Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > Hallo Freunde im Juli 2004
← vorheriger BeitragHallo Freunde im August 2004
nächster Beitrag → Hallo Freunde im Mai 2004

Wasserspiele

Juli 2004  


nach obenWasserträger-Staffel

Zwei Mannschaften, zwei Schwämme, zwei volle und zwei leere Eimer werden benötigt. In etwa 10 m von der Start- und Ziellinie Entfernung stellt ihr die beiden leeren Eimer ab; sie sollten so weit voneinander entfernt stehen, dass ihr noch gut um die Eimer herumlaufen könnt. Vor die Startlinie stellt jede Mannschaft ihren vollen Wassereimer und legt den Schwamm daneben.

Der erste Läufer taucht den Schwamm in den Eimer. Sobald sich der Schwamm voll Wasser gesogen hat, rennt er auf den leeren Eimer zu, drückt den Schwamm aus, umkreist den Eimer, rennt zurück zu der Linie und übergibt den Schwamm dem nächsten Mitspieler. So geht’s weiter, bis alle Läufer an der Reihe waren oder der Wassereimer leer ist. Gewonnen hat die Mannschaft, die das meiste Wasser transportiert hat.

nach obenWasserballett

Ein paar Wasserballons werden dicht auf einem genau markierten Spielfeld verteilt. Das Kind, das als erstes an den Start geht, versucht sich die Lage der einzelnen Wasserballons gut einzuprägen; anschließend werden die Augen verbunden. Wer schafft die Strecke, ohne dass er dabei einen Ballon berührt oder sogar drauftritt und ihn dabei zum Platzen bringt?

nach obenVolley-Wasserballon

Kennt ihr Volleyball? Alles, was ihr zum Volley-Wasserballon braucht, ist eine lange, gut sichtbare Schnur und mindestens 15 Wasserballons.

Ihr bildet zwei gleich große Mannschaften, anschließend legt ihr ein rechteckiges Spielfeld fest. Über die Mitte des Feldes spannt ihr eine Trennschnur. Ein Spieler, der in einer der beiden hinteren Ecken steht, wirft den Wasserballon über die Trennschnur ins andere Spielfeld. Die andere Mannschaft muss versuchen, den Wasserballon zu fangen. Geschafft? Dann versucht der Fänger den Wasserballon so zurückzuwerfen, dass ihn die Geber-Mannschaft nicht erreichen kann. Wenn der Wasserballon auf den Boden plumpst oder beim Fangen zerplatzt, erhält die Werfer-Mannschaft einen Punkt. Sie darf dann den nächsten Wurf machen, dabei wird immer von einer der Ecken aus geworfen. Gewonnen hat die Mannschaft, die als erste 15 Punkte erzielt hat!

nach obenSpiele-Tipp: Das Schicksal des Ramses offenbart sich − Egypt III

Egypt 3 – Das Schicksal des Ramses


Durch die Augen von Heldin Maia erleben Spieler mitreißende Abenteuer im alten Ägypten, verpackt in eine fesselnde Story.

Ein verhängnisvoller Fluch

Im Alter von 60 Jahren liegt Ramses II im Sterben. Nicht bereit, sein prunkvolles Königreich aufzugeben, bittet der Pharao den höchsten ägyptischen Gott Amon-Re um verlängertes Leben. Amon-Re willigt ein. Aber nur unter einer Bedingung: Ramses lässt den Gottes-Tempel wieder aufbauen und einen kolossalen Obelisken errichten. Doch mysteriöse Unfälle und katastrophale Rückschläge sabotieren den Bau des prächtigsten Tempels in der Menschheitsgeschichte. Ramses ist verflucht! Allein die junge, schöne Zauberin Maia könnte den Pharao und sein Volk retten. Enträtselt sie die düstere Prophezeiung?

Hokus, Pokus…

Ein hervorstechendes neues Feature bezaubert PC-Abenteurer in Egypt III: Das Schicksal des Ramses: Mit magischen Sprüchen und Tränken, Beschwörungsformeln oder Ritualen besiegen Abenteuer-Freunde besessene Wesen. Spielerische Elemente bestimmen das Gameplay, das Erleben des alten Ägyptens löst theoretisches Erfahren ab.

Neben verbesserter Grafik wartet Egypt III mit beeindruckenden geografischen Schauplätzen auf. In First-Person-Perspektive reisen Entdecker entlang dem Nil, begegnen ägyptischen Göttern und knacken komplexe 3D-Echtzeit-Rätsel.

Entwickelt unter genauer Beachtung historischer Details und Einbeziehung berühmter Ägyptologen, bietet das Grafik-Adventure ein weiteres Plus: Das In-Game-Lexikon offenbart geschichtlich fundierte Informationen über Rituale, altertümliche Monumente und Artefakte sowie ägyptische Mythologie. Egypt III verpackt ein interessantes Stück Historie unterhaltsam in eine spannende Geschichte.

FormatPCUSKab 6 Jahren
UVP39,95 €PublisherThe Adventure Company (Ramses III Adventure Company )



nach obenMit der Reisemaus in den Urlaub

Die Reisemaus an der Nordsee


Am 14. Juni erscheinen zwei neue Kinder-Reiseführer von Angela Lenz. Die Hörspiele "Die Reisemaus an der Nordsee" und "Die Reisemaus an der Ostsee" werden auf CD und MC veröffentlicht − erstmalig auf dem Label EUROPA.

Die Reisemaus liebt ihr zu Hause. Aber von Zeit zu Zeit packt sie die Reiselust, die Neugierde, neue Länder, andere Menschen und Gebräuche kennen zu lernen. Sie ist gespannt auf die Sprache, die Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt auch auf die kulinarischen Köstlichkeiten in den verschiedenen Ländern.

Diesmal packt die Reisemaus erneut ihre Siebensachen und macht sich auf den Weg, um ihr bislang unbekannte Gegenden zu erkunden. Unter dem Motto "die Welt ist ihr Zuhaus" bricht die Maus in zwei neuen Folgen in heimische Gefilde auf und erforscht mit ihren Freunden der Kegelrobbe Onno und der Möwe Else Nord- und Ostsee. Auch hier locken Abenteuer und es gibt viel Interessantes über Land und Leute zu erfahren. So erfährt die Reisemaus u. a. warum es Ebbe und Flut gibt und wie die schönen Strände der Ostseeküste entstanden sind. Durch ihre Geschichten und Lieder bringt die Reisemaus den Kindern Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Nord- und Ostseeregion näher. Der besondere Clou ist das Mini-Wörterbuch "Plattdütsch snacken". Kleine und große Mäuse lernen damit im Handumdrehen Plattdeutsch und neue Freundschaften sind schnell geschlossen.

Die Hörspiel-Geschichten mit der Reisemaus sind ideal auf die Interessen von Kindern ab 4 Jahren abgestimmt. Was gibt es für Sehenswürdigkeiten? Wie schmeckt die regional Küche? Immer dabei ist auch ein Mini-Wörterbuch – ein Sprachführer für Kinder. Einfache, kindgerechte Landkarten helfen den Kindern, den Überblick zu behalten. Spielerisch und unterhaltend eignen sich die jungen Urlauber Informationen über Land und Kultur an.

Die Autorin Angela Lenz schreibt seit gut 14 Jahren die unverwechselbaren Geschichten rund um die Reisemaus und anderer Charaktere. Mehr als 25 Tonträger hat sie bisher produziert. Alle Geschichten und Lieder zeichnen sich durch eine ordentliche Portion Witz aus. Selbst Mutter von drei Kindern entwickelt Angela Lenz ihre Geschichten und Lieder rund um die Themen, die Kinder begleiten und interessieren.

Für weitere Unterhaltung – nicht nur unterwegs – sorgt Angela Lenz mit dem Lieder- und Mitsingspaß "Die Zappelmänner". In "Ganz sicher über alle Strassen" animieren die Zappelmänner Kinder, ihre Umwelt kreativ und interaktiv zu begreifen.




Die Gewinnfrage lautete:

Wie viele Bewegungskombinationen sind beim Bionicle Power Builder möglich?

Lösung:

1,4 Milliaren Bewegungskombinationen


Die Gewinner haben gewonnen:
1. Preis
Einen zweitägigen Familienaufenthalt (2 Erw., 2 Kinder) inklusive Eintritt ins LEGOLAND Deutschland und 2 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Mövenpick-Hotel Ulm/Neu-Ulm.

2.+3. Preis
Je einen Tagesbesuch im LEGOLAND Deutschland (2 Erw., 2 Kinder).

Sonderpreise
  • 2x je ein LEGO® Creator Set "Bauspaß Häuser" "Fenster, Türen, Dachsteine – hier findest du die passenden Elemente für dein Wunschhaus"
  • 3x je ein LEGO® Knights’ Kingdom Ritter Danju und Santis "Erlebe die Welt des Mittelalters mit den mutigen Rittern"
  • 3x je ein BIONICLE™ Toa Vakama und Matau "Die neuen Helden von Metru Nui"

← vorheriger BeitragHallo Freunde im August 2004
nächster Beitrag → Hallo Freunde im Mai 2004
Hallo Freunde! Mit meinem kleinen Freund auf der Schulter ist es nicht so einfach den Boden nicht zu berühren.
12/07: Weihnachten
Die schönsten Ferienberichte werde ich auf meine Internetseite stellen. Mal sehn ob mein Tintenvorrat bis zum Ende meiner Geschichte reicht...
09/07: Tinte und Tintentod - mit Gewinnspiel
#B{Hallo Freunde!} Jetzt, Ende Juli, gab’s ja endlich wieder Sonne – hat ja auch lange genug geregnet. Endlich wieder Fußballwetter. Und dazu Ferien. Ich hab mich ein wenig umgeschaut und eine Bauanleitung für ein tolles Fußballtor gefunden. Ist zwar nicht ganz einfach nachzubauen – aber wenn Papa oder Opa helfen …
08/07: Bolztor zum Selberbauen

Schlagworte dieser Seite:

Hör-Tipp, Spiele-Tipp, Wasserspiel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de