Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Gemüse - Kohl > Grüner Blumenkohl

Grüner Blumenkohl

Mai 2001 'Floris' und 'Romanesco' – zwei grüne Blumenkohlsorten kamen vor gut 20 Jahren als Neuheiten aus Italien zu uns. Die erstgenannte blieb nicht lange auf dem Markt. 'Romanesco' hielt sich dagegen und heißt heute in der "Beschreibenden Sortenliste" des Bundessortenamtes (1995‌) 'Minaret'. (Minarett = Turm einer Moschee, von dem die Gebetsstunden ausgerufen werden. Die Sorte schreibt sich nur mit einem "t"!).


Blumenkohl weiß und grün ('Alverda') – in den Kopfoberflächen sind sie sich ziemlich ähnlich.
© Titze
Blumenkohl weiß und grün ('Alverda') – in den Kopfoberflächen sind sie sich ziemlich ähnlich.

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!
Von ihr gibt es verschiedene Herkünfte (z. B. Amfora, Navona, Shannon). Deren Kopfoberfläche zeichnet sich durch regelmäßige, unterschiedlich große, kegelförmig gedrehte, auffällige Höcker/Röschen aus. Diese reizvolle Spielart wird deshalb gelegentlich auch "Minarett(blumen)kohl" oder "Türmchen(blumen)kohl" genannt. Das Kopfzentrum, das normalerweise den höchstgelegenen Kegel sichtbar werden lässt, zeigt sich ab und zu unterschiedlich stark keilförmig oder als Krater gestaltet. Dadurch wirkt der Kopf noch interessanter. Außer 'Minaret' nennt die o. g. Sortenliste 'Alverda' (siehe Abbildung) und die F1-Hybride 'Campoverde'.

Aus dem umfänglicher werdenden Züchterangebot wurden in einem holländischen Versuch1 neben den drei 'Minaret'-Varianten sechs weitere Sorten/Herkünfte geprüft: ('Esmeralda', 'Kosmos', 'Linnelight', 'Macerate', 'Trevi' und 'Universal'), die in ihrer Oberflächenbeschaffenheit weißen Blumenkohlsorten ähneln, also in Richtung 'Alverda' tendieren. In dem Vergleich erbrachten 'Minaret' und ihre Herkünfte mittlere Kopfgewichte von 945 bis 1.280 g, die zweite Gruppe 1.000 bis 1.230 g, und vom Eintopfen der Jungpflanzen bis zur halben Abernte benötigte die erste 895 Tage, die andere 76 bis 95 Tage Entwicklungszeit.

Das abweichende Äußere dieses Blumenkohls hat es jedoch bisher nicht vermocht, sich die Zustimmung einer sehr breiten Konsumentenschicht zu sichern. Der Absatz auf den Märkten erfolgt vergleichsweise in nur geringen Mengen. Diesen Sorten geht es wie dem Grünspargel: Kenner schätzen und genießen sie, aber ihre weißen Geschwister haben durch sie bislang keine größere Rivalität erfahren. Das ist in Hausgärten offenbar nicht viel anders. Dabei verdienen sie es, angebaut zu werden, denn grüner Blumenkohl sieht nicht nur originell aus, er ist auch reicher an Vitamin C, Eiweiß und Mineralstoffen als weißer und hat einen aromatischeren, ausgeprägteren Geschmack.

In der o. g. Sortenliste werden 'Minaret' für den Herbst-, die beiden anderen für den Sommer- und Herbstanbau empfohlen. Auch wenn ('Romanesco'/) 'Minaret' im Anbau etwas schwieriger ist, die Kulturweise (ohne eine erforderliche Kopfdeckung) entspricht derjenigen des normalen weißen Blumenkohls und das heißt allerdings: Die Pflanzen reagieren stärker als andere Gemüsearten auf Boden-, Kleinklima- sowie Kulturbedingungen. Deshalb sind die Sorten/Herkünfte unter den jeweils gegebenen Verhältnissen auf ihre Eignung zu überprüfen und entsprechend auszuwählen. Mit anderen Worten: Der Erfolg stellt sich ggf. erst beim zweiten oder dritten Anlauf ein.


1 Bericht in G+F Vollegrond 26/1999

Blumenkohl-Brokkoli-Gratin mit Tomaten
Herzhaftes Gemüse mit Käse bedeckt
Breitblättrige Kresse enthält viel Nitrat.
Fitnessgrün vom Fensterbrett?
Ursache hohler Strünke beim Blumenkohl (oben) und beim Brokkoli (unten) sind meistens Faktoren, die die Wachstumsgeschwindigkeit der Pflanzen begünstigen.
Hohlstrünkiger Blumenkohl

Schlagworte dieser Seite:

Blumenkohl

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de