekommen, um Dämonen zu verschrecken, oder einfach aus Freude am Spielen und Toben! Fasching ist eigentlich ein Fest um den Winter auszutreiben und alles Alte und Böse aus Dörfern und Städten zu vertreiben.


nach obenWoher kommt das Wort Karneval?

Die einen vermuten, dass es auf das lateinische "carne vale" (17. Jahrhundert) zurückgeht, das übersetzt "Fleisch, lebe wohl" bedeutet. Demnach ist der Karneval das Abschiednehmen von fleischlichen Genüssen vor der Fastenzeit.

Andere glauben, dass sich Karneval aus den Worten "carrus navalis", also Schiffswagen, gebildet hat. Dann ist der Hintergrund ein heidnischer und bezieht sich auf die festlichen Umzüge der alten Römer, die jedes Frühjahr zur Eröffnung der Schifffahrtsaison veranstaltet wurden. brm/DEIKE

nach obenSchneeballturm

Zwei Mannschaften mit je 4 bis 5 Spielern suchen sich einen Platz und ziehen dort einen Kreis von etwa 8 Metern Durchmesser. Auf das Startkommando begibt sich jede Mannschaft in ihren Kreis und soll dort so schnell wie möglich 10 Schneebälle formen und daraus einen Turm bauen.

Aber Vorsicht, es gibt Saboteure! Die Spieler dürfen zwar keinen Fuß in einen anderen Kreis setzen, aber sie dürfen von dessen Rand aus die gegnerischen Mannschaften mit Schneebällen heftig beim Bauen behindern – das ist erlaubt!

nach obenBallon-Treiben

Du brauchst mehrere Luftballons. Im Abstand von 5 bis 8 Metern werden zwei Linien benötigt, dahinter nach etwa 2 Metern je noch eine Linie. Zuerst helfen alle beim Stampfen des Spielfelds in den Schnee. Nun wird ein Luftballon ziemlich groß aufgeblasen und genau in die Mitte des Spielfeldes gelegt.

Bilde zwei Mannschaften, die jeweils hinter den hinteren Linien Aufstellung nehmen. Auf das Startkommando versucht jede Mannschaft, den Ballon mit eiligst geformten Schneebällen über die Ziellinie der gegnerischen Mannschaft zu schießen. Wem das zuerst gelingt, hat gewonnen. Platzt der Ballon gibt’s Sonderpunkte.

nach obenKüchle und Krapfen

Überall wo man Fasching, Fastnacht oder Karneval feiert, gehören Krapfen einfach dazu. Das leckere Hefegebäck wird in Fett gebacken und manchmal ist es mit Marmelade gefüllt.

nach obenKrokus mit Frostschutzmittel

Kaum kündigt die Sonne den Frühling an, schlüpfen die ersten bunten Krokusse durch die Schneedecke. Wird es aber noch mal kalt, müssen die hübschen Frühblüher nicht erfrieren. Sie haben einen raffinierten Schutzmechanismus. Viele Frühblüher wie zum Beispiel das Schneeglöckchen und das Palmkätzchen lagern in ihren Zellen sehr viel Zucker und Aminosäuren ein. Das funktioniert wie das Frostschutzmittel im Auto. Die Feuchtigkeit in der Pflanze kann nicht gefrieren. tsk/DEIKE

nächster Beitrag → 01/05: Meisenglocke
Winterling
Und der Rasen blüht auf!
BIO-Tulpe Beauty Rose of Apeldoorn
Tulpen fürs Frühjahr
Tulpenmischung "Candy Friends" (Kiepenkerl)
Farbenfroher Frühling

Schlagworte dieser Seite:

Karneval, Krokus, Schneedusche, Schneespiele, Spiele-Tipp

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de