Inhalt

Gartengedanken: Beet- und Balkonpflanzen

April 2002 Der Monat April hat seinen Namen vom lateinischen Wort aperire = öffnen. Vom römischen Dichter Ovid wurde er als der Monat besungen, der die Erde, die Knospen und die Blüten ebenso öffnet wie die Herzen der Menschen. Dies zeigt sich jetzt auch beim Angebot und Verkauf von Beet- und Balkonpflanzen. War früher bis zu den Eisheiligen Mitte Mai Ruhe, beginnt bereits jetzt der Kampf um Kunden.


Pro Kopf gab der Hobbygärtner im Jahr 2001 34,00 DM für Beet- und Balkonpflanzen aus. Leider ist heute, bitte gestatten Sie mir liebe Leser diesen Ausdruck, diese Pflanzengruppe zur Kampfmunition zwischen Gärtner und Baumarkt geworden. Verlierer in diesem Kampf ist der gärtnerische Berufsstand mit all seinen negativen Randerscheinungen.

Es lebe die Factory-Outlet-Gärtnerei! Man nimmt einen Einkaufswagen – schiebt ihn durch breite Wege – bedient sich an Beet- und Balkonpflanzen – bezahlt und geht. Kundenkontakt ist nicht erwünscht! So könnte die Zukunft aussehen.

nach obenWie kann der Gärtner im Einzelfall auf diesen Trend richtig reagieren?

  • Fachkompetenz und eine Riesenauswahl an Pflanzenarten und Sorten zu interessanten Preisen.
  • Inspiration und Erlebnisse, Tage der offenen Tür mit Bewirtung durch eine Siedlergemeinschaft
  • Eine positive menschliche Begegnung und Behandlung, wie z. B. Blumenkastenbringservice
Er muss als Grüner Juwelier auftreten, mit einem hervorragenden Image und einem Supersortiment.

Solche Gartengedanken kommen mir jetzt wieder, wenn der Run auf die Beet- und Balkonpflanzen beginnt.

Ortswappen: Neutraubling (oben), Zuzenhausen (links), Eschelbronn (rechts).
Ortswappen: Neutraubling (oben),
Zuzenhausen (links), Eschelbronn (rechts).
Viele unserer Gemeinschaften in den Landesverbänden zeigen mit Beetpflanzen jetzt auch Möglichkeiten auf, in der eigenen Stadt oder Gemeinde etwas für die Ortsverschönerung zu leisten.

Ich denke hier an die Bepflanzung von Ortswappen wie z. B. in Eschelbronn und Zuzenhausen (Baden-Württemberg) oder in Neutraubling (Bayern). Gestaltung, Pflanzung und Jahrespflege werden durch die dortigen Mitgliederfamilien durchgeführt.

Für die bevorstehende Beet- und Balkonkastensaison wünsche ich Ihnen den grünen Daumen und den guten Rat Ihres örtlichen Gartenfachberaters und Gärtners.

Ihr Bundesgartenfachberater
Axel Ackermann

Schlagworte dieser Seite

Balkonpflanzen, Beetpflanzen, Gartengedanken
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.